1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auspendeln von Lebendmitteln....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von anluan, 6. September 2002.

  1. anluan

    anluan Guest

    Werbung:
    Hallo ihr alle,

    ich interesse mich neuerdings für das 'auspendeln von Lebensmitteln'! Ist es denn tatsächlich möglich, dass mir mein Pendel sagt, ob da Schadstoffe enthalten sind?

    Könnt ihr mir Tipps geben, worauf ich zu achten habe?

    Noch bin ich ein wenig sekeptisch, aber meine ersten Versuche waren erfolgreich - oder war es etwa Suggestion???

    Bin gespannt auf eure Antworten, bzw. Erfahrungen!


    Liebe Grüße
    anluan
     
  2. Horus

    Horus Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Deutschland, Nordrhein-Westfalen
    Hallo Anluan,
    natürlich ist es möglich auch den Zustand von Lebensmitteln z.B. über die Rute, Pendel oder Kinesiologie auszutesten. In der Geschichte der Entwicklung der Kinesiologie wird auch immer wieder die Geschichte von Indianern angeführt, die schon in grauer Vorzeit einen Muskeltest zur Überprüfung von Trinkwasser genutzt haben!
    Meist ist schon einiges an Übung notwendig um die entsprechende Sicherheit im Umgang mit dem Pendel zu erlangen. Wichtig ist ein ausgeglichener eigener "Energiezustand", da sonst jedes feinstoffliche Testen erschwert oder vereitelt wird - vor allem am Anfang.
    Du kannst Dich ja auch selbst ein wenig überprüfen, indem Du einige Testsubstanzen (einige davon sichtbar von schlechter Qualität) in neutrale Gefäße tust und sozusagen einen Blindversuch machst.
    Über das Arbeiten mit Fragestellungen solltest Du Dich natürlich ausreichend informiert haben.
    Eine sehr gute Methode zum Austesten auch von Lebensmitteln ist das System nach Körbler, das allerdings mit einer Einhandrute arbeitet.

    Grüße und viel Spaß beim weiteren Üben
     
  3. Sahelia

    Sahelia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2002
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Anluan,

    seit geraumer Zeit benutze ich zum Auspendeln - gerade von Lebensmitteln -meine Einhandrute. Meine Tochter reagiert hochallergisch auf bestimmte, leider immer noch nicht vollständig auf der Verpackung ausgewiesene Inhaltsstoffe. Meine Einhandrute reagiert absolut korrekt. Eine Freundin von mir arbeitet mit dieser Methode beruflich und kann auch in anderen Bereichen absolut glaubwürdige Ergebnisse aufweisen.
    Dies Erfahrung konnte ich am eigenen Leib machen.
    Bestimmte Dinge sind natürlich zu beachten, aber zum Nachlesen gibt es gute Bücher, z.B. Pendeln von Anton Stangl.

    Weiterhin eine gute Treffsicherheit,
    liebe Grüße
     
  4. karo

    karo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Deutschland/Nordbayern
    hallo zusammen,

    nee, das ist keine suggestion.
    da alles fließende schwingende energie ist und alles mit allem verbunden ist, kannst du z.b. mit pendel oder einhandrute austesten, ob die energie gerade dieses lebensmittels oder dieses kleidungsstückes gut für dich ist. in diesem zusammenhang kann ich ebenfalls die entsprechenden bücher von anton stangl empfehlen, zumal ich dieses jahr als absoluter neuling ein pendel-seminar bei ihm belegt hatte und staunend zu kenntnis nehmen konnte, was man mit den o.a. "werkzeugen" so alles in erfahrung bringen kann.

    viele grüße

    karo
     
  5. Herzessenz

    Herzessenz Guest

    Demnächst pendel ich jede einzelne Milbe auf meinem Bett aus, um zu sehen, ob ich denn da auch schlafen "darf"...
    Pendelt ihr die Lebensmittel schon im Laden aus? Oder macht ihr das Zuhause, schmeisst das Essen weg und geht nochmal einkaufen?

    (achja - vor was habt ihr eigentlich angst, wenn ihr derart besorgt um lebensmittel seid)
     
  6. karo

    karo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Deutschland/Nordbayern
    Werbung:
    [(achja - vor was habt ihr eigentlich angst, wenn ihr derart besorgt um lebensmittel seid) [/QUOTE]

    Hallo Herzessenz,

    siehe den Beitrag von sahelia.
    wenn du noch nie unter schweren allergien gelitten hast, die dir das leben zur hölle machen, dann schätze dich glücklich!
    mit der einhandrute kannst du z.b. schon vor dem kauf von kleidungsstücken oder nahrungsmitteln testen, ob sie für dich verträglich sind, auch wenn´s sich jetzt für dich vielleicht so liest, als gehöre das in´s reich der phantasie.
    ich hab das selbst ausprobiert und es funktioniert.
    natürlich macht es wenig sinn, wie du schreibst, jede milbe auf der bettdecke zu testen, aber wenn ein allergiker weiß, was er grundsätzlich verträgt und was nicht, kann er die allergieauslösenden stoffe so weit wie möglich meiden und gewinnt dadurch an lebensqualität.
    hast du schon mal mit pendel oder einhandrute gearbeitet?
    es ist einen spannende erfahrung, finde ich!

    viele grüße
    karo
     
  7. Herzessenz

    Herzessenz Guest

    Allergie heisst nach Rüdiger Dahlkes "Krankheit als Weg" - Wegschieben - von sich weisen - evtl Verdrängung.

    Klar ist es eine Lebensbeeinträchtigung und bin froh soweit von schwerwiegenden Allergien verschon geblieben zu sein (penicilin allergie nennt sich die meine - mit noch ein paar kleineren, die nicht der rede wert sind)

    Ich entschuldige mich hiermit für meine Ironie ;)
     
  8. karo

    karo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Deutschland/Nordbayern
    hallo herzessenz,

    da gibt´s doch nix zu entschuldigen!
    ich hoffe für dich, dass deine allergien sich im lauf der zeit verdünnisieren und nicht noch zunehmen *daumendrück!*

    viele grüße
    karo
     
  9. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Werbung:
    Lebensmittel Auspeldeln hat keine Sinn, in allen Lebensmitteln sind Schadstoffe drin, alles andere ist Augenwischerei.

    Mach folgendes iß alles was dir schmeckt und wenn es dir nicht bekommt nimm es nicht wieder, so einfach ist das.

    Macht alles was ihr macht mit eueren Gefühlen, ohne Hilfsmittel.

    Das ist der Weg, euch und eure Gefühle kennenzulernen.

    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen