1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausgelagert aus "Eisfee62": Diskussion über Channeln

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Bougenvailla, 25. Juni 2014.

  1. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.936
    Werbung:
    Ich bin nicht überzeugt, dass es Medien gibt -zumindest nicht so, wie es angeboten wird- ist für mich einfach nicht logisch.
    Nehmen wir mal an, es gibt Engel Geistwesen, usw.......kann ich mir nicht vorstellen, dass diese "Wesen" so interessiert sind an Weltlichen/Materiellen Dingen der Menschen.
    Ich denke denen ist es Wurst ob und wann Du Dein Haus verkaufst.

    Schon eigenartig, dass diese Medien immer genau dann hellsichtig werden, wenn sie Euros sehen, oder sich damit profilieren wollen bzw. glauben zu können.

    Katastrophen wo tausende Menschen ihr Leben lassen, Flugzeugabstürze, vermisste Personen, selbst entlaufene Tiere können sie nicht sehen.......

    Schau mal genau dahinter, es sind doch immer nur vage Aussagen, die Chance ist 50%.

    Weshalb gibt es keine Medien, welche bei der WM die Spiele tschännln?...diese Aufgabe überlassen sie lieber den Tieren, weshalb wohl? :D
     
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Dir in etwa zustimme. Ich werde immer hellhörig, wenn 'Erzengel' Zeitangaben machen, womöglich noch auf den Tag genau. Meine Erfahrung ist eine ganz andere. Bei einem Channeling geht es immer um die innere Entwicklung des Menschen, um die nächsten Schritte. Insofern geht es nicht darum, ob/wann etwas eintrifft, was unser Ego/Verstand möchte, sondern um die innere (bewusstseinsmäßige) Erfahrung auf diesem Weg. Und das liegt immer beim Menschen selbst - inklusive aller anderen möglichen Beteiligten. Das Haus wird dann verkauft, wenn das Resonanzgesetz greift; Resonanz zwischen Verkäufer und Käufer.
     
  3. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    also ich wuerde dir ja in allem recht geben,wenn ich es nicht schon selbst anders erlebt haette.
    weil du dich so bemuehst und du sehr daran interessiert bist ,will ich dir einen minizipfel von meinem geheimnis verraten.
    es war vor fast 30 jahren,am 2. februar 2015 sind es genau 30 jahre her.
    ich inserierte in einer tageszeitung mit dem titel,koennen tote wirklich reden ,oder ist alles hokus pokus.es meldete sich ein mann,er hielt mich fuer einen parapsychologen.er erzaehlte mir ob ich nicht mal vorbei kommen koennte,denn seine tochter behauptet sie rede mit toten,ob ich das wohl mal ueberpruefen koennte.dieser mann war uebrigens der einzige der sich auf mein inserat meldete.ich fuhr also da hin.misstrauisch wie ich schon damals war sagte ich zu dem maedchen,ist da jemand der mich kennt.sie nannte den namen meines vaters.dieser sagte mir das ich hier hin gefuehrt wurde,er waere nur der vermittler,er waere nur zustaendig um den kontakt zu mir herzustellen ,ich werde weiter geleitet.
    mehr verrate ich nicht.
    doch worauf ich hinaus will ,ich bekam eine vielzahl von sicheren beweisen.
    doch einer ueberzeugte mich voellig.
    es wurde gesagt .WENN ES DRAUSSEN BITTEKALT IST IM FEBRUAR WIRST DU SIE WIEDER AUFNEHMEN.
    zu diesem zeitpunkt aber wusste ich das es so sicher wie das amen in der kirche ist das ich sie nicht aufnehmen wuerde.das wusste ich nicht 100% sondern 1000% ich koennte dir auch sagen warum ich das so genau wusste.

    ein jahr spaeter es war februar und bitterkalt.sie stand vor meiner tuer und weinte.sie tat mir unsagbar leid,ausserdem war ich mittlerweile auch alleine.ich nahm sie wieder auf.
    ICH SCHWOERE DIR DAS ICH AN DIE PROPHEZEUNG NICHT MEHR DACHTE.
    nach einiger zeit tage ,oder wochen erinnerte ich mich wieder an die prophezeiung.
    ich bitte dich instaendig mir zu glauben,ich kann es dir leider nicht beweisen.aber ich darf dir versichern ich bin ein super ehrlicher mensch.
    ich erhielt wie gesagt noch viele andere beweise ,die ich nicht erzaehlen moechte.mir war von da an klar das jenseits kontakt moeglich ist.

    aus deiner sicht hast du recht,ich wuerde ohne dieses erlebnis natuerlich genauso denken wie du.es gibt kein medium das z. bspl. sagen kann wo atlantis war.millenium wurden von hellsehern die tollsten katastrophen vorhergesagt.ich weiss das auch alles.
    doch bei meiner prophezeiung kann ich zufall definitiv ausschliessen.zu dem zeitpunkt als die prophezeiung gemacht wurde ,habe ich darauf woertlich geantwortet DAS WIRD NIEMALS GESCHEHEN DAS ICH SIE WIEDER AUFNEHME.daher ist der zufall auszuschliessen.oder gar das ich die prophezeiung erfuellen wollte.es geschah ohne das ich davon etwas merkte.

    du sagst du kannst dir nicht vorstellen das geistwesen an menschlichen belangen interessiert sind.das kann ich dir einfach wiederlegen.
    durch die berichte von klinisch toten wissen wir ,das jenseits gibt es.
    im jenseits aber sind verstorbene ,die zu lebzeiten unsere freunde waren ,glaubst du die lassen uns ploetzlich fallen nur weil sie jetzt im jenseits sind.was waeren das fuer freunde.
    die helfen uns mit sicherheit vom jenseits aus.schliesslich wollen die uns ja auch wenn wir tot sind wollen die im jenseits uns weiter als freunde haben.

    ich glaube auch nicht das sich ein jenseitiger herablassen wuerde die WM zu channeln.
    ich hoffe du glaubst mir ein wenig.und bitte erkenne wie wichtig freunde fuer uns sind. lg. sigurd
     
  4. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.936
    Hallo sigurd,

    als bemühen sehe ich es jetzt nicht unbedingt eher, dass ich eben eine andere Meinung habe und diese auch so lange vertrete, bis ich vom Gegenteil überzeugt, oder eines besseren belehrt werden konnte.

    Ich will Dir also auch was verraten, was ich so noch nicht im Forum geschrieben habe.
    Das ich mehr als skeptisch dem ganzen "Esoterik-Wahn" gegenüberstehe ist mehr als bekannt hier.
    Das heißt aber nicht, dass ich nicht an irgend etwas (Leben mag ich nicht sagen) nach dem Tod glaube.
    Ich bin sogar davon überzeugt, dass es sicher eine Art von Weiterexistenz gibt, deshalb interessiere ich mich eben für Nahtoderlebnisse und bin so auch in diesem Forum gelandet.
    Nur, was ich hier oder im Net finde, was als Wahrheit verkauft wird, ist nicht mehr als sich widersprechender Bullshit.

    Und jetzt verrate ich Dir auch ein "Geheimnis".....ich hatte selbst so was wie eine Nahtoderfahrung, aber als gesunder Mensch, bei völligem Bewußtsein.

    Zwei Erlebnisse mit nahen verstorbenen und ein Zukunftsbild welches sich in jedem Detail bewahrheitet hat.

    Und genau das sind meine Gründe zu recherchieren, mich zu interessieren, aber eben nicht jeden Mist zu glauben.

    Von den Berichten klinisch toter wissen wir nicht wirklich die Wahrheit, es sucht sich doch irgendwo jeder selbst seine eigene Wahrheit daraus, welche ihm am besten passt.

    Und was genau ist "klinisch tot"?....es war immer noch eine Körperfunktion erhalten, um wieder ins Leben zurück zu finden.
    Oder gibt es irgendwo einen Fall von jemandem der Gehirntot, der Körper kalt, also jegliche Organfunktion erloschen war und dieser Mensch zurück kam?
    Also den allerletzten Schritt ins Jenseits ist noch niemand gegangen, deshalb sind und bleiben alles Vermutungen, Hoffnungen oder Glaube.
     
  5. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    Werbung:
    hallo bougenvailla

    auch ich bin skeptisch.du hast ja sicher meine beitraege ueber klinisch tote gelesen.
    weisst es geht nicht darum ,ob da noch irgendwie leben in den laut eeg hirntoten war.
    fakt ist das die menschen sich ausserhalb ihres koerpers beobachten und auch hoeren koennen.obwohl sie auf dem op mit augen zu da liegen.
    ausserdem gibt es berichte von menschen die zeit lebens blind waren ,doch waehrend ihres klinischen todes sehen konnten.
    das sind fuer mich die entscheidenden zwei punkte ,die mir sagen ,ja es gibt geist.alles was danach erzaehlt wird von klinisch toten ist fragwuerdig ,weil es da unterschiedliche aussagen gibt.

    was dein persoenliches nahtoderlebnis angeht,so finde ich es als ehre das du mich einweihst.ich glaube dir absolut ,wenn du mir sagst das du ein zukunftserlebnis hattest welches sich im detail bewahrheitet hat.
    aber dann muesste dir doch eigentlich klar sein ,das unser leben vorherbestimmt ist,denn waere es das nicht ,dann haettest du kein detailgenaues zukunftsbild haben koennen.
    du weisst sicher auch das ich von bibel,koran und den religionen allgemein nichts halte.du muesstest aber auf grund deines erlebnisses sagen das es im grunde eine mediale vorhersage geben koennte.
    sie mal ,wir zwei hatten beide erlebnisse die im grunde vorhersagen sind.dein zukunftserlebnis und meine prophezeiung ,die voellig ueberraschend tatsaechlich im februar eintraf.eigentlich muesstest du auch wissen das es geist gibt.a. durch dein eigenes erlebnis und b. durch meine zwei angefuehrten punkte von den nahtodberichten.
    fakt ist aber das die meisten menschen sich einbilden medialen kontakt zu haben,in wahrheit ist es ihre eigene fantasie die ihnen diesen streich spielt.
    da wir zwei aber nicht wissen ob es vielleicht doch jemanden gibt mit medialem kontakt ,bleibt uns nur uebrig es zu versuchen.wie du siehst hat sich ja nun gezeigt ,das es mit medialem kontakt hier im forum nicht weit her ist.uns beide unterscheidet ,das ich vermutlich offener bin und erst ablehne wenn ich sicher davon ueberzeugt bin.du bist da rigoroser,du zweifelst sogar die nahtoderlebnisse tausender an,trotz deines eigenen erlebnisses.
    vielleicht solltest du geduldiger sein und nicht sofort alles verdammen.vergiss nicht ,die hier sind und glauben medial begabt zu sein,die glauben das ja ehrlich und sie sind bemueht menschen zu helfen,das muss man hoch anrechnen.die menschen die an engel,oder ihre medialitaet werden wir zwei nicht umkrempeln ,auch nicht mit noch so viel beweisen.
    es gibt viele menschen die an engel glauben ,obwohl noch niemand einen gesehen hat.
    bei geistern sieht es anders aus ,die hat man beweisbar gesehen ,auf fotos,videos oder life in burgen ,oder tunneln ,oder spukhaeusern.

    viele menschen glauben an die bibel ,obwohl die zigmal umgeschrieben wurde zudem wird gott in der bibel als moerder dargestellt.trotzdem kannst du glaeubige nicht umstimmen.
    lg. sigurd
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sigurd
    Antworten:
    144
    Aufrufe:
    9.213

Diese Seite empfehlen