1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufwühlender Traum :-S Wem kann mir Deutungsansätze geben?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von en-julliet, 5. Februar 2006.

  1. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen...Bin vor kurzen aufgestanden...habe schlimm geträumt, mir ist ganz unwohl beim Gedanken daran.

    Der Traum Bestand aus drei verschiedenen Teilen, deren richtige Abfolge ich leider nicht mehr weiss...Also:

    Ich bin in einem feinen Haus, ev. ein kleines Schlösschen, trage ein wunderschönes, helles Kleid. Ich bin sowas wie eine Prinzessin und kann mich noch genau an das Zimmer erinnern..Die ganze Einrichtung mit dem Bett mit den vier feinen Pfosten und dem durchsichtigen Tuch. Prächtiger Sessel. Ein Mann (er ähnelt meinem Exfreund irgendwie) sitz darauf. Wir sind allein. Ich erkenne, dass er mich begehrt, merke dass er umbedingt von mir verführt werden möchte...Ich schlafe nicht mit ihm, sondern befriedige ihn des öfteren mit der Hand. Seine Augen leuchten und es gefällt ihm sichtlich. Ich mache das, als wäre es das Normalste der Welt. Springe davon, komme wieder...und die ganze Situation langweilt mich ziemlich..
    -
    Kurze Sequenz. Ich bin in einem kargen, grauen Büro, mit 4 anderen. ich weiss nicht, was wir genau machen. Drei sitzen am Computer und schreiben irgendwelchen Listen. Zwei davon kenne ich nicht, die eine ist eine liebe Mitschülerin. Ich sitze neben dem Drucker und sehe die ausgedruckten Listen durch. Immer wieder kommt eine Frau um die 40 mit braunen längeren Haaren ins Zimmer rein und bringt Verbesserungsvorschläge an. Irgendwan nehme ich den Lift (zehn Stockwerke) fahre ganz nach unten und befriedige mich in Lift selbst ( was soll denn das Ganze mit der Befriedigung mit der Hand?? ) dann steige ich aus und mache einfach weiter!! Ich höre, dass meine Chefin um die Ecke kommt und sich unterhält. Ich gehe in eine Nische wo ich vortäusche Kopfschmerzen zu haben und shcluchze leise. Sie kommt, fragt was los ist. Ich sags ihr worauf sie "aha.." sagt und geht. Fertig..
    -
    Der schlimme Teil, Albtraum. In einem kleinen Zimmer kann man, wenn es hell ist ohne Probleme herumlaufen..es ist beige eingerichtet. Wenns dunkler wird, oder man das Licht ausschaltet, sind plötzlich zwei Drittel vom Boden weg. ein Streifen quer durchs Zimmer ist noch da und aus Glas! Ca. 5 cm drunter ist ca. ein Meter klares, stilles Wasser. Darin kreist immer ein Hai umher. Ich war schon oft in dem Zimmer, habe nie was gemerkt. Habe manchmal Todesangst, den letzten Schritt aus dem Zimmer zu wagen, da ich angegriffen werden könnte.
    Plötzlich sind wir zu viert. (Eine gute Freundin, ihr Vater und deren Katze und ich) Ich lehne an der Wand, der Hai springt an meine Hand, mir bleibt fast das Herz stehen, ich schleudere ihn weg, wobei ich die Katze unabsichtlich mitschleudere. Der Hai verschlingt sie. Meine Hand blutet nicht, aber ich habe ein rotes eckiges Muster darauf. Fertig.


    Vom letzten Traum bin ich auch aufgewacht, war glaube ich halb fünf morgens, und hab zuerst geglaubt, dass ich nicht mehr einschlafen kann...

    Wenn jemandem was einfällt, oder er vermutet, was das bedeuten kann, bitte schreibts rein. Ich weiss was einzelne Symbole bedeuten, aber im Gesamten hab ich mir auch keinen Rat.

    Wünsche allen einen schönen Sonntag.
    EnJulliet
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo en-julliet!
    Also gut, ich spare mir dann die einzelnen Symbolen und komme zum Fazit:

    Dieser Traum stellt ganz platt gesagt dein Leben dar, besser gesagt dein inneres (spielt sich alles in Räumen ab!)

    1. Teil:
    Hier gehts um dein Gefühls-und Sexualleben, dein Gefühlsleben ist sehr sehr schön und aufregend, dein Sexualleben jedoch nur langweilig und einseitig.

    2.Teil:
    Der Pflichtteil von dir, du fühlst dich oft bevormundet, obwohl du dir grosse Mühe gibst, dir ist deine Arbeit viel zu maschinell und stumpfsinnig.
    Du sehnst dich in diesem Sektor nach Abwechslung (genau wie in deinem Sexualleben)

    3.Teil:
    Hier kommen deine Ängste zum Vorschein.
    Du betrittst einen neuen Teil deines Unterbewusstseins, er liegt noch im dunkeln und kommt dir sehr gefährlich vor.
    Du bist ja offensichtlich in den "tieferen" Gefilden deines Unterbewusstseins, dass zeigt auch das Wasser an (steht für eigene Seele, da es klar ist, ist es recht durchschaubar und du bist zufrieden mit dir)
    Jedoch stellt der Hai dieses auf den Kopf, du fühlst dich von etwas bedroht, was auch deine Emotionale Seiten "auffrisst" (die Katze).
    Du wirst durch den Glasboden aufgefordert, deine Emotionen transparenter zu machen und diese genau zu beobachten!

    Hoffe soweit erstmal geholfen zu haben, einfach nachfragen, sollte ich etwas vergessen haben.

    Gruss,
    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen