1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auslösungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Xchen, 10. Februar 2009.

  1. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Das letzte Mal, als NEPTUN meine ACHSEN spannungsgeladen streifte, passierte real Folgendes:

    U-Bahn. 2 Stationen vor ZielHaltestelle heißt es AUSSTEIGEN. Zug wird eingezogen. Schienenersatzverkehr.
    Haltestelle für den SEVBus nicht leicht zu eruieren, es regnete in Strömen. Endlich fanden Passagiere und ich die Warteinsel in passender Fahrrichtung. Wir warteten ca. 20 Minuten, es kamen viele Autos vorbei, nur kein Bus für unser Häufchen. Zurück zu U-Bahn Station. U-Bahn fuhr wieder.

    REGEN - DESORIENTIERUNG - IMMOBILITÄT - VERWIRRUNG - VERZÖGERUNG

    Und bei Euch, gibts Auslösungen, die so schön plastisch die Aspekte wiederspiegeln?
     
  2. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Liebes Xchen! :kiss4:

    Auslösungen fallen mir viele ein, wenn ich mal tief in der Kiste wühle. Interessant finde ich grad, was jetzt im Moment passiert. Die Venus (die ja meine Geburtsherrscherin ist) ist vorhin exakt an meiner Sonne angekommen. Und dort in dem Bereich bleibt sie ja bis Mai - dank der Anfang März beginnenden Rückläufigkeit. "Drehen" wird sie an meinem Mond.
    Dazu steht sie im Sonnenbogen ebenfalls an meiner Sonne und in der Progression steht die Sonne schon fast am Stier (Venus)-AC - 1.3° lass ich mal gelten - und die Venus exakt an meinem Mond. Nicht ganz unerheblich, was Auslösungen angeht, wenn ich genauer drüber nachdenke.
    Ich lass mich mal überraschen, was so alles ausgelöst wird.

    Eine kleine und häufig vorkommende Sache: Merkur-Merkur-Quadrat. Hatte ich die letzten Tage - jetzt auslaufend. Ich hab ständig versucht, Bekannte zu erreichen...null Chance - teilweise noch bis heute, obwohl heute wieder das Telefon nicht still stand. Das war wie verhext. Ach ja...und Neptun-Merkur. Zwar hab ich zwischen den beiden momentan ein exaktes Sextil, doch mir kommt ständig Post abhanden. Das fing an, als T-Neptun unter ein Grad gerutscht ist. Erst war es ein Brief (leider mit Geld drinne - ein kleiner Tip für einen Mini-Auftrag). Bei einigen Mails ging es mir ähnlich. Einfach wech...oder erst Tage später wieder aufgetaucht. Ist aber alles nicht so wild gewesen. Beim Quadrat wären wahrscheinlich ganz andere Sachen in der Versenkung verschwunden. Amnesie oder dergleich :rolleyes:

    Liebe Grüße, Schrödi
     
  3. keoma

    keoma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    1.160
    Was mich interessieren würde:

    Können durch verschiedene Auslösungen im Horoskop auch Krankheitszustände ausgelöst werden?

    Ich hab vor etwa 2-3 Wochen rohe Tomate gegessen und wollte austesten, ob das thermisch gesehen (nach TCM) wirklich im Winter so verheerend sein kann. 4 Stunden später hatte ich eine gut entwickelte Er-kältung. Seither bin ich krank mit wechselnden Symptomen. Am meisten zu schaffen, macht mir eine Über-Überempfindlichkeit des Magens; demonstrativer Fertigfraß in jeglicher Form und sei es als leckere Buchstabensuppe aus der Tüte geht gar nicht mehr.
    T-Saturn in 6. Zu was Tomaten astrologisch zugeordnet werden, weiß ich nicht.
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060

    Hallo Pieps,

    spontan hätte ich die Tomate, Pluto zugeordnet, weil sie ein Nachtschattengewächs ist.
    Im Handbuch der astrologischen Zuordnungen von Hannelore Goos wird die Tomate aber in dieser Reihenfolgen (Wertigkeit) folgenden Planeten und Zeichen zugeordnet: Venus, Mars, Jupiter, Neptun, Stier, Waage.

    Das Krankheiten durch zeitliche Auslösungen auftreten können, davon bin ich überzeugt.
    Ich hab jetzt schon mehrmals erlebt, dass bei schlimmen Erkrankungen, Lilith die Funktion des Auslösens hatte, z.b. die Schauspielerin Barbara Rudnik, bei der Ende 2005 Brustkrebs festgestellt wurde, genau zu diesem Zeitpunkt lief Lilith über ihren AC.
    Eine Bekannte ertastete einen Knoten in ihrer Brust als Lilith gradgenau auf ihrem MC stand, glücklicher Weise war der Knoten gutartig.
    Als mein Vater starb, stand Lilith ebenfalls gradgenau auf meinem Pluto.

    Ich denke, es lohnt sich schon, Lilith im Transit anzuschauen, da wird man oft fündig, wenn es um Tod und schwere Erkrankungen geht.

    lg
    Gabi
     
  5. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hi Pieps :)

    jetzt weiss ich warum ich grad krank bin :D
    kannst Du etwas mehr erzählen, über die verheerende wirkung von Tomaten im winter?

    lG Mozart :)
     
  6. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Hi Mozart,

    ich werfe mit Orangen, Zitronen, Mandarinen, Grapefruits nach. Sie kühlen den Körper (Südfrüchte für tropische, heiße Länder), statt zu wärmen. Bei Temperaturen in Nord-, Mitteleuropa kontraproduktiv. Empfehle Ingwertee trinken, natürliches Antibiotikum, ohne Resistenzgefahr, wärmt augenblicklich und heilt.
     
  7. Mozart

    Mozart Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Home is where the heart is
    Hi Xchen :)

    ja klingt logisch! Danke!
    wie stehts mit rohen Möhren,dürfte nicht verkehrt sein,oder ?

    lG Mozart
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Wieso soll denn Tomatenessen im Winter verheerend sein? Das hab ich noch nie gehört.

    Ein Tag ohne Tomate ist ja fast ein verlorener Tag für mich. Ich esse fast jeden Tag Tomaten - im Sommer wie im Winter .....


    :confused:
    Mandy
     
  9. Xchen

    Xchen Guest

    Möhren (Karotten) sind regionalkorrekt ;)

    Bei Zitrusfrüchten möchte in erster Linie schnell Vitamin C-Bedarf ausgleichen. Den finde ich in Hagebuttentee (in Hagebutten bleibt Vitamin C erhalten, trotz Kochvorgang) , in Sanddorn, schwarzen Johannisbeeren, Paprika, Petersilie, Sauerkraut, Erdäpfeln (Kartoffel), auch in sonstigem frischen Obst und Gemüse. Wenn man jeden Tag auf Fastfood verzichtet, leidet man an keinem Vitamin C Mangel.
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Man kann auch völlig ohne Obst leben. So wie ich, ich mag nämlich Obst nicht besonders.

    Dafür liebe ich Gemüse aller Art.


    :)
    Mandy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen