1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausbildung zum Reinkarnationstherapeut - Wer kennt dieses Institut in Wien?

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Silvia73, 14. Juli 2009.

?

Kennt jemand das REKA - Institut?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 12. September 2009
  1. Habe die Ausbildung hinter mir, war sehr zufrieden

    100,0%
  2. Habe die Ausbildung hinter mir, war einigermaßen zufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Habe die Ausbildung hinter mir, war unzufrieden

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Es war zu wenig, ich traute mich danach nicht zu arbeiten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Auch in 4 Tagen kann man viel lernen, ich traute mich durchaus, es anzuwenden

    50,0%
  6. Ich habe die Ausbildung abgebrochen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Ich bin vom Vertrag zurückgetreten, als ich nähere Detailinfos kennenlernte

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Silvia73

    Silvia73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo, ich möchte die Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten machen.

    Zeitlich und finanziell ist das etwas schwierig in den kommenden zwei Jahren. Also müsste ich evtl. warten.

    Doch in Wien gibt es ein Institut (REKA-Institut), dort wird die Ausbildung relativ günstig angeboten und sie dauert nur 4 Tage. Das könnte ich auch jetzt schon machen.

    Hat jemand diese Ausbildung hinter sich? Kann man in 4 Tagen lernen, wofür andere 2 Wochen brauchen?
    Ist weniger gründlich, vermute ich. Traut man sich danach, das wirklich anzuwenden?

    Vielen Dank für die Antworten im voraus
    Silvia
     
  2. p.huber

    p.huber Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Saalfelden
    Hallo!

    Habe dort vor gut 2 Jahren die Ausbildung zum Reinkarnationstherapeut gemacht und kann dir nur sagen "Mir hats gefallen, hab viel gelernt und würde es nochmal machen!!!". Also keine Angst. Wir waren dort nur zu 2, was bedeutet, dass da Walter sehr viel zeit für uns hatte und steht auch im nachhinein bei Fragen zur Verfügung.

    Liebe Grüße
     
  3. Silvia73

    Silvia73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    13
    Guten Abend, P.

    Vielen Dank für die Antwort.

    Ich habe halt nur von einem Institut in der Nähe von München gehört (bzw. selbst erfahren/erlebt, wie gut eine ehemalige Schülerin dieses Institutes ist), das gut sein soll, da dauert´s 2 Wochen und ist teurer.
    Ich brauche jemanden, der auf meine Kids aufpasst, während ich den Kurs mache, daher wäre der kürzere eine tolle Sache.

    Was mir noch nicht ganz klar ist:
    Bietest Du denn diese Therapie jetzt auch an? Arbeitest Du selbst damit? Warst Du nach dieser Ausbildung dazu bereit?

    Vielen Dank, liebe Grüße, Silvia
     
  4. p.huber

    p.huber Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Saalfelden
    Hallo!

    Nein, bin kein Therapeut und auch nicht selbstständig, jedoch war ich in der Lage nach dem Kurs Rückführungen zu machen. Habe da sehr viele in meinen Freundeskreis (kostenlos) gemacht und hat alles super geklappt. Ruf doch mal den Walter an und führe mit Ihm ein Gespräch. Er nimmt dir die Unsicherheit.

    Die Begründung warum es hier noch so kurz dauert: er lehrt nur das Wichtigst und am ganzn Tag hast du nur Praxis. Theorie ist nicht so viel, jedoch so viel, dass du sehr viel weist. Er meinte auch, die Kurse die längers dauern haben auch nicht viel mehr Information drinnen, sondern werden nur in die Länge gezogen.

    Mein Tipp an dich, was sagt dir dein Gefühl, letztendlich muss es dir gefallen.
     
  5. Silvia73

    Silvia73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2009
    Beiträge:
    13
    Vielen Dank, P., das beruhigt mich jetzt schon sehr. Ich hätte zwar gerne noch mehr Antworten bekommen, habe das aber nicht wirklich erwartet. ;)

    Liebe Grüße und alles Gute
    Silvia
     
  6. p.huber

    p.huber Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Saalfelden
    Werbung:
    Du hast Post!!
     
  7. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    wieviel kostet das in wien?? welche vorkenntisse braucht man?
     
  8. p.huber

    p.huber Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Saalfelden
    bei mir hat es ca. 500 Euro gekostet (vor gut 2 Jahren). Kann mich nicht mehr so genau daran erinnern. Glaub zurzeit kostet es um die € 600,00

    Schau mal auf http://www.regression.at Das wäre die Seite!

    Liebe Grüße
     
  9. tyrael63

    tyrael63 Guest

    Werbung:
    also der freund, bei dem ich rückführungen gemacht habe, hat das über einen zeitraum von 3 jahren, natürlich geblockt, aber trotzdem dann mit einer dauer von ca. 6 monaten gelernt.

    ich würde keine rückführung mit jemandem machen der 4 tage oder 14 tage gelernt hat.

    die technik an sich kann man sicher lernen, aber:

    all das, was da hochkommen kann, danach mit dem "klienten" zu klären und zu interpretieren, sorry, das zu lernen ist in so kurzer zeit unmöglich.
    da stülpst du dem, der gerade da etwas verwirrt aus einer vollkommen neuen realität zurückkommt, nur wieder deine eigenen probleme und konzepte über. und die verantwortung zu überbehmen, wenn die rückführung den mehr durcheinanderbringt als ihm hilft, nein danke.

    das ist wirklich kein spiel zum zeitvertreib.
    finde ich unverantwortlich wenn jemand das so anbietet.
    ist zumindest meine meinung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen