1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ausbildung mit Heilkräutern

Dieses Thema im Forum "Esoterik als Beruf" wurde erstellt von Cindyli, 30. August 2005.

  1. Cindyli

    Cindyli Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Berlin-Steglitz
    Werbung:
    Brauch Eure Hilfe. :)

    Ich bin auf der Suche nach einer Ausbildung nur in dem Bereich Heilkräuter und Heilsteine, die aber staatlich anerkannt ist, so dass ich nach Abschluß dieser Ausbildung auch Leute beraten kann bzw. Kräuter für Krankheiten empfehlen kann. :daisy:

    Integrative Psychotherapie - Spiritualität und Psychotherapie
    Ausbildung zum Gesundheitspraktiker
    Naturheilkunde/ HP Ausbildungen
    Heilpflanzenkundeausbildung
    Das sind ein paar Berufe, die ich gefunden habe, aber kann mir jemand einen Tip geben, wo in Berlin solche Ausbildungsmöglichkeiten bestehen? Internet = 0 Infos. NUr außerhalb von Berlin :angry2:

    Bittttteeeeeeeee helft mir? :rolleyes:

    Die Ausbildung würde vom Arbeitsamt übernommen werden.

    Grüßle Cindyli
    :baden:
     
  2. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Cindyli

    Ich habe mich im Rahmen der Kneipp-Kur auch ein wenig mit Heilkräutern beschäftigt. Es ist sehr schade, dass dieser Bereich der Heilung heute so vernachlässigt wird.

    Eben habe ich mich ein wenig im Internet umgesehen. Dabei fand ich:

    1. Ausbildung zum Ayurveda Gesundheitsberater
    2. Ausbildung Traditionelle Heilkräuterkunde
    3. Universität Freiburg
    4. Heilpraktiker Ausbildung
    5. Fachverband Deutscher Heilpraktiker

    Vielleicht hilft dir irgendetwas davon weiter. Vielleicht kann dir auch irgendjemand davon weitere Informationen geben.

    Gerade habe ich gesehen, du wolltest speziell eine Ausbildung in Berlin machen. Und ich hatte es erst so verstanden, dass die Ausbildung ausserhalb Berlins sein soll. Da habe ich leider nicht richtig aufgepasst. Dann war meine Suche vielleicht doch umsonst.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  3. Cindyli

    Cindyli Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Berlin-Steglitz
    :maus: Genau das ist ja mein Problem. Es gibt viele Möglichkeiten. Allerdings nur außerhalb Berlins. Nicht in Berlin direket;-((

    Schade. Naja, trotzdem danke für Deine Hilfe. :danke:

    Finde es verdammt dämlich, dass man kaum Gelegenheiten hat, so eine Ausbildung zu machen.

    Cindyli :zauberer1
     
  4. ChiraLoona

    ChiraLoona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo Cindyli,
    es scheint, als wolltest du dich direkt nach der Ausbildung selbständig machen. Dann auf jeden Fall viel Glück und Spaß bei der Ausbildung und Umsetzung deiner Pläne.

    Bei all diesen von dir genannten Berufen fiel mir noch ein völlig "weltlicher" Ausbildungsberuf ein:
    Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte
    Es handelt sich dabei um den Nachfolgeberuf der Apothekenhelferin mit 3jähriger Ausbildung.
    Grundsätzlich kann man sagen, dass es eine kaufmännische Grundausbildung ist, aber zum Aufgabengebiet gehören außerdem die sogenannten "apothekenüblichen Waren", d.h. Drogen (Kräuter und andere Pflanzenstoffe) sowie die Beratung in diesem Bereich - aber auch Kosmetik, Babynahrung und der sogenannte "Giftschein" sowie vieles mehr
    Für mich selbst war diese Ausbildung eine gute Basis, insbesondere für die spätere Selbständigkeit im Einzelhandel.
    Einsetzbar ist die PkA im selbstverständlich im Angestelltenverhältnis ganz normal in der Apotheke, in der Drogerie, aber auch in vielen anderen Bereichen hat man gute Chancen (Großhandel ect.).

    Vielleicht ganz interessant für diejenigen jüngeren in diesem Forum, die keine Ausbildung bezahlen möchten/können.

    Liebe Grüße
    ChiraLoona
     
  5. ChiraLoona

    ChiraLoona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo Cindyli,
    es scheint, als wolltest du dich direkt nach der Ausbildung selbständig machen. Dann auf jeden Fall viel Glück und Spaß bei der Ausbildung und Umsetzung deiner Pläne.

    Bei all diesen von dir genannten Berufen fiel mir noch ein völlig "weltlicher" Ausbildungsberuf ein:
    Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte
    Es handelt sich dabei um den Nachfolgeberuf der Apothekenhelferin mit 3jähriger Ausbildung.
    Grundsätzlich kann man sagen, dass es eine kaufmännische Grundausbildung ist, aber zum Aufgabengebiet gehören außerdem die sogenannten "apothekenüblichen Waren", d.h. Drogen (Kräuter und andere Pflanzenstoffe) sowie die Beratung in diesem Bereich - aber auch Kosmetik, Babynahrung und der sogenannte "Giftschein" sowie vieles mehr
    Für mich selbst war diese Ausbildung eine gute Basis, insbesondere für die spätere Selbständigkeit im Einzelhandel.
    Einsetzbar ist die PkA im übrigen auch im Angestelltenverhältnis ganz normal in der Apotheke, in der Drogerie, aber auch in vielen anderen Bereichen hat man gute Chancen (Großhandel ect.)

    Vielleicht ganz interessant für diejenigen jüngeren in diesem Forum, die keine Ausbildung bezahlen möchten/können.

    Liebe Grüße
    ChiraLoona
     
  6. Cindyli

    Cindyli Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Berlin-Steglitz
    Werbung:
    Ja Birgit bzw. sollte ich Sabrina sagen;-) :daisy:

    Will mich danach selbstständig machen. Vielleicht in Co-Arbeit mit Ricarda. Sie plant Ihren Laden zu vergrößern und will den Laden in verschiedene Bereiche unterteilen. Einen Teil Massage und einen Teil Heilpraktikerpraxis und natürlich auch der Verkauf an sich... :rolleyes: Ach ja, habe noch was vergessen. Du brauchst bestimmt auch jemanden in Berlin für Deine Seifen und Tees;-) *Grins*. :)

    War Heute bei meiner Jobberaterin und die hat eine Stelle gefunden, wo ich nur 1 Jahr brauche und anschließend eine staatlich anerkannte Heilpraktikerin bin. Fakt ist, ich habe dann verschiedene Bereiche in die ich mit diesem Beruf durchstarten kann und Du weißt ja, wies im TV-Bereich in Berlin aussieht :guru:Frag mich nicht wieso ich auf einmal das machen will...Das spukt mir schon ne ganze Weile im Kopf rum und irgendwie wird das Verlangen meinerseits immer größer nach so nem Job...
    Gruß von Katha. :zauberer1

    :banane: Tschöööö Cindyli :rolleyes:
     
  7. ChiraLoona

    ChiraLoona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Nicht wirklich *ggg*
    So klein ist die Welt also... wäre natürlich für dich schon eine gute Überlegung mit dem Heilpraktiker - aber vergiss nicht, dass schon auch Erfahrung dazu gehört. Auch wenn Ricarda diesbezüglich sicherlich viel mitbringt - deine eigene ist dabei dann auch sehr wichtig.

    Liebe Grüße und halt mich auf dem laufenden ...
    ChiraLoona
     
  8. Cindyli

    Cindyli Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Berlin-Steglitz
    Immer;-) *lach*
    Ja ich weiß. Ich möchte letztendlich ja auch nur mit Heilkräutern arbeiten und nicht an Patienten rumdoctoren. Das überlasse ich dann gerne Ricarda, der Spritzenfanatikerin. *lach* :) Das blöde is ja aber, dass ich Kunden nicht einfach bei Krankheiten beraten darf ohne staatliche Prüfung, was ja eigentlich richtig ist...Kennste ja. Naja und das Ricarda mehr Erfahrung hat, ist ja klar. Nur wenn ich jetzt nicht damit anfange, wann dann? :maus:

    So, werd den "Teletubyzurückwinker" (wie Katha ihn immer so "liebevoll" schimpft) am Samstag sehen. Ohne Vorwandt traut er sich nicht mehr her. Diesmal hatte ich einen :) Ich bin doch gar kein Männermordender Vamp, verstehe nicht, wieso er so ne Angst hat vor mir: :rolleyes: . MÄNNER.

    Wußtest Du,dass meine Katze von Olivenölwasser (war vorher in meiner Badewanne, bevor sies getrunken hat;-) schläft, wie als hätte sie Baldrian gekriegt? Baldrian bewirkt bei ihr im übrigen rein garnix. Andere Katzen fangen dabei an zu hecheln und schnurren...Meine nicht. Sie ist ja, um Katha zu zitieren ein "Monsta" und frißt ja auch Nektarinen... Sehr komisch, meinste nicht auch?

    Cindyli :kiss4:
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo,

    vielleicht ist es ja ganz gut, dass du ein wenig von dem gewohnten raus kommst und die ausbildung woanders startest. ich denke mir mal, wenn du das wirklich von herzen machen möchtest, ist es egal wo in deutschland du die ausbildung startest, hauptsache sie hilft dir weiter und es ist genau das was du mal verwerten kannst, wichtig ist, dass du sie dann hast.

    vielleicht war einfach noch nicht das richtige dabei, aber du wirst sehn, es wird schon kommen.
     
  10. Syscomed

    Syscomed Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    @Cindyli

    Es hat lange gedauert, aber scheinbar gibt es nun die Ausbildung, die du suchst.

    Die Ausbildung heißt Heilpflanzen-Berater und wird in Österreich angeboten.

    Nähere Info in der Lehrgangsbeschreibung der Syscomed zum Heilpflanzen-Berater.

    Liebe Grüße
    Sysco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen