1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auras nicht sehen lernen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Maya2, 22. November 2006.

  1. Maya2

    Maya2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Es gab hier schon eine Menge Topics zu dem Thema Aura sehen. Auch habe ich über eine Menge Bücher gestolpert wo beigebracht wird die Aura zu sehen. Also die Aura sehen zu lernen erfordert zwar seine Zeit, ist aber kein längerfristiges Problem. Doch bis jetzt habe ich nirgendwo die Informationen gesehen, die sich mit den Themen:
    + "Ich sehe zwar die Aura, doch kann es auch abschalten" und
    + "wie schalte ich mein Wahrnehmen in den Modus, in welchem ich die Aura nicht mehr sehe" auseinandersetzen.

    Mit diesem Topic will ich die Lösungen finden, das Vermögen die Aura zu sehen zuschaltbar zu machen mit der Grundeinstellung "nur bei Bedarf die Aura sehen". Das es überhaupt möglich ist haben einige in diesem Forum schon erwähnt, doch nur nebenbei. Es gibt aber etliche Menschen, die es aber gar nicht für nötig halten, schon aus dem Grund, dass es bis zu dem dreifachen der Zeit kosten wird so zu lernen und die ich bitten würde, hier keine Flames zu posten und bei Bedarf dafür ein eigenes Topic zu öffnen (unter Umständen kann man gleichzeitig die Lösungen kennen, doch zum Beispiel aus Zeitgründen sich der herrschenden Meinung anschließen, das es gar nicht notwendig ist).
    Da ich aber für die Aura sehen lernen etliche Jahre fest eingeplant habe, sind diese Themen für mich recht ernst und mit der vorschreitenden Entwicklung des Aurasehens kommen auch viele Probleme auf mich zu, einige davon wurden schon im Forum unter http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=245846&postcount=9 beschrieben. Und die möglichen Probleme halte ich mindestens für sehr störend. Daher suche ich schon einige Zeit nach den entsprechenden Lösungsansätzen, die mir erlauben würden die Probleme von Anfang an vorzubeugen statt erst in die Problemzone zu stürzen und dann den Ausweg suchen zu müssen.

    Mein beauftragter Meister meinte, dass ich dies auch von den anderen erfahren kann, mit der Begründung, dass auf jeder Stufe des Aurasehens andere Umstände gelten könnten. Daher wäre es vom Vorteil alle Situationen von dem Anfänger des Aurasehens her bis zum Experten hin zu kennen.

    Nun bitte ich um Ihre Hilfe und paar Minuten Zeit um Ihre Erfahrungen auf diesem Gebiet hier zu schildern. Also jeden, der mehr als 3 Monate das Aurasehen trainiert bzw. bis über dutzende Jahre praktiziert, bitte ich höflichst hier Ihre Tipps und Lösungen zum Thema "Aura nicht sehen zu können" zu posten, soweit es über das einfache "Schließ die Augen, dann siehst du sowieso nichts" hinausgeht.

    Sie können Ihre Erfahrungen auch dann posten, wenn das Topic schon mehrere Monate alt ist, denn ich werde sicherlich noch einige Jahre hineinschauen (soweit es von den Moderatoren nicht geschlossen wird)

    Liebe Grüße an alle
    Maya2
     
  2. Maya2

    Maya2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    2
    Es sind für mich schon mehrere 52-Tage Zyklen seit dem vorigen Posting vergangen, doch ohne auch nur eine Antwort darauf zu erhalten. Möglicherweise wurde die Latte im ersten Posting zu hoch gelegt, sodass es statt einer Einladung zum Antworten eher als eine Abschreckung diente.
    Nun wiederum zum Thema des Topics: die Erkenntnisse aus diesem Forum und einigen Büchern lassen vermuten, das die Entwicklung des Aurasehens einigermaßen unkontrolliert abläuft. Mit der fortschreitender Entwicklung sieht man die Aura besser und besser, aber es beginnt zu stören, wenn es in allen Bereichen des Lebens Einzug hält.
    Doch zeigten meine Ermittlungen (die nicht unbedingt die Sache voll klären), das unter bestimmten Vorraussetzungen und möglicherweise einfachen Techniken es möglich ist, dem Aurasehen entgegenzuwirken, es zu zähmen und kontrollierbar zu machen.

    Was genau SIE dafür tun, und ob es Ihnen das überhaupt gelingt ist meine umformulierte Frage.

    In welcher Form Sie Ihre Vorgehensweisen und Erfahrungen (hoffentlich) schildern wollen, bleibt Ihnen überlassen. Außer den konventionellen Beiträgen erhalte ich gerne auch private Nachrichten zu diesem Thema. Und sollten sich sogar Koryphäen zu diesem Thema äußern (es gibt viele in diesem Forum) wäre es mir eine Ehre über die entsprechenden Entschädigungen zu sprechen.

    Liebe Grüße an alle
    Maya2
     
  3. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Maya2,

    ich sehe keine Auras aber kann prima Auralesen und außerdem bin ich in der
    Lage die Lesung einigermaße sinnvol zu deuten.

    Trotzdem muss ich vor der Lesung die Fähigkeit 'einschalten' und nachher
    'abschalten'. Man kann es auch lassen aber erstens ist es nicht sinnvoll sich
    für alles um sich herum so zu öffnen. Frei nach dem Spruch: wer für alles offen
    ist, ist nicht ganz dicht :weihna1 Zweitens kann es mit der Zeit zu
    Empfindlichkeitsproblemen führen.

    Wenn du lernen willst, wie du die Fähigkeit ein/abschaltest, kann ich dir das
    Aurahandbuch von W. Lübeck empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  4. Pandectae

    Pandectae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    Hallo
    Zu deinem schreiben du siehst aura, sagst du nicht was!
    auch dein abschalten des wahrnehmens erklärst du auch nicht was du abschalten möchtest
    Ein vergleich mit dem klangspektrum ist die wahrnehmung der sicht ähnlich einzustufen, also welchen frequenzbereich möchtest du dann gemindert?

    möchtest du ein schalter zur on/off betätigung deiner wahrnehmung und ein umgang und interpretation erklärung muss mit eine klassiche Lehre rechnen, alles andere ist zu risikofreundlich! dauer 2 jahre min je nach alter
    für jeder mensch gelten andere umstände und müssen mit betrachtet werden deshalb ist eine schilderung von andre meistens mit probleme zu rechnen
    hier wirdst du wenig antworten bekommen ,weil fast alle selber blind herum laufen oder selber mit probleme und antworten suchen
    freundliche grüsse
    Pandectae
     
  5. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Maya2,

    ähm... warum willst du es lernen? Geht nämlich auch in 2 Tage...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  6. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo Pandectae,

    unter den Blinden rechne ich auch diejenige, die zwar die Aura sehen aber nicht
    genau wissen was die sehen bzw. nicht deuten können was die sehen.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  7. Pandectae

    Pandectae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    Wir weichen in der Interpretation ab , blind ist blind =nix sehen !
    ein Blinder deutet die zeichen seine umgebung um eine interpretation zu vollstrecken die ihm eigen ist aber von sehen ist noch lange keine rede !!!!
    dann gibt es die jenigen die Phantasie und aberglaube für hellsehen gleichstellen oder die Techniker die mit Photos & Co - Biofeedback so die oh höre höre die aura ablichten können.... und viele andere noch sich von lesen eine Vorstellung machen können aber lange noch nicht sehen

    es gibt mengen von Esoteriker, auch solche die mit Behauptung crachkurs hellsehen erlernen haben und können ,dann nach 1weekend kurs beginnen selber den gleichen mist weiter zu leiten , wenn es um das eingemachte und beweise angeht scheitern sie alle jämmerlich!!!
    aber das gilt aber generell für alle bereiche der Esoterik!

    scheinbar gehörst du auch zur der Crash Teilnehmer der Fastfoodesoterik
    und müssen deuten ......

    was wäre wenn piloten deuten müssten wenn diese fliegen oder busfahrer deuten müssen wenn sie fahren ..... eine nette welt der Deutung wenn diese fehlinterpretiert wird


    Freundliche Grüsse
    Pandectae
     
  8. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Pandectae,

    Ich habe das Auralesen mit nur einem Ziel gelernt und das ist einen
    Einblick zu bekommen in das Energiesystem und darüber sinnvolle Aussagen
    zu machen. Was bringt es mir wenn ich was sehe, jedoch nicht verstehe
    was ich sehe?

    Mein Crash-Kurs der Fastfoodesoterik, wie du es nennst hört sich in der
    Beschreibung ziemlich abwertend an. Wenn du es so siehst, ok. Ich für mein
    Teil habe durch diesen Kurs einen Anfang gemacht und muss das natürlich
    durch intensive Selbstarbeit und Übung weiter ausbauen. Mir hat es genau
    das gebracht was ich gesucht habe ohne Tralala. Ich war zumindest nach 2
    Tagen in der Lage Aussagen zu machen anhand des Energiesystems, die
    man einfach auf Richtigkeit überprüfen konnte. Manche Sachen, sind nun
    mal schnell zu lernen weil sie halt nicht wirklich schwierig sind. Auralesen
    ist so eine Sache... zumindest wenn man den Anspruch fallen lässt wirklich
    was sehen zu wollen...

    Wenn etwas fehlgedeutet wird, ist die Deutung wertlos und nutzlos. Wenn
    etwas richtig gedeutet wird, kann es eine große Hilfe sein. Wenn man nur was
    sieht/fühlt und man weiß nicht was man sieht oder fühlt ist die Fähigkeit
    oder Gabe nett... aber auch nicht mehr als das. Sie hat dann keinen
    Nutzen. Muss das sein, wirst du jetzt vielleicht fragen. Nein, muss nicht
    sein aber wenn man die Fähigkeit hat und ungenutzt lässt, wäre das ziemlich
    schade... Ich denke, man lässt dann ein großes Potential liegen.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  9. Pandectae

    Pandectae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2007
    Beiträge:
    13
    hier zu antworten würde in viele hinsicht deine aufassungsgabe sprengen und bei deine sichtweise kaum eine hilfe sein , auch würde das thema nicht weiter bringen ausser vielleicht deine /meine selbstdarstellung !
    mit dem thema hellsehen abschalten oder nicht hellsehen wollen hat es auch nicht zu tun, was willst du denn darstellen und warum ? dass du eine persona ultra toll a und voll mega potente bist? Öffne ein neues thread und beschäftige dich mit begriffe und definitionen was du als auralesen verstehst denn mit sehen hat dies nichts zu tun !

    Es sollte dir gegenüber nicht abwertend sein ,wenn du eine bestätigung brauchst dass du so super liebe voll nett hilfsbereit bist und humor besitzt , kann ich eine bescheinigung zu senden und deine darstellung ist dann beendet ,alles andere würde dich abwerten und zur animositäten verleiten !


    zur deinem wissen wenn man ein autor wie der W. Lübeck angibt ist alles andere als hilfreich und gehört zur der gleiche kategorie :
    Blinder zeigt einem Blinder wie eine landschaft aussieht .... solange diese nicht zur einem abbyss zugehen sollen sie sich soviel erklären und zeigen wie sie können ,sollten diese einemal runter fallen ist es deren erfahrung und schicksaal !


    Noch einmal :
    sehen hat nicht mit dem tasten zu tun und noch weniger mit fühlen ,
    dein TFTbildschirm tastest du nicht und fühlst auch nicht dessen fläsche um meine wörter zu lesen ...... naja du kannst dich aber vorstellen wie dies aussehen würde wenn du ins kino gehst und die leinwand abtastest um ein kinoerlebniss zu begreifen, unter dem begriff filmlesen klingt dies nicht out off sens ?



    Freundlicher gruss
    Pantectae
     
  10. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    schade, dass du so persönlich wirst. Verstehe ehrlich gesagt nicht warum du
    so auf mich rumhackst (es sei denn du bist WyrmCaya...)

    Ich versuche Maya2 bei der Frage behilflich zu sein. Wenn du andere Ansichten
    hast ist das völlig in Ordnung aber dafür brauchst du mich nicht persönlich
    anzugreifen, denn dazu gibt es nun wirklich keinen Grund.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen