1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aura Fotographie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von TheAngelsSmile, 10. März 2005.

  1. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Werbung:
    So, ich habe heute meine erste Aura Fotographie machen lassen, inkl. Deutung. Bin total fasziniert.

    Ich füge euch mein Bild dazu, vielleicht gibt es unter euch ja auch Aura Spezialisten, die mir noch mehr Informationen geben können als ich ohnehin schon habe *g*
     

    Anhänge:

  2. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo,

    Da ich mir nicht sicher bin, inwiefern man solche Informationen öffentlich weitergeben soll, habe ich dir eine PN geschrieben.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    leider ist es nun so, das die in unseren breiten so angebotenen "aura"fotos zumeist (ich persönlich behaupte sogar, immer) nix anderes sind wie aufnahmen der wärmeabstrahlung des fotografierten.

    aurafotografie - so man sie denn so nennt - war und ist kirlianfotografie .
    die kirlians entdeckten diese in den 40igern (glaub ich) und sie bildet tatsächlich ab, was einer aura gleicht. da diese methode jedoch mit magnetfelder arbeitet und gesundheitsschädlich ist, wird sie nicht am lebenden objekt verwendet - zumindest, wenn dieses objekt ein zahlender kunde auf einer esomesse oder dergleichen ist.

    langer rede, kurzer sinn - das was bei uns als aurafotografie angeboten wird, ist fake. ein schöner, bunter, spaßmachender fake.
     
  4. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Danke für dein Statement. Aber ich kann dir nur widersprechen. Denn ich wurde mit einem schwarzen Tuch abgedeckt (somit ist meiner Meinung nach keine Reflektion der Wärme möglich). Ich lasse jedem seine Meinung- wenn du nicht daran glaubst, soll es mir auch Recht sein. Hast du dir schon mal so etwas anfertigen lassen? Wenn nein, empfehle ich es dir und dann wäre ich neugierig, ob du immer noch der selben Meinung bist :rolleyes:

    Ich werde nach einiger Zeit wieder ein Bild machen lassen und dann werde ich ja sehen, ob die Aussagen wieder zutreffen...

    Stay cool and enjoy your life :banane:
     
  5. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo,

    Da Kirlianphotographie nur blaue Strahlungen zeigt, Aura-fotographie allerdings alle Farben, bin auch ich der Meinung, dass man Aurafotographie nicht einfach so als Humbug abtun kann.

    Ausserdem warte ich bis heute noch auf eine Erklärung, warum auf diesen Bildern denn seltsamerweise genau die Farben auftauchen, die ich schon vor dem Fotographieren bei diesen Menschen erkennen konnte.


    Gruss


    Kangiska
     
  6. Daniela

    Daniela Guest

    Werbung:

    arges Foto. interessant. bist du oft wütend oder hast Du viel Energie?
     
  7. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Da muss ich dich leider enttäuschen, Wärmestrahlung durchdringt jedes Tuch beliebiger Farbe problemlos. Wenn du das nicht so ganz glaubst, dann kannst du einen völlig einfachen Versuch zu Hause nachmachen: Wenn du das nächste Mal Wasser erhitzt, dann nimm ein Tuch und fasse die heisse Pfanne mit dem Tuch an. Du wirst seeeehr rasch bemerken, dass die Wärmestrahlung das Tuch fast ungehindert passiert. Erst wenn du das Tuch mehrmals faltest, so dass es ganz dick ist, kannst du die Wärmestrahlung einigermassen aufhalten und verbrennst dich nicht mehr.

    Übrigens war Kirlianphotographie nicht die einzige Methode, mittels welcher man versuchte, eine Aura zu fotografieren, sondern es gibt noch eine andere verbreitete Methode.
    Dummerweise finde ich den dämlichen Link jetzt nicht mehr. :(
     
  8. LeoMuc

    LeoMuc Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    109
    Ich bin zwiegespalten, ob ich an Aurafotographie glaub oder nicht...

    Es ist mir fast zu "knips - hier ist deine Aura!!"
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Ich hatte einmal das Vergnügen mit einer Wärmebildkamera arbeiten zu dürfen - mit einer Rettungsdecke kann man was abschirmen, aber ein Tuch? Nee, das lässt Wärme durch.

    Davon mal ab und zum Thema Aurafotografie - die Aura verändert sich mit Gefühlsschwankungen,dem körperlichen Zustand und Emotionen, es ist kein gleichbleibendes Bild, sondern ändert sich stehtig...

    Was soll da so ein Foto bringen?
     
  10. Florentina

    Florentina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Also das ist ja sehr desillusionierend. Was soll man da noch glauben. Hatte eigentlich auch vor, mir so ein Aurabild von mir anfertigen zu lassen, aber jetzt bin ich ganz verwirrt, ob das nicht einfach nur rausgeschmissenes Geld ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Nica1
    Antworten:
    92
    Aufrufe:
    2.284
  2. Kerzen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    183
  3. PsBäll20013
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    355
  4. sonne123
    Antworten:
    125
    Aufrufe:
    7.720
  5. misa
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    623
  6. thefairy
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.367
  7. Marc94
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.511

Diese Seite empfehlen