1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aus dem Körper ziehen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Kühlschrank, 14. August 2016.

  1. Kühlschrank

    Kühlschrank Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Gibt es hier jemanden der mir helfen kann und mich aus dem Körper ziehen kann?
     
  2. Villimey

    Villimey Guest

    Und dann?
    Ich meine; wie das aus?!o_O
     
  3. Astral70

    Astral70 Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    81
    Hallo!
    Das wird nicht notwendig sein.
    Wenn Du sowas lernst kommt der Austritt von selbst, da brauchst Du keine Hilfe.
     
  4. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.179
    Ort:
    Deutschland
    Ich hatte das mal morgens, da hat mich auch dauernd irgendwas aus mir "rausgezogen". Ich glaub aber echt nicht dass es irgendein anderer Astralreisender war.:rolleyes:
    Ich hab mitbekommen, wie "ich" immer weiter nach oben irgendwie gehe, aber mein Körper blieb dabei liegen. Alles hat sich gedreht und gewackelt. Ich hab mich immer wieder gewehrt weil ich Angst hatte aber irgendwann konnte ich nicht mehr weil ich so müde war, und habs einfach passieren lassen dann...
    Jedenfalls dann sah ich irgendwelche Bilder, mich selbst wie ich irgendwas mache, ich saß da mit meiner exbesten Freundin in nem Restaurant, dass ich in "Echt" nicht kenne, in dem Moment kam es mir aber trotzdem so vertraut wie mein Zimmer vor, und als würde ich es schon ewig kennen. Dann fing noch irgendeine Musik an zu spielen (klang wie Rock) und ein Typ fing an zu singen, in ner Sprache, die ich noch nie gehört hab. Ich bekam dann Panik, und wollte zurück, und so war es dann auch.
    Das war mir echt zu viel auf einmal alles, ich denke, du solltest immer von dir aus eine OBE starten, und nicht irgendwas anderes drum bitten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2016
    brazos gefällt das.
  5. brazos

    brazos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    das denke ich auch.

    Als ich mal an im Schneetreiben lange nachts an einer Bushaltestelle stand, hab ich mal eine Meditationsmethode versucht, mit der sich angeblich tibetische Mönche nasse Tücher im Winter am Körper trocknen, war aber relativ schwierig (im Prinzip Visualisierung von innerer Wärme und immer langsameres Atmen, wurde mal von David-Neel beschrieben). Nach einiger Zeit hab ich dann versucht, mich von aussen zu sehen, hat ganz gut geklappt, vielleicht ist diese Methode eine gute Vorbereitung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen