1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

aus dem lichten Dunkel

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mila, 4. November 2008.

  1. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    "Wir haben Sie bereits schon früher auf die tatsache hingewiesen, daß alles in der dialektischen Natur offenbarte, alles Geschaffene, sowohl der organischen als auch der anorganischen Natur, von einer Idee, einem Plan, einem System von Kettenreaktionen ausgeht und daß alles zu einem Körper gehört.

    Es besteht also ein absoluter Zusammenhang zwischen allen Geschöpfen und Schöpfungen: Alles nimmt seinem ihm eigenen Platz im großen Ganzen ein; eine große Verbundenheit umschließt alle.

    Oberflächlich besehen scheint ein solches Aufgehen von Geschöpf und Schöpfung im dialektischen All etwas sehr Schönes zu sein:
    Das Geschöpf, innig verbunden mit seiner Natur und in ein Gewand gehüllt, das sich völlig dieser Natur angleicht und aus dieser Natur zu erklären ist. Bei näherer Betrachtung und Untersuchung aber wird deutlich, daß die Schönheit nur ein Schein ist und die Verbundenheit nur ein Gefängnis; denn der Geist, der das Naturfeld beseelt und mit ihm identisch ist, der Geist, der alle Schöpfungen und Geschöpfe belebt, ist ein bis ins feinste durchgeführtes fundamentales Abgetrenntsein in einer Welt von Gegensätzen.....

    Natürlich suchen diese Menschen ohne Erfolg, weil man eine solche Einswerdung nicht in einem Naturfeld durchführen kann, das dazu nicht geeignet ist. Diese Einswerdung wird daher, was man auch versuchen möge, immer zugrunde gehen, weil sie keine Einswerdung ist, sondern höchstens eine Stockung, eine verzögerte Auswirkung natürlicher Lebensprozesse."


    zitiert aus "Demaskierung" von J. Rijckenborgh *erschienen 1957*

    ...für alle, denen das sich in Mode befindliche Licht-blabla manchmal auch auf die Nerven geht ;)

    *Lichtgrüße aus dem Solarium* :)
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Coburg
    Die "große Verbundenheit" ist sehr bunt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Faydit
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.154

Diese Seite empfehlen