1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Außerirdische Pilotin Shural Hun

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von judasishkeriot, 30. November 2015.

  1. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    So, ihr lieben, was haltet ihr davon? Antworten von mir später, mache jetzt einen kleinen Krankenhausschlaf.
    JiK

    http://transinformation.net/die-hoc...n-gefundene-ausserirdische-pilotin-shural-hun

    Die hochgeheime Apollo 20 Mond-Mission, das abgestürzte Mutterschiff auf dem Mond und die darin gefundene, ausserirdische Pilotin Shural Hun | Zeitzentrum sagt:
    7. September 2015 um 16:07
     
    Sabsy und weltweit gefällt das.
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    LOL
     
  3. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Hochinteressante Antwort, übersteigt wohl fast Deine Intelligenz bzw. Niveau, Respekt.
     
    Laws und Anthum gefällt das.
  4. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Erst mal gute Besserung! (beziehe das auf den "kleinen Krankenhausschlaf") - ja, diese Geschichte hat mich damals total fasziniert und ich hatte spontan das Gefühl dass sie auch stimmt. Ich kann mir diese harten Angriffe auf "Rutledge" auch nicht anders erklären als dass da wieder etwas ins Lächerliche gezogen werden soll - die verfälschten Videos sind auch sehr stümperhaft gemacht. Links die Türme sind die Kopie eines Gebäudes auf der Erde (weiß nicht mehr welches) und rechts gibt es auch ein Geigen-ähnliches Objekt dessen Schatten falsch verläuft. Man könnte fast meinen dass die Fäschungen absichtlich so schlecht gehalten wurden um das tasächlich existierende Original-Bild der "Mondstadt" (Mittelteil) somit ebenfalls als Fake entlarven zu wollen. Außerdem gab es schon Aufnahmen von dem Raumschiff von der Apollo 15 Mission!

    Im Hinblick auf die fehlende Atmosphäre des Mondes kann ich mir auch gut vorstellen dass sich organisches "Material" innerhalb dieses Raumschiffs sehr sehr lange halten kann - zumal auch auf dem Mars bereits organisches Leben gefunden wurde (einfache organische Moleküle).

    Dieser "Tiefschlaf" in dem sich diese Shural Hun befand und wohl mehrere Millionen von Jahren angedauert hat ist meiner Meinung nach auch möglich - je nach Bewusstszustand und/oder auch entsprechendem genetischen Zustand. Die ersten außerirdischen Besucher hier auf der Erde sollen auch mehrere tausend Jahre alt geworden sein, wobei es sicher auch noch Steigerungen dazu gibt und so wäre ein Millionen Jahre langer Schlaf für mich ebenfalls denkbar.

    Warum also sollte Shural Hun nicht wiederbelebt worden sein und nun auch auf der Erde weiterleben!
     
    Sabsy und judasishkeriot gefällt das.
  5. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Habe mich noch nicht genauer damit beschäftigt, sorry, liefere aber noch nach.
    Auch noch interessant -
    Raetsel der Menschheit - pacal.de
    www.pacal.de/startseite.htm
     
    Sabsy gefällt das.
  6. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.339
    Werbung:
    Ich sitze noch immer gefesselt da, habe mir jetzt alles angesehen, gelesen,
    natürlich relativ schnell und ja irgendwie passt viel mehr zusammen im gr. Ganzen.
    Mein Gefühl sagt mir schon lange, dass wir in einer Art Puppenstube sitzen, auf einem Spielplaneten bewusst lernen.
    Das alles, was unentdeckt, oder verschleiert wird, nicht bis niemals lösbar wirkt,
    oder als eine einzige Wahrheit gelten soll- werden wir erst wieder viel später gewahr.
    Wir gehören in das System, ob man sie nun Götter, Engel, Lichtis nennen mag...
    sie sind uns gut gesonnen, ich denke wir gehören dazu, wurden unterstützt...
    sind es nun manche Inkarnationen an die wir uns minifitzelig erinnern,
    oder hat unsere Seele doch mehr im Unterbewusstsein- was weiss ich denn.
    Fakt ist aber, dass der Mensch es ist, der verschleiert, bewusst falsches Zeugnis abgibt,
    seines Gleichen im Hier verrät, bekämpft, tötet...
    alle Religionen sollten in uns wohnen und ihren Platz finden.
    Unser Gott, Götter, Ahnen, Holy People, Geistwesen, Lichtwesen, Engel...
    sind diese Ausserirdischen die uns verbessern, beschützen, helfen, Bauten erichteten
    und dann wird kurz nur leicht die extreme genaue Erinnerung weggepustet,
    es ist für sie kein Ding, weil wir ja ebenwürdig sind.
    Egal was wir glauben, was logisches wird nie erklärbar sein... mir kommt es vor,
    als wäre das eine Leben jeder Inkarnation ein Gezeitenfluss.
    Beim durchlesen des letzten Links sass ich da und nickte innerlich, ist doch klar, ja war so...
    Hallo??? Wie kann das denn sein... entferntes Wissen?
    Ich beschäftige mich im Grunde niemals intensiv mit Astrologie, mit irgendwelchen Planeten.

    Dennoch weiss ich, dass alles einen tieferen Sinn hat und alles miteinander harmoniert.
    Ich liebe das Universum, lasse alles gelten, aber in der Tiefe weiss ich, dass wir selbst diese Ausserirdischen sind.
    Nein ich habe weder Beweise noch etwaige Begründungen,
    als hätte ich überall gelebt als alles was bereits jemals von uns Menschen rausgefunden wurde...
    deshalb dies ist meine letzte Inkarnation auf Erden- mehr muss ich nicht mehr hier erfahren :D
    Mir ist auch schon oft bei manchen Fantasy- Filmen aufgefallen... bevor man etwas so darstellen kann,
    muss zumindestens der Autor, oder die Regie dies als Gedanke entworfen haben.
    Sagt man nicht, dass es keine neuen Gedanken gibt, um sie alleine als einzelnes Ich denken zu können,
    müssen diese Gedanken bereits schonmal gedacht, oder vorhanden gewesen sein...
    im Grunde muss ich also irgendwelchen Gedankenmüll hier verarbeiten, dieser gar nicht in mir entstand.:whistle:
    Ich war schon immer unschuldig :LOL:

    Zu Apollo 20, sehr wahrscheinlich schreiben wir in ein paar Jahren über Apollo 27,
    was schon jetzt Vergangenheit ist im Jetzt und Hier.
    Vllt ist das Bewusstsein als Mensch wirklich nur fähig in Epochen und Zeitabschnitten zu denken...
    Ist es nicht vielmehr möglich, dass wir als Seele auf dem Planeten Erde spielerisch Urlaub machen
    und auf einer Linie in verschiedenen Zeitzonen,- Epochen, Jahrhunderten immer hin und her reisen können?

    An der Apollo 20- These kann genauso viel stimmen, wie auch nicht stimmen,
    das Beweisvideo ist mir viel zu lang in die Länge gezogen bewusst musikalisch untermalt
    und ebenso viel nicht wirklich klar offenbart, viel zu viele Zahlen, Verschlüsselungen,
    wo ist diese hübsche Shural Hun jetzt hier auf Erden?
    Wieso lässt sie die kleine Bombe nicht platzen,
    oder hat sie sich bei der reptoloiden Frau Lacerta versteckt unterirdisch?

    Sehr wahrscheinlich ist unser wahres Sein langweilig- immer alles wissen und durchschauen kann auch eintönig sein.
    Verschiedene schöne Planeten erdacht, wunderbare Natur, Tierwelt, paar Fehler eingebaut,
    müssen mal wieder einpaar technische Licht- Krieger Aussendienst schieben, die Welt retten,
    Menschen DNA verbessern, bisschen an den Strängen wuseln, schnell noch ne Pyramide mit dem 6. Finger hingeschnippt- perfekt :ROFLMAO: ich wette wir lieben uns wirklich alle, auch wenn wir das hier nicht wahrhaben wollen.

    Vllt hat einer von UNS die Weltwunder gebaut, oder ist als Gott vor Jahrtausenden der Menschheit erschienen- alles ist immer vorhanden!

    Schöne Weihnachtszeit - Danke an alle Lichtis, ich lehne mich zurück und bin positiv relaxt entzückt :love:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2015
    judasishkeriot gefällt das.
  7. weltweit

    weltweit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    331
    Allerdings ist es auch so dass irgendwann die bereits gedachten Gedanken auch mal neu sein mussten -von daher meine ich eher auch dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig vorhanden sind. Alles Erdachte und Kreierte besteht also bereits und muss nur noch als Information abgerufen werden (Akasha-Chronik, Informationsfeld) - und die Informationen beinhalten ALLE Möglichkeiten eines Denkens oder Kreierens. Aus Jenseitsberichten ist auch immer wieder zu erfahren dass wir dort die Fähigkeit haben uns in diesen 3 Zeiten gleichzeitig aufzuhalten - also es scheint was dran zu sein! :)

    Laut "Seth" ist das möglich und dies sogar zeitgleich und multidimensional!

    Ich weiß nicht welches Video du gesehen hast, aber > in diesem hier < wird alles detailliert aufgeschlüsselt. Allerdings mit Computerstimme und 1:30 Std. lang (lohnt sich aber). Irgendwo wird auch erwähnt wo Shural Hun jetzt lebt - aber wie soll sie denn die "kleine Bombe platzen lassen" wenn sie in der "Obhut" derjenigen ist die bereits versucht haben ihre Existenz zu leugnen?

    Dir auch eine schöne und lichtvolle X-Mas-Zeit :weihnacht
     
    judasishkeriot und Sabsy gefällt das.
  8. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Wollte eigentlich heute näher darauf eingehen aber... na ja. Guter Beitrag,(y) ich bemühe mich morgen um Antworten.
    LG, JiK
     
    Sabsy gefällt das.
  9. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.339
    Danke, deine Zeilen bestätigen mir, was ich denke und fühle.
    Ja ich habe dieses Video komplett gesehen, das meine ich dennoch...
    ich sehe auch das vorher und nachher, aber ich habe dazu ein komisches Gefühl- ist vllt unwichtig.

    Ich glaube nicht, dass Shural Hun von ihrer Energie sich von einem Menschen gefangen halten lassen würde/ müsste.
    Wer fähig ist in dieser von uns genannten Variante zu überleben, vllt nur auf dem Planet Mars notgelandet ist...
    wobei diese Ruinen ja eine Stadt zeigen, denkt ihr, wenn sie gebürtig von dort als Marsianerin gewesen wäre, hätte man sie ja von dort aus dem Wrack weggeholt, ebenso wenn sie eine Gottheit/ Helferin ist... wieso müssen so niedrigschwingende Menschen sie entdecken und bergen?
    Ich weiss nicht, ich denke immer noch drüber nach, aber mein Gefühl sagt mir auch das Video sagt nicht die Wahrheiten... keine Ahnung wie alles zusammen hängt.
    Vllt erfahre ich durch euch mehr... vllt fühlen/ verstehen wir zusammen auch mehr.
     
    weltweit und judasishkeriot gefällt das.
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.339
    Werbung:
    Es eilt ja nicht... mach du ganz in Ruhe
    und ich freue mich, wenn ich von Euch mehr erfahren darf
    weil iwie beschäftigt es mich, aber positiv
    ich kann so vieles leider gar nicht so gut in Worte fassen.
    Ich würde euch auch gerne intensiveres aus meinem Inneren schreiben,
    ich schaffe das nicht- warum auch immer...
    weltweit hat auch schon sehr gut und klar einiges beschrieben.
     
    judasishkeriot gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen