1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufruf: Erdheilung und Gitternetz

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Lichtspirale, 12. August 2008.

  1. Lichtspirale

    Lichtspirale Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Rumisberg Schweiz
    Werbung:
    MEDITATIONSAUFRUF

    Vor zehn Tagen habe ich das erste Mal vom LHC-Experiment von Cern gehört resp. gelesen und seither lässt mich dieses Thema nicht mehr los.
    In der geschlossenen Engelgruppe haben wir gestern Abend darüber diskutiert wie wir einen Meditationsaufruf für die Heilung unseres Planteten organisieren können.
    Es geht uns nicht darum über die Versuche von Cern oder anderen Institutionen zu werten oder sie zu beurteilen. Wir sind für die Heilung und den Erhalt der Erde und der Gitternetze, zum höchsten Wohl unseres Planeten und allen ihrer Lebewesen.
    Nur dies zählt, alle Diskussionen und Gedanken betreffend dieses Thema beutet, Macht in diese Energie zu geben. Es ist wichtig den Erdkern und die Gitternetze mit Heilungsenergie aufzufüllen und zu stärken.
    Wir stehen in der Welt ja nicht allein da, sondern sind Teil eines undenklich weit verzweigten Energie- und Beziehungsgeflechts. Lasst uns gemeinsam unsere Energien bündeln, mit offenem Herzen, und sie für die Erde einsetzen. Errichten wir in Gruppen oder auch einzeln, Lichtsäulen auf der ganzen Welt um die Heilung und Stabilität zu erreichen.

    Gemeinsam sind wir stark.

    Meditationsvorschlag:
    Lege Dich oder setze Dich nieder, so wie es für Dich gut ist. Lasst Deine Gedanken nur Gedanken der Liebe und des Lichts sein, damit Du im Fluss schwingst und Deine Energien auf Heilung ausgerichtet sind.
    Geh mit Deiner Aufmerksamkeit in Dein Herz und atme ein und denke Liebe, atme aus und denke Licht, bis Du ganz ruhig bist.
    Öffne Deine Fusschakren, atme von Deinem Herzen aus und lasse aus Deinen Füssen feste Wurzeln bis in den Erdkern wachsen. Wenn Du ganz vererdet bist, verbinde Dich über Dein Kronenchakra mit der Quelle, dem Licht und der Liebe. Nun bist Du ein Kanal, eine Lichtsäule zwischen Himmel und Erde.
    Stelle Dir das Gitternetz vor, wie es leuchtet und verbinde Dich mit ihm.
    Stelle Dir vor, dass Du mit allen, die dieser Meditation beiwohnen, verbunden bist und ihr gemeinsam in voller Liebe um und in dem Gitternetz steht.
    Sende Regenbogen aus Deinem Herzen, in den Erdkern bis zu den Gitternetzen und lasse die ausgleichenden Energien über die ganze Erde all ihre Bewohner und Dich wirken.
    Bleibe mindestens für 20 Minuten im Fokus auf Licht und Liebe.
    Spüre dich noch einmal in deinen Lichtanal, verbunden mit Himmel und Erde und wie du ganz in deiner Mitte in deinem Herzzentrum verankert bist.

    Du kannst nichts falsch machen, wichtig ist, dass Du das Herz geöffnet hast, im Moment wo Du Licht und Liebe denkst, bist Du Licht und Liebe und strahlst das auch aus.

    Meditationsdaten:
    Donnerstag 14. August, 20.00 Uhr MEZ
    Vollmond, Samstag 16. August, 17.00 Uhr MEZ ***
    Donnerstag 21. August 2008, 20.00 Uhr MEZ ***
    Neumond, Samstag 30. August, 17.00 Uhr MEZ ***
    Donnerstag 4. September , 20.00 Uhr MEZ ***
    Donnerstag 11. September 20.00 Uhr MEZ ***
    Vollmond Montag 15. September 20.00 Uhr MEZ *

    *** An diesen Daten besteht die Möglichkeit sich der Gruppe in der Lichtspirale anzuschliessen, diese Stunde ist kostenlos. Treffpunkt jeweils 19.45, Dauer bis ca. 21.00 Uhr.
    Anmeldung bitte unter 079 519 90 70 oder barbara@lichtspirale.ch.

    * Wir sind auf der Reise in die Bretagne/Normandie und errichten dort die Lichtsäulen.

    Links zum Thema:
    „Grösstes Verbrechen der Menschheit:“ http://www.20min.ch/news/wissen/story/24668213

    Fällt die Erde in ein schwarzes Loch? Tagesanzeiger:
    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/story/25166785

    Warum ich vor dem LHC-Experiment warne
    http://wissensnavigator.ch/documents/enrico.pdf,

    Large Hadron Collider, THC
    http://de.wikipedia.org/wiki/Large_Hadron_Collider

    Metatron über Experimente mit Teilchenbeschleuniger
    http://www.das-gibts-doch-nicht.info/seite4975.php

    Bitte leitet diesen Aufruf weiter, es ist von grösster Notwendigkeit, dass wir die Erde mit unserer Liebe unterstützen, vergesst niemals, gemeinsam sind wir stark. Jeder von uns ist einzigartig und dennoch sind wir alle gleichwertig. Das
    Gesamtbild ergibt ein wunderschönes Mosaik, jeder von uns ist ein bunter Stein dieses Bildes, fehlt einer, ist das Bild nicht mehr komplett.

    Ich sende Euch einen Regenbogen aus meinem Herzen

    Barbara Hofstetter

    www.lichtspirale.ch
    Lichtspirale Praxis für Heilarbeit
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Was für Gitternetze?
     
  3. Omni B tron

    Omni B tron Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    281
    wie Meridiane bei der chinesischen Akupunktur, hier bei der Erde.
     
  4. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Den Link für den "Tagesanzeiger" sollte sich jeder mal durchlesen.

    Wenn die Forscher Gott spielen möchten, wird sie bestimmt kein Esoteriker mit guten Energien davon abhalten können.
    Die sind sich doch selber nicht einig.

    Die wissen nichts, deshalb "forschen" sie ja an den Schlagadern unseres Planeten.

    Geht was schief, . . . wird es keinen Verantwortlichen dafür geben.

    Interessant ist die Aussage, wonach es etwa 50 Monate bis zum Weltuntergang dauern soll, wenn durch den "ersten CERN - Schuss" ein Schwarzes Loch, ein Zeitriß, oder was auch immer unkontrollierbar geöffnet wird.

    Man beachte die Prophezeihungen des Maja-Kalenders der bekanntlich zum 21.12.2012 enden soll.

    Wir haben jetzt August 2008 plus geschätzte 50 Monate ausgehend vom ersten Schuß in Cern = ? ? ? (Weltuntergangsszenario ? )

    _________________________________________________________________

    Keine Panik Leute !

    Wir kommen alle noch früh genug zu spät . . .

    . . . und vielleicht wird die Welt durch solche Spaßversuche wie in Cern auch neu erfunden.

    Vielleicht lässt sich in so einem Schwarzen Loch auch die Finanzmarktkrise mit den angehäuften Weltschulden bequem versenken . . . im Universum ist doch genug Platz dafür.

    Vielleicht wartet am anderen Ende des vermeintlich Schwarzen Loch`s auch der liebe Gott und haut den Jungs mal ordentlich auf die Finger . . .
    . . . aber vermutlich werden die dem lieben Gott dann erstmal die Welt mit ihrer Fachkompetenz erklären, . . . oder so ähnlich.

    In diesem Sinn, bis neulich !
     
  5. DOKTORE

    DOKTORE Guest

    Ergänzend zu den im Beitrag 1 aufgeführten Links wäre nachstehender Artikel sicherlich lesenswert.

    www.mmnews.de dort in der Rubrik: "meist gelesen" (am linken Bildschirmrand) der Artikel > Droht ein Zeit-Raum-Riss ? <

    Als kleine Erklärungshilfe: Ein Zeit-Raum-Riss wurde in Spielfilmmanier u.a. in den Filmen "Der letzte Countdown", "Zurück in die Zukunft 1-3" und "Das Philadelphia Experiment" gezeigt und beschrieben.

    Literaturhinweis: Ernst Meckelburg, "Zeitriss"
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Den Erdkern :confused:

    ich schätze mal der wenigstens der ist vor dem unheilvollen Eingreifen der Menschen weitgehend unbeeinflusst...

    Ich würde mal besser für Frieden in Kriegsgebieten, Nahrung für die Hungernden, Heilung für die Kranken und die Rettung der Natur beten...
     
  7. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Hey, du hast ja Recht 21. Oktober 2008 plus 50 Monate sind ja wirklich genau am 21.12.2012... allerdings gab es auch Wissenschaftler die sagten, dass es 50 Mio oder paar Mrd Jahre dauernt könnte. Und außerdem würde sich wenn das mit dem 50 Monaten stimmen würde das schwarze Loch schon eher bemerkbar machen. Also wäre in dem Fall der Weltuntergang sehr laaaange... aber ich hoffe mal das nichts passiert, vielleicht verschieben sie den Termin oder das schwarze Loch entsteht erst garnicht oder verpufft sehr schnell wieder... :rolleyes:
     
  8. Shangrila

    Shangrila Guest

    Hallo


    gerade gehen mir folgende Gedanken durch den Kopf:

    Ich habe von meiner Lehrerin die Information, dass in jedem Menschen ein göttlicher Kern existiert, an den die Gegenkräfte nicht herankommen. Dieser Kern öffnet sich erst auf einer sehr hohen Entwicklungsstufe - möglicherweise ist das bei meiner Lehrerin in nächsten Monaten bis Jahren der Fall.
    Nun nehme ich mal an, dass es analog zum Menschen auch in der Erde ein solcher Kern existiert, dann werden Menschen nicht so einfach an dem innersten Kern herumpfuschen können.

    Was in nächster Zeit auf der Erde passiert, weiss niemand so wirklich, alles bleibt Spekulation.
     
  9. Forsjamp

    Forsjamp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart
    als hallo erstmal xD,...
    lichtspirale geht ja davon aus dass die erde einen erdkern usw. hat... ab es gibt immernoch die theorie, die nicht zu vergessen ist, das die erde hohl ist. nua die theorie das die erde voll :)D) ist annerkannt worden. aba es gibt immernoch kritieker die diese theorie nicht annerkennen wollen. laut ihnen soll da noch en planet oda ne sonne oda so sein eifach nachlesen XD. außerdem ist net nua unsere erde hohl sondern alle planet(unten pic von mars und saturn) und hat en loch in antarktis und des andere unterteil(oda oberteil?):D nua wie mein weis ist des loch mit wasser oda so verstopft. also und wenn die theorie, des die erde hohl ist, stimmt bringts auch nix wenn jez ne million menschen da zum erdkern meditieren (wes eigentlich auch nix bringt wenn ich so drüber nachdenk, wenn die CERN ihren test machen kann die meditation des auch net stoppen. MEINE MEINUNG nicht angegriffen fühlen oda so...)

    hia 2 links zur theorie hohle erde:
    http://www.hohle-erde.de/home.html
    http://www.secret.tv/artikel4940183/Mystery_of_the_Hollow_Earth

    (bin mal so doff und sag euch des...)


    gruß, dima

    PS.: denkt net des ich an die theorie glaube nu es könnt möglich sein... früher hilt man die erde für ne scheibe und noch früher des die scheibe von elefanten getragen wurde...
     

    Anhänge:

  10. Fleddermausi

    Fleddermausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    599
    Werbung:
    Ich denke mal das die Flachköpfe und die Hohlköpfe in ihrer Abstammung einen gemeinsamen darwinistischen Ursprung haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen