1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aura Soma

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Biene20, 29. November 2005.

  1. Biene20

    Biene20 Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Hessen, Wetzlar
    Werbung:
    Hey Leute!
    bin mir gar nicht sicher ob es was darüber schon gibt, fand zu mindest in letzter Zeit keinen Thread darüber..

    Ich selber verwende Aura Soma bzw. hatte es genommen, momentan ist es nicht nötig aber ich find es total gut. Wollte mal wissen wer sich von euch mit Aura Soma beschäftigt und welche Erfahrungen ihr damit gesammelt habt, als ihr es nahmt.

    Die ersten paar Tage hatte ich Kopfschmerzen von der Essence aber danach hat es mir schon geholfen. Gibt ja irre viele verschiedene Essenzen.

    So Leute,

    freue mich auf Antworten ,

    liebe grüße Yvi :)
     
  2. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Hallo Yvi,

    hab gerade deinen Thread ausgegraben, da mir eine Klientin vor ein paar Tagen von ihren Erfahrungen mit aura soma erzählte, die mich sehr beeindruckt haben.
    Leider konnte das Thema nur kurz angerissen werden.

    Ich würde es auch gerne mal ausprobieren, habe auch schon ein paar Internet-Berichte gelesen, und war schon kurz davor etwas von diesen Equilibrium-Flaschen einfach zu bestellen, doch ich hab das nochmal aufgeschoben.

    Magst etwas erzählen...einer Unwissenden? :winken5:

    Liebe Grüsse
    Nadesha
     
  3. Eiwa

    Eiwa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Wien
    Ich hatte tolle Erfahrungen mit AuraSoma....
    Ich verwende die Pomander, weil die viel einfacher zu handhaben sind.
    Man kann sie überallhin mitnehmen und es ist kein problem, wenn die Fläshen auch von anderen angefasst werden, was man von den Equilibrium-Ölen nicht sagen kann.
    Meine erste Erfahrung war richtig "durchschlagend" -
    Ich hatte zu der Zeit richtige Konzentrationsprobleme, weil ich einiges aus meiner Vergangenheit nicht verdauen konnte...
    Ich brauche AuraSoma zur Zeit nicht mehr, aber ich glaube, ich werde sie immer zu Hilfe nehmen, wenn ich sie wieder brauchen sollte

    LG
    Eiwa
     
  4. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Danke für Deinen Tipp, Eiwa, ich werde mich da noch ein wenig einlesen, ob ich etwas zu meinem Thema finde, ich habe nämlich das Problem, dass ich - im Gegensatz zum Privatleben, im Beruf zu diesem alles tötenden Perfektionismus neige...
    Denke, alles müsste doch noch besser sein :nudelwalk
    obwohl ich doch sehr gute Rückmeldungen erhalte, vielleicht kann mir da wirklich eine Aura-Soma Anwendung weiterhelfen?

    Mit Steinen erziele ich gute Erfolge, allerdings bei diesem Thema klappt es nicht :confused:

    Probieren geht über studieren...

    Liebe Grüsse,
    Nadesha
     
  5. Eiwa

    Eiwa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Wien
    :D

    du könntest, wenn du weisst, wo man in deiner Nähe (Stadt) AuraSoma verkauft, mal riechen gehen - das, was für dich am besten riecht, ist genau das Richtige für dich.
    Habe bei meiner ersten Essenz noch gar nichts über AuraSoma gelesen -später, als ich darüber zu lesen angefangen hatte, stellte sich heraus, dass es auch "unwissend" (denn die Seele weiss auch allein am besten, was sie braucht - auch, wenn man noch nichts über das Thema gelesen hat), für die damalige Zeit genau das Richtige war.

    Ich habe das Buch: Nicola Waddington: AuraSoma Die Heilkraft der Quintessenzen und Pomander- bin damit sehr zufrieden


    LG
    Eiwa
     
  6. Nova

    Nova Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    BaWü
    Werbung:
    Hallo Eiwa,

    dazu möchte ich nur schnell anmerken, daß auch die Farben bzw. Düfte, die einem überhaupt nicht gefallen, einem sehr deutlich aufzeigen können, wo zum Beispiel eine Blockade ist.

    Mir ist das mit einem Pomander und einem Equilibrium schon so gegangen. Die haben mich beide fürchterlich abgestoßen. Beim Nachlesen hab ich dann festgestellt, daß beide mir genau mein derzeitiges Problem gezeigt haben.
    Ich habe mich dann überwunden und sie benutzt.......war ne gute Erfahrung.

    Lieben Gruß
    Nova:)
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Ich habe eine Aura-Soma Flasche das letzte mal vor 5 Jahren verwendet und war sehr positiv überrascht über die tolle Wirkung. Sie ging voll in das Problem rein, jedoch zart und langsam, genau meinem Tempo anpassend. Momentan, eigentlich schon seit längerer Zeit verwende ich den Pommander, habe damit sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Mann nimmt nun regelmäßig die Aura-Soma Flasche und ist ebenfalls begeistert, es tut sich viel bei ihm. Bin froh daß es solche Produkte gibt.

    LG Ninja
     
  8. SariVomStern

    SariVomStern Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    64
    Hallo,

    gern antwore ich dir auf deine Frage. Ich habe selbst einmal eine Aura-Soma Ausbildung genossen. In diesem Zuammenhang hab ich natürlich auch die Öle und Essenzen benutzt. Wenn ich zurück denk müssen es so an die 90 - damals noch Balance Flaschen gewesen sein. Von den dazugehörigen Pomander und Meisterquintessenzen mal abgesehen. Letztere nutze ich auch heut noch manchmal ..;-)

    Die Wirkung der Substanzen war recht unterschiedlich ... manche hab ich für eine gewisse Zeit nicht mehr aus meiner Nähe gelassen - hab sie in der Hosentasche mit mir herumgetragen - andere konnte ich stehen lassen .

    Ich empfand die Wirkung so, das die Energien darin mich zunächst für mein Thema stärkten, bis das im Alltag der Zeitpunkt gekommen war es umzusezten. Manchmal war es sehr einfach, manchmal einfach nur schmerzhaft - für mein Ego :)

    Letztendlich dienen ja diese Substanzen der Befreiung der Seelenenergie, und was wir hinter den "verschlossenen Türen verstecken" ist sehr individuell.

    Ich hoffe meine Antwort konnte dir ein wenig helfen ..

    Liebe Grüße :schaukel:
     
  9. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Erstmal vielen lieben Dank für Eure Beiträge und die damit verbundene Hilfe! :jump2:

    @ Eiwa und Nova: Schön wäre es, wenn ich mir direkt eine Substanz aussuchen könnte, nur habe ich hier im näheren Umkreis von Tübingen absolut keine Möglichkeit :rolleyes: Hab extra nochmal gegoogelt, ob es hier in der Nähe Aura Soma gibt, dann hätte ich da auch mein Pendel zum Einsatz bringen können, so bin ich auf die Beschreibungen im Net angewiesen, schade!


    @ Sari und Ninja: Hört sich wirklich interessant an, ich werde es wagen ;)
    Wenn Blockaden aufgezeigt werden, kann das sicher auch weniger angenehm sein, doch schliesslich geht es darum, weiterzukommen, wenn ich soweit bin, werde ich Euch natürlich noch ein Feedback geben...Lesestoff gibt es ja diesbezüglich noch genug... :buch:

    Liebe Grüsse
    Nadesha
     
  10. Eiwa

    Eiwa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Nova,

    hm, ja.
    Als ich das erste Mal herumgerochen habe - ich bin ja mit einem bestimmten Problem in dieses Geschäft gegangen. Die Verkäuferin machte eine Schnellanalyse und fragte mich warum ich Pomander haben möchte. Ich erzählte ihr, was los ist. Sie schlug mir daraufhin ein paar Pomander vor indem sie mich daran riechen lies. Ich schrie damals auf, von einigen Gerüchen, die sie mir unter der Nase hielt(z.B. Tiefmagenta). Sie schüttelte verwundert den Kopf und meinte dann, ich soll selber eine Flasche auswählen. Ich war damals von meiner Vergangenheit, von der Welt so aufgerieben, so fertig, so ausser mir gestanden, konnte absolut nicht mehr loslassen, dachte, ich drehe durch, zerbrösle, wenn nicht irgendetwas Erleichterung bringt.

    Ich wählte dann ein Fläschen aus, als ich Heim gekommen bin, ich konnte es schon kaum erwarten dass ich endlich die Türe zumache - ich überschüttete mich förmlich mit dem Pomander, nahm 3x3 Tropfen und schmierte mir noch Pomander auf die dazugehörige Chakra davon drauf.
    Dann wurde ich plötzlich sehr müde, dachte, lege mich nur für 5 Minuten hin. Ich bin in ein Traumlosen Schlaf gefallen, als ich aufwachte hatte ich das Gefühl, als wären ein ganzer Haufen Kleiderschichten von mir gefallen.
    Ich wachte mit einem Lächeln auf - für mich war es ein Wunder....

    Es war so, als würde ich zuvor in Tausenden von Schichten Kleider stecken, die ich nicht loswerden konnte, egal, was ich tat. Und plötzlich sind so viele runtergefallen...Ich wachte auf, ich schwebte schon fast. Dann hat ein Prozess angefangen - wo alles so leicht war aufzuarbeiten. So in der Art: man hat die Hosen voll, aber man ist plötzlich zuversichtlich, geht alles leicht, mit einem Lächeln. Ich habe noch nicht einmal ein Viertel von der Flasche verbraucht. Habe mir dann die Geschenkspackung gekauft, ein schöner Schachtel mit alle 13 Pomander in kleine Probefläschen.
    Ich dachte, wenn mir eines ausgeht und ich mehr brauchen sollte, kaufe ich halt nach.

    Da der Prozess losging und ich der Reihe nach fast schon alle Flaschen benutzt habe - auch sogar die Tiefmagentafarbene, den finde ich jetzt gut, mag ich sogar.

    Sicher kann man es hardcore machen, so wie du - mein Weg war der sanftere - ich benutze ein Pomander erst, wenn ich dafür bereit bin: das heisst, den Geruch mag. Es kommt sogar vor, dass ich im vorhinein weiss, (eine Farbe beim Aufstehen sehe )nd auch das gEfühl habe - Jetzt ist es soweit.

    Bei mir wäre damals dein Weg nicht gegangen - weil, da ich so aufgerieben war, konnte mir nicht weiterhin Gewalt antun.

    Jetzt weiss ich auch, warum für mich damals der Tiefmagenta so gestunken hat - ich hatte Sachen loszuwerden. Manchchmal muss man etwas einfach loswerden statt zu transformieren...

    Aber jeder hat seinen Weg und jeder weiss es innerlich, was das Richtige, in welcher Geschwndigkeit es für ihn ist - sogar unbewusst...
    Wenn man auf das Innere hört, irrt man nie. Die Irrungen setzen erst mit dem (zu viel) Denken ein.
    Auch das habe ich gelernt ;)

    LG
    Eiwa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen