1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aus 2 Persönlichkeitskarten eine Quintessenz?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Nightbird, 13. Oktober 2010.

  1. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Kann man aus 2 "Geburtszahlen" oder "Wesenszahlen", ich weiß nicht, wie man es nennt, beide zusammenziehen und eine Art Quintessenz herauslesen?

    Also am Beispiel der Persönlichkeitskarte wie auf dieser Seite.
    Es ist ja die Quersumme des Geburtsdatums.

    Wenn nun jemand die 5 hat und jemand anderes die 3, dann wäre die 8 die Quintessenz. Also nach dem Crowley Tarot hier also Gerechtigkeit. Nach meinem Deck die Kraft, was auch glaube ich die neuere Bedeutung der 8 ist.

    :confused:

    VG
     
  2. Grapefruitmoon

    Grapefruitmoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Wien
    Ja, kann man.

    8 = Gerechtigkeit

    Liebe Grüsse :)
     
  3. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ja man rechnet die Karte Gerechtigkeit noch immer mit 8, aber eigentlich ist die Kraft an dieser Stelle. Oder ist das nun wieder vom Kartendeck abhängig?

    Also im Rider Waite Tarot ist es die Kraft, in einem anderen Deck, das ich kenne auch. Nur im Crowley Tarot scheint es noch die "ursprüngliche Reihenfolge" zu sein.

    VG
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Kraft und Gerechtigkeit, wollen wir das Thema echt nochmal durch kauen?
    brauchen wir nicht, hat albi schon alles auf seiner Seite stehen:
    http://www.albideuter.de/html/viii_xi_kraft_gerechtigkeit.html

    Ansonsten sind deine Gedankengänge korrekt.

    Nimmt man die Quintessenz der Geburtszahlen zweier Menschen erhält man zugleich ein Thema dass in der Beziehung immer wieder markant hervorstechen dürfte.

    Ich sehe die Kraft als 11, die Gerechtigkeit als 8, deswegen wäre meiner Ansicht nach das Thema der Beziehung nicht zu sehr im Kopf zu sein, sondern durchaus auch dem Gefühl Platz und Berechtigung einzuräumen. Ist natürlich eine sehr kurz gefasste Deutung, die man noch um einige Bereiche und Wörter erweitern könnte, aber um es kurz zu machen geht es darum eine "gerechte" Mitte zu finden.


    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  5. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Ok, vielen Dank für den Hinweis und die kurze Deutung.

    VG
    Night
     

Diese Seite empfehlen