1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Auserwählte" und ihre Aufgaben hier ......

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SammyJo, 20. Juli 2008.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    ..... im Forum zum Beispiel.

    Immer wieder lese ich von Leuten, die

    - von ihren *Aufgaben* sprechen

    - für die Menschen für irgendwas "auserwählt" sind

    - auf die die Menschheit wartet

    - die besonderes Wissen für uns bereithalten

    - Probleme hier unten zu lösen haben

    - die "Akasha-Chronik" regelmäßig befragen

    - für dieses angezapfte Wissen aber nicht jeder bereit (oder soweit) ist

    und, und, und.


    Meine Frage an euch:

    Gibt es diese "Auserwählten"?

    Wenn ja, wie wirken diese oder sollten es tun?


    Was sind das für Tendenzen, die sich vermehrt zeigen?


    Vielleicht können sich ja auch ein paar "Auserwählte" selbst zu Wort melden und uns nun endlich einmal mitteilen, vom WEM sie gesandt wurden, WARUM und WAS genau nun für Botschaften tieferen Wissens für uns vorgesehen sind. Also bitte nicht mehr drumherum reden, sondern "Butter bei de Fische" tun.


    :morgen:
     
  2. SammyJo

    SammyJo Guest

    Ich bin gespannt!

    Auch wenn die Überschrift vielleicht etwas provokativ klingt, aber gespannt bin ich trotzdem wie ein Flitzebogen, ob wir hier mal etwas mehr erfahren werden.

    Und in der Zwischenzeit -


    :morgen:
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek

    M.E. kommen diese Leute hier im Forum gar nicht erst dazu, ihr Gedankengut, ihre Botschaft oder ihre Message hinlänglich zu erklären, da sie meistens sofort von den Zynikern, den Negierern oder den Störern darin gehindert werden. Ja, ja, seit Jesus ans Kreuz geschlagen wurde, hat sich die Menschheit nicht wirklich geändert oder auch: Der Prophet gilt nichts im eigenen Land....oder auch: "Wat de Bur nich kennt, dat fret er nich.......;)



    Urajup
     
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Nun, ist nicht aus der Vielfalt unseres Seins gesehen jeder ein Auserwählter?
    Oder meinst du nur jene, die "anders" sind als die "anderen"?

    Schwer zu sagen, welcher Mensch auf welchen Menschen gewartet hat ...
    Jene die glauben zu wissen sind doch gerade jene die nicht glauben wollen
    das Wissen aus Glauben erwächst ... kein Geschenk der Himmel ist!

    Halt Ischariot! Stop, du wirst schonwieder wertend - abwertend - lass das!

    Aber um auf deine Frage zu antworten:
    Natürlich gibt es diese "Auserwählten" ... jede Stunde wird ein "Neo" geboren ...
    ... oder war es ein "Narr" in jenem Sprichwort? Egal!
    Der Unterschied ist ohnehin kaum auszumachen für "Normalos"!
    Genie und Wahnsinn liegen eben nah beieinander ... but who is who?


    Euer, seine eigenen Chroniken anzapfender, Ischariot
     
  5. SammyJo

    SammyJo Guest



    Ja, die Jesusse!

    Wenn sie doch nur annähernd etwas von Ihm hätten!

    Nee, Juppi, dett isset nich. Jesus ist nicht ins Land gezogen und hat seine Großartigkeit angekündigt, gut, das haben andere gemacht, aber Er war oder ist ja auch tatsächlich großartig!

    Und Er hat gewirkt, auf jede erdenkliche Weise. Mit Wissen, mit Fähigkeiten, mit Liebe. Und -

    er hat sich nie besonders hervorgehoben sondern immer wieder gesagt:

    "Das was ich tue, könnt ihr auch und mehr darüber hinaus!"
    "Das Königreich Gottes in IN euch!"

    Du willst nicht allen Ernstes - und jetzt muß ich mich wirklich zusammenreissen bezüglich Begrifflichkeiten - jede/n ...... mit Yeshua b.J. vergleichen?

    :confused:

    Ischariot, ich meine jene, die als erst und meist einzige Botschaft haben:


    "Ich bins!"

    "Ihr seids nicht!

    "Ich kann es fühlen und habe meine Aufgabe von OBEN bekommen."

    :morgen:
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Hallöle Juppi!

    Gute Frage deinerseits! Wie lässt sich der Prophet als solcher erkennen?
    Wer ist es, welcher den Weizen von der Spreu trennt?
    Die Riege der Moderatoren? Jeder für sich selbst?
    Oder gibt es auch hier "Auserwählte", denen dieses Recht zusteht?


    Euer, die Wahrheit der Individualität prophezeiender, Ischariot
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Doch hat er! Eines seiner bekanntesten Aussprüche war sicherlich der, als einmal ein Jünger ihn fragte: "Was ist die Wahrheit?" und Jesus anwortete: " Ich bin die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich."

    Ich stelle mir hier gerade die Gesichter mancher Foris beim Lesen vor, sollte hier einer "unserer" Auserwählten diesen Anspruch vorbringen....:D;)



    LG
    Urajup
     
  8. Artax

    Artax Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bez. Vöcklabruck
    Hallo!
    Ich hätt auch was zu diesem Thema zu sagen. Aber das ist meine Meinung und muss nicht auch eure sein. Ich bin der Meinung, dass in der heutigen schweren Zeit jeder Mensch, jede Seele mit bestimmten Fähigkeiten ausgestattet ist, die zuerst irgendwo verschüttet darauf warten, dass man sie entdeckt und lernt damit umzugehen. Klar wird kein zweiter Jesus, oder sowas darunter sein. Aber jeder Mensch ist ein Individuum, etwas ganz Besonderes und ist nicht ohne Grund gerade jetzt hier inkarniert. Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch Fähigkeiten besitzt, die manche als "unglaubwürdig", oder einfach als "eigenartig" ansehen. Aber diejenigen, die sich großartig hervorheben und meinen, dass NUR SIE eine besondere Aufgabe mitgebracht haben, haben meiner Meinung nach noch einiges zu lernen und zu verstehen. Vielleicht hat sich ihnen eine Tür geöffnet, aber sie haben noch nicht nachgesehen, was sich dahinter verbirgt.
    Naja, ich kann´s nur wiederholen, ich bin der Meinung, dass JEDER einzelne von uns wichtige Aufgaben zu erfüllen hat. Egal wie diese auch immer aussehen mögen.

    Licht und Liebe
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    "Ich bin die Wahrheit und das Leben" ... du etwa nicht?
    Kann mir nicht vorstellen, das deswegen jemand ein verdutzes Gesicht macht ...


    Euer, nach "seiner" Wahrheit lebender, Ischariot
     
  10. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Und ich stelle mir gerade vor, wie es wäre, wenn einer derjenigen, über die wir sprechen, ganz ungezwungen einen Thread eröffnet, so etwa in der Art:


    1. Sinnreiche diskutierbare Themen sind enthalten

    2. Keine überflüssigen Bemerkungen über die eigene Erhabenheit

    3. Keine überflüssigen Bemerkungen über "mangelndes Soweitsein" anderer


    Dann kann man Menschen ins Gespräch bringen.

    Und soll ich dir was sagen, Juppi?

    Ich hab´s ausprobiert und es geht!

    Da staunste jetzt aber, was?


    :morgen:


    PS an Artax: Die wichtigen Aufgaben betreffen in erster Linie einen selbst, damit hat jeder einzelne genug zu tun, das kannst du immer wieder beobachten, daß selbst das für die meisten schon schwer genug ist.

    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen