1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auflösung des LiebesWahns

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von PandaD, 1. November 2009.

  1. PandaD

    PandaD Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    126
    Ort:
    dresden
    Werbung:
    ..Ich hab mal eine Frage.
    Wie kann man sich von einem Seelenverwandten lösen?
    wie kann man loslassen..wenn man nicht kann?!
    Wenn das Herz nein sagt..aber man selbst ganz genau weiß,dass man muss!
    Ich liebe meinen Seelenpartner über alles.
    Aber wir verstehen uns überhaupt nicht..
    Jetzt sind wir 3 Monate zusammen...kennen uns aber schon ca.1 Jahr und 3 Monate.
    ..Wir merken beide,das wir uns lieben..aber soo verschieden sind..das wir uns auch sehr wehtun mit unserer Art..mit der der jewals andere einfach nicht klarkommt.

    gibt es irgendeine Möglichkeit loszulassen..
    oder ist es gar schwieriger als bei einer normalen Beziehung?
    ich denke schon.


    Danke schon mal.
    Lg.
     
  2. Duffy

    Duffy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2009
    Beiträge:
    5.374
    Hallo Panda!
    Ich würde schon sagen sie ist schwieriger, da intensiver! Etwas wo man nicht drum herum kommt ...auch nicht sagen kann ich will da jetzt nicht mehr durch weil ich keine Lust habe oder keine Kraft oder aus sonstigen Gründen sich darauf nicht mehr einlassen will! Du kannst dich zwar abwenden aber es lässt dich dann trotzdem nicht mehr los! Eine Aufgabe aus der du lernen sollst! Ich weis das ist hart und ich wünschte es wäre anders... aber es ist wie es ist! :rolleyes:
    lg
     
  3. 1Emilia1

    1Emilia1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Im Wald der Feen
    Hallo Panda,

    Warum muss man loslassen wenn beide wissen das man sich liebt?..

    Was du grade ansprichst sind äußere Einflüsse die es eurer Liebe schwierig machen, sich zu entfalten.

    Ihr liebt euch aber seid nach außen doch unterschiedlich. Nicht im Einklang und kämpft gegen einander an, anstatt füreinander zu sein!!..

    Willst du loslassen weil ihr unterschiedlich seid?.. Dann ist das eine oberflächliche Reaktion.

    In wie weit habt ihr für eure Beziehung gekämpft?.. Habt ihr geredet?.. Habt ihr nach Wegen gesucht?.. Nach möglichkeiten wie ihr eure Beziehung aufeinander abstimmen könnt?..

    Ich meine nicht das man etwas enden lassen sollte nur wegen Umständen die es schwieriger machen. Es gibt immer Wege die einen helfen können, den Ausgleich in der Beziehung wieder herzustellen..

    Wenn ihr beide dafür kämpfen wollt und beide die wichtigkeit in eurer Beziehung seht, dann arbeitet doch dran bevor ihr es aufgibt!!..

    3 Monate ist keine Zeit. Ihr habt beide Lernaufgaben. Und die Schwierigkeit in manchen Beziehungen, gehört auch dazu. Aber heißt nicht das es zu keine Besserung kommen kann.... Seh ich in deinem Fall nicht so!!...

    Je tiefer die Seelenliebe umso größer der Drang nach der tiefen Liebe. Sehnsucht und reine Gefühle.

    Ich würde dir empfehlen das du erstmal versuchst mit ihm auf eine Ebene zu kommen. Und an deiner Bindung zu arbeiten. Mit ihm zusammen. Wenn ihr beide dazu bereit seid!

    P.S Es ist (schwieriger) etwas loszulassen, was noch nicht mal die Gelegenheit hatte, richtig aufzublühen!!...

    glg emilia :)
     
  4. Liebe Panda,
    ich möchte mich meinen Vorrednern gerne in ihren Aussagen anschließen.
    Bitte gebt noch nicht auf. Eure Liebe wird nicht vielen ermöglicht. Sie ist ein Geschenk Gottes!
    Ihr Liebt euch, das ist die gesunde Basis, das Fundament, um eine starke Liebe und Beziehung entstehen zu lassen. Dies ist ein Prozess, der nicht nur leicht, sondern zumeist auch voller "Leid" ist, je nachdem....
    Ich glaube nicht, das es euch besser gehen wird, wenn ihr eure Liebe verneint und euch trennt. Das wird so nicht funktionieren. Das wäre ein davonlaufen.
    Versucht dagegen in kleinen Schritten aufeinander zuzugehen.
    Denn im Grunde wollt ihr doch füreinander da sein, nicht wahr?!

    Vergesst nicht, das Herz wiegt schwerer als der Verstand!

    Alles Liebe euch!
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    vielleicht habt ihr noch nicht eure Selbstfindung abgeschlossen um euch JETZT zu binden.



    lg
     
  6. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    Werbung:
    Dazu muss man schon ungeheuer Stark, sehr diszipliniert und 100% sicher sein!

    Dann würd es nie wirklich klappen... Das geht nicht...
    Dann würst du dich nie 100% von ihm lösen können...
    selbst nach Jahren würdest du immer mal wieder an ihn denken und etwas fühlen...
    Bist du dir denn sicher das es dann auch wirklich eine SP ist?

    Wenn es eine SP ist dann auf jeden Fall!!!


    Also ich möchte dir kein schlechtes Gefühl geben oder so ...
    ich kann nur von meinen erfahrungen sprechen :trost:
     
  7. PandaD

    PandaD Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    126
    Ort:
    dresden
    Das Problem ist ja..dass wenn wir uns der Liebe wieder besinnen..wir total toll zusammen sind...wir strahlen zusammen Liebe aus..Leidenschaft..Verlangen nach dem Anderen..
    Aber manchmal..da können wir so gar nicht miteinander..
    da geht dann einfach nicht mehr..
    wir reden aneinander vorbei..streiten uns..und verstehen uns falsch..
    und dann erwartet er immer von mir,dass ich auf ihn zugehe..
    Wir sind nich nur grundlegend verschieden..sondern hält er sich auch noch für einen "Heiligen"..
    Tja..das klingt alles jetzt verrückt..aber so ist es..
    Er sagt von sich,er wäre der Sohn Gottes..
    -.-



    Danke für euere Antworten.
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest


    Oh Mann.........!
     
  9. PandaD

    PandaD Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    126
    Ort:
    dresden
    ..Allerdings..
    Manchmal frag ich mich auf was ich mich da eingelassen hab...
    Er hat keine Liebe bekommen in seiner Kindheit..ist sehr sensibel..und verletzlich...wüsst ich nich es ist ein mann..
    würd ich sagen er ist eine Frau im inneren!..
    So zerbrechlich....aber wenns drauf ankommt..anderen weh zu tun..ist er stark wie ein mann....allein schon seelisch tut er mir sehr weh.
    Ich seh da nicht mehr durch..und es belastet mich sehr.
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    Du sagst schon selbst, es belastet dich.
    Wenn er dir bewusst weht tut, sei froh wenn ihr euch getrennt habt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen