1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufrütteln Nr. 2.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 3. November 2012.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Es ist recht nervig, wenn ich über ein Thama (Asylpoltik in Deuschland) schreibe und hier nur von "Asylbetrüger" geschwalft aber über das eigentliche Thema (Marsch nach Berlin und die Hungersterik der 20 Asylbewerrber) geschwiegen wird. CDU und vor allem CSU spricht immer vom Asylbetrug und die Ausnützung des Asylrechtes -aber auch Erwachsene und mündige Bürger? niemand hier nahm zu Kenntnis, dass die 20 Asylbewerber vor Allem durch die Unterstützung von deutschen Sympatisanten in Belin wohlbehalzen angekommen sind (Verletzung des Residentpflichtes!) und auch eine Hungerstreiek begonnen hatten. Diesen genannten Tatsachen veralassen mich einen neuen Trade zu beginnen und ich hoffe, dass hier über das Thema: Aufhebung des Residenzpflicht und Arbeisterlaubnis für Asylbewerber und Asylanten geschriebn werden kann, und niocht mehr über Stammtischparolen gestritten werden muss!


    Die weiter Ereignisse:

    Nachdem vor etwa 10 Tagen die 20 Awsylsuchende in Berlin angekommen sind, haben Sie vor neuen Tagen ein Hungersterik begonnen. Sie haben trotz die Schikanen der Deutschen Polizei und trotz Regen und Kälte diese 9 Tage durchgehalten, obwohl die Polizei Ihnen regelmässig gespendte Decken und Schlafsäcke weggenommn hat. (Ich hoffe, dass ich nicht gesondert ausdrücken muss was ich von Verhalten der Pöizei halte.) Nach 9 Tages, am gestrigen Freitag, haben alle Ihr Hungerstriek, vernünftierweise auch ohne sichtbaren Ergebnisse, vorzeitig beendet - nachdem Frau Maria Böhmer verspach sich "für eine politische Diskussion" über liberaleres Asylrecht einzusetzen.

    Diese 20 Asylbeweber haben gezeigt, dass Sie für humnanere Gestzgebung zu kämpfen bereit sind - trotz schikanösen Verhalten der Polizei und auch gegen ihren mangelnden Lobby. Die Regierrung ist bisher nicht gewillt über eine humanere Poltik auch nur zu reden - obwohl nirgend in Europa, ausser Deutschland ein Residenzpflich für Asylbewerber gibt. Vor allem CSU, aber auch die Merheit im CDU sprachen und sprechen immer nur vom "Asylbetrug" und Ausnützun des Asylrechtes (seitens der roam zum Beispiel) und die reden nie davon, wie sie die Lage der flüchtlinge vebessern könnten. Die meisten Politiker benützen einfach nur "Stammtisch-Parolen"ohne nach Lösungen zu suchen.

    (Kommt mir sehr bekannt vor!)


    Ich werde die Erignisse weiter verfolgen und hier daüber berichten.



    Shimon A.
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin entsetzt über so ein Verhalten der Polizei!

    Ansonsten hoffe ich auch, dass sich die Bedingungen der Asylanten bessern werden und das endlich damit aufgehört wird, negative Propaganda zu betreiben. Einfach widerlich!
     
  3. fetterKater

    fetterKater Guest

    Ich steh auch hinter den Leuten und finde es toll, dass sie für ihre Rechte kämpfen. Die Residenzpflicht sollte für alle aufgehoben werden die ihr unterliegen (auch H4 Empfänger haben eine Residenzpflicht); das ist wie offener Strafvollzug und gehört abgeschafft.
     
  4. Schnabeltasse

    Schnabeltasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    275
    Die Überschrift ist super :thumbup:

    Residenzpflicht ? Ist eh Blödsinn bin ich auch dagegen, ist echt Schikane, stellt euch vor die dürfen nicht wohnen wo sie wollen nachdem sie über die halbe Welt geflohen sind in das gelobte Land Deutschland ?

    Arbeitserlaubnis ? Warum arbeiten wenn sie Harz 4 Sätze bekommen ?
    Mal im Ernst welche Stellen sind frei ? Welche Qualifikationen muss man da haben ? Ich sehe ein Heer an enttäuschten zugewanderten Arbeitslosen und verschärftes Lohndumping bei Hilfsarbeiter Berufen.

    Aber man könnte auch alles Verstaatlichen und jede Stelle 4 bis 5 fach besetzen natürlich sind alle unkündbar und jeder verdient gleich viel.
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    du hast bloss das vergessen>>>>:schmoll:



    shimon a.
     
  6. sineater

    sineater Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    128
    Werbung:
    Als ich nach Österreich kam, und um Asyl gebeten habe, habe ich zuerst gefragt was ich für dieses Land tun kann, ich habe zuerst nach meinen Pflichten gefragt, um diesem Land sowenig wie möglich zur Last zu fallen. Nach 3 Wochen, hatte ich die Bewilligung, und eine Arbeitserlaubnis. Allerdings gab es auch Fälle von Leuten die mit mir hierhergekommen sind, und gleich irgendwelche Forderungen gestellt haben. So kann man sichs dann auch verbocken.
     
  7. Schnabeltasse

    Schnabeltasse Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    275
    Bestehen alle deine 6700 Posts aus solchen Spam ? Oder kannst du nicht diskutieren über ein Thema und suchst hier nur Schulterklopfer ?

    sineater: Na Glückwunsch, darf ich auch fragen wann das war, soweit ich weiß ist eine Bewilligung und Arbeitserlaubnis nach nur 3 Wochen extrem selten.
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    was soll ein mensch wie ich mit einer anfangen der "argumente" bringt wie am stammtisch? deine aussagen sind schlimmer und wie die ausagen der politiker....

    shomon a.
     
  9. sineater

    sineater Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    128
    1985 als ich aus Rumänien geflohen bin, sie war auch damals schon selten wie ich meine, aber es gab auch durchaus einige die schnell durchrutschten.
     
  10. Shania

    Shania Guest

    Werbung:
    ich bin auch entsetzt über diese vorgangsweise.....

    flüchtlinge wollen asyl und versuchen umgehend, ihr zukünftiges asylland zu erpressen.

    gute nacht deutschland.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Shimon1938
    Antworten:
    160
    Aufrufe:
    5.470

Diese Seite empfehlen