1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausgebrannt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Vagabond, 7. Mai 2006.

  1. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Ich weiss nicht seit wann oder wie lange das noch so dahin gehen soll aber ich hab einfach keine richtige Lebensmotivation mehr. Ich kann mich zwar mit ein paar Momenten über Wasser halten aber so dahinvegetieren ist auch nicht wirklich das wahre...
    Und zu mir kommt kein Licht, kein Aufwind, kein Anstoss wie er eigentlich nötig wäre in meiner Situation. Es mag schon sein dass man sich sein Leben bis zu einem gewissen Maß selbst aussucht aber das hier... es ist so als hätte man vergessen weiter zu planen. Bis vor ein paar Monaten lief alles genau nach Plan, ein ständiges Auf und Ab, Himmel und Hölle aber jetzt... ich kann weder nach vorne blicken noch seh ich was gestern war. Ich fange an zu vergessen und die Leere frisst jeden Tag einzeln auf...
    Und ich kann nicht mehr sagen dass das nur so ne Phase ist, eine Phase zieht sich nicht über Jahre und nimmt dir nach und nach dein Fundament

    Ich hab mich lange genug um mich selbst gekümmert, mich selbst motiviert aber irgendwann ist einfach der Ofen aus. Ich hab keine Kraft mehr mich selbst mit einer Hand voll nichts zu motivieren

    Mein Ziel? ich sehs nicht... jeder andere hat zumindest eine wage Vorstellung davon was er machen will, wohin er gehen will, was er ändern will... ich steck einfach in der Leere fest so als wär ich am Ziel vorbeigelaufen, so als hätte ich den Zwischenstop verpasst und ich hätte mich verirrt... den Weg zurück find ich aber nicht und ich bin müde geworden weiter umherzuirren und verzweifelt danach zu suchen. Und wenn ich dann wieder zusammengekauert am Boden lieg und auf Hilfe warte kommt niemand... maximal ein kleiner Anfall von Wut auf die Situation die mich wieder weitergehen lässt

    Ich bin einfach zu müde geworden...

    Gebt mir ein Stück vom Leben zurück
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Tenchuu!

    Wow.... das hört sich jetzt aber mächtig depressiv an. Ich kenne dieses Gefühl. Ich kenne auch viele, die einmal depressionen hatten. Mich eingeschlossen. Du hast Depressionen. Vielleicht solltest du mal mit deinem Arzt darüber reden.

    Ja... ich weiß.... immer wieder die selben Sprüche... hilft ja doch nicht.... andere Antworten habe ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet...

    So solltest du aber nicht denken. Du bist, was du denkst. Und aufgeben ist nicht der richtige Weg. Du hörst dich so leergesaugt an. Hast du es schonmal mit Reiki versucht? Kennst du jemanden, der dir das geben kann? Es würde dir sicher helfen.

    Wenn ich könnte, dann würde ich dir ein gaaanz großes Stück Leben geben. Glaube mir. Ich wünsche dir, dass du einen Weg aus deiner missligen Lage findest. :)

    LG
    Nordluchs
     
  3. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.841
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Lieber Tenchuu,
    ich weiss, dass das keine Hilfe ist, aber mir ging es mit 20 Jahren genauso.

    Ich denke, wenn der Körper müde ist braucht re eine Auszeit, Schlaf, um Kraft zu tanken. Warum sollte es mit dem Geist anders sein?
     
  4. Zauberin

    Zauberin Guest

    Lieber Tenchuu,

    bete und bitte um Hilfe. Egal ob es Gott, Universum, das Lebensprinzip, Selbst, das Prinzip des Guten oder Deine (unsichtbaren) Freunde *g* sein werden, die Du um Hilfe bitten wirst, Du wirst sie erhalten.

    Du wirst immer Hilfe bekommen, wenn Du sie Dir wünschen wirst.
    Vergiss es nicht. Das sage ich aus meiner Erfahrung. Ich vergesse es nämlich immer wieder und erinnere mich meistens erst daran, wenn es mir ganz schlecht geht. :D

    Man kann ohne Hilfe auf der Erde nicht "durchkommen". Leider. :rolleyes:

    Alles Gute :)
    P.
     
  5. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    hallo,

    hast du schonmal darüber nachgedacht dass dieses leben hier eigentlich gar nicht das leben ist ? und du weisst es im prinzip schon... und deshalb bekommst du auch kein "leben" mehr zurück ? leben tun so viele (schon)... was tust du ?

    cu
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:
    Hallo Tenchuu,

    meines Erachtens durchlebst Du gerade eine kleine Depression.
    Das Du, wie Du schreibst, jedoch dann und wann noch Deine Wut auslebst, ist ein gutes Zeichen.
    Ich definiere Wut als Selbstbehauptung und Lebenswillen, und solange man seine Wut auslebt, werden Überlebensinstinkte wachgerüttelt. Also nur zu: Laß den Frust raus....:nudelwalk

    Ansonsten stimme ich der Zauberin zu:
    Bitte einfach das Universum, Dir zu helfen. Es klappt. 100%ig. Hab ich auch schon gemacht. Einfach Deine Wünsche nach oben senden und abwarten.:)

    Alles Gute und Liebe für Dich!

    Liebe Grüße
    Silke
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Tenchuu,
    Wenn du nicht weißt, was du willst, ist nicht so schlimm, solange du weißt was du nicht willst und dir dies auch nicht aufzwingen läßt.
    Ich finde den Spruch sehr schön: "Der Weg ist das Ziel".
    Meine Interpretation dafür: Immer einen Schritt vor dem anderen setzen und achten was kommt. Nach meiner Erfahrung braucht man sich da auch nicht viele philosophischen Fragen stellen, weil sich diese schon bei der Wanderung erschließen.
    Und sonst kann ich dir nur empfehlen dir etwas gutes zu tun und dir einen Wunsch erfüllen. Etwa dir Zeit für etwas nehmen und dir was anschauen was du schon immer sehen wolltest oder Sport machen.
    Wäre auch gut, wenn du mit einem dir Vertrauten über deine Situation sprichst. Meist kennen ihm die Menschen in der Umgebung ganz gut und können so mehr auf den Kernpunkt deiner Probleme eingehen.

    Liebe Grüße

    Olga
     
  8. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Das ist nicht so einfach... ich kann mich über nichts beschweren, mein Leben war nicht schlecht oder sonstwas es war alles gut und super... und egal wie viel Selbsttherapien ich mache, egal wie viel Reiki ich mir reinknalle das Feuer ist einfach aus
    Wenn ich über meine Vergangenheit nachdenke seh ich dass ich brennendes Benzin war... und jetzt...

    Was ich brauche ist etwas das das Feuer neu entfacht das ist der Punkt... nur passiert es einfach nicht.
    Das ist meine Frustration
     
  9. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    hallo,

    wieso ? ist doch perfekt. gestern hätte dein todestag sein können.

    wenn du (nur!) eine kerze bist, die erlischt... was bist du dann ?

    cu
     
  10. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Tenchuu!

    LG
    Nordluchs
     

Diese Seite empfehlen