1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aura-Soma Water Sticks

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von 5Elements, 26. März 2008.

  1. 5Elements

    5Elements Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Hallo!

    Hab mir vor einiger Zeit einen der neuen Water Sticks von Aura-Soma gekauft. Nach einer gewissen Zeit kippte der Stab energetisch komplett (Trübungen, so was wie eine schleimige Absonderung im inneren..., Farbveränderungen etc.) Beim normalen Gebrauch einer Equilibrium Flasche passiert das ja auch, besonders wenn eine Flasche sehr intensiv mit einem arbeitet und dann ist es ja auch ein gutes Zeichen. Aber bei einem Stab der ja im Grunde Wasser energetisieren soll frage ich mich nun, ob dieses neue Konzept von Aura-Soma nicht vollends in die Hose gegangen ist... Also meiner Meinung nach sind die Stäbe nicht für einen Dauereinsatz geeignet und vor allem nicht wenn mehrere Personen das Wasser nützen wollen...

    Was sagt Ihr dazu?
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich wüßte gerne, was das ist ;) Noch nie von Watersticks gehört.
     
  3. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    google doch einfach mal danach.

    Es sind die öle, die es als flaschen gibt in verschlossenen Pipetten aus Glas.
    Damit soll man das Wasser energetisieren können. Egal ob Trinkwasser, Badewasser oder ähnliches.
    Hab damit aber noch keine Erfahrung, da mir die Öle in den Flaschen lieber sind. Da hab ich nämlich auch noch den Duft.....
     
  4. headcrash

    headcrash Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    wr. neustadt
    gucksdu zb. hier: http://feel-inspired.at/watersticks.htm

    ich habe seit einigen wochen 2 und es sind bis dato keine veränderungen aufgetreten ...

    greetings
     
  5. kokomiko

    kokomiko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.147
    aura soma ist auch nicht mehr das, was es noch zur zeiten von Vicky Wall war.
     
  6. headcrash

    headcrash Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    wr. neustadt
    Werbung:
    wie meinst du das ?

    greetings
     
  7. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    AT


    da hast du Recht...diese Watersticks find ich jedenfalls für mein Empfinden ausgesprochen teuer, auch wenn sie sich nicht verbrauchen.

    Hat hier jemand Erfahrung wie sie wirken??

    lg
    Apro
     
  8. kokomiko

    kokomiko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.147
    Werbung:
    Weil, seit die Flaschen in Equilibrium umbenannt worden sind, andere Trägersubstanzen in den Ölen benutzt werden. Die Flaschen lassen sich nicht mehr so verschütteln, weil seitdem dickflüssigere und billigere (qualitativ minderwertigere) öle verwendet werden.
    Weiterhin werden geringfügig Stabilisatoren für die Farben eingesetzten, weil es Ende der 90ziger immens viele Rückläufe gegeben hat - Die Flaschen also schon anfingen zu arbeiten, noch bevor sie überhaupt benutzt wurden.
    Auch die auf Alkoholbasis aufgebauten Trägersubstanzen der Pomander und Meisteressenzen wurde durch billigere (ebenfalls minderwertigere) Lösungen ersetzt. Das konnte man im übergang noch am Geruch erkennen.
    Wer also noch alte Balance-Flaschen hat, kann das ohne weiteres nachprüfen, was die dickflüssigkeit der Öle betrifft.
    Zu dieser zeit erlebte ja Aura soma weltweit einen regelrechten Boom (daher dann auch die Namensänderung - weil es im Urheberrecht Klagen gegen den Namen *Balance* gab), so das die Produktion nicht nachkommen konnte. Daraufhin wurde das industrialisiert, was sich wiederum auf die Stabilität der Flaschen ausgewirkt hat.
    Nunja, und der Ferrari von Mike Booth muß ja auch von irgenwas finanziert werden.
    Heute ist das nur noch ein kommerzieller Abklatsch (siehe die gesamte Produktpalette) von dem was es im Ursprung mal war.
    Die ganzen letzten geborenen flaschen beruhen nur noch auf ein vorgefertigtes kabbalistischen Konzept der erzengel, und hat mit der ursprünglichkeitet dessen, wie die Flaschen noch bei Vicky geboren wurden nichts mehr zu tun.
    Das Alchemisten-set z.b. wurde aus diesen Rückläufen kreiert, und an ihm läßt sich - wenn man was von Aura-Soma versteht - in einer eigenen Aufstellung dieser (Selbst)betrug auch nachweisen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen