1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

aufklappbare Zähne

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von AngelofLove, 28. Oktober 2005.

  1. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hatte letzte Nacht einen ziemlich komischen Traum und zwar du musst dir das wie ein Gebiss zum aufklappen vorstellen (rein das Gebiss mal)
    und dazwischen konnten sich die oberen Zähne von mir auch nochmal so aufklappen wie dieses Gebiss,das war echt erschreckend.
    Was hat das zu bedeuten?
    Ausgefallen ist mir kein Zahn,aber es war schlimm,dass ich meine obere Zahnreihe spalten konnte!!!!!



    Lg ~Angel~
     
  2. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo Angel,
    Habe verschiedene Traumbücher und in den meisten steht das die Zähne etwas mit dem Wachstumsprozess der (sexuellen)Reife zu tun haben.Sie stehen aber auch für das Selbstwertgefühl.
    Habe jetzt mehr nach ausfallende Zähne geguckt, sie sind dir zwar nicht ausgefallen im Traum aber dennoch haben sie sich selbstständig gemacht.
    Das würde dann bedeuten das du gewisse Ängste hast deine Jugend, Vitalität und Sexualkraft zu verlieren (und davor Älter zu werden).Du durchlebst grad eine Form des Übergangs.:rolleyes:
    Mfg WeisserEngel
     
  3. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo AngelofLove

    Ich sehe eher, dass du manchmal manches runterschluckst, statt das Aufgenommene vorher zu verarbeiten.
    Die Zähne stellen die Stärke des Trämenden dar, große Teile in einzelnen kleinen Stücken zu zerteilen, bevor man runterschluckt (bzw. versteht).
    Zähne stellen auch einen Grenzbereich für das Aufgenommene dar, der sich durch das Aufklappen vergrössert wird, so dass man mehr aufnimmt, als man könnte

    Man sollte vielleicht, langsam und mit Geduld die Sachen, die man macht, durchdenken. Wichtig ist es zu verstehen, und nicht das Wissen auf dem Rücken tragen (auswendig lernen). Dafür hast du wirklich gute Zähne (Stärke und Selbstständigkeit) :)

    Friede
     
  4. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Danke Engel für deine Message *lächl*
    Nun mit der Sexualität und dem Selbstwertgefühl hast du nicht einmal so unrecht.
    Ich hatte den letzten Sex (oder ähnliches) mit meinem Freund vor 4 Wochen,er is ziemlich frustriert,ich hab (lt Frauenarzt) ne Hormonstörung und irgendwie harmoniert das perfekt,dass es seit Wochen maximal küssen gib.
    Ich weiß nur nicht ganz wie ich meine Eigenliebe und Selbstwertgefühl wiederbekommen kann ????
    Dass es damit zusammenhängt ist mir ja leider klar *seufz*



    Lg ~Angel~
     
  5. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Danke Hanif für deine Message :)


    Hmmm nun Verständnis und Akzeptanz sind nicht 1000% meine Stärken,aber ich bemühe mich viele Dinge zu verstehen und nicht stur oder bockig gerade aus zu sehen.
    Is halt alles nicht so einfach.
    Was denkst du wie ich mehr Verständnis aufbringen kann ?




    Lg ~Angel~
     
  6. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Werbung:
    Hallo liebe Angel,

    Was Hanif sagt, gefällt mir sehr gut.
    Hinzufügen möchte ich, dass Zähne natürlich auch für ein sich-durchbeißen stehen, also für die positive und lebenswichtige Seite der Aggression.

    Liebe Grüße, Nithaiah
     
  7. WeisserEngel

    WeisserEngel Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo AngelofLove,

    probiere dir selbst etwas gutes zu tun und setze dich vorallem nicht unter Druck.
    Ich bin der Meinung aus deinem Zeilen herauszuhören das du das tust (schlechtes Gewissen gegnüber deinem Freund).
    Ich kann dich verstehen du hast bestimmt irgendwo Angst das er das nicht länger mitmachen könnte???
    Aber wenn er dich liebt dann macht er es mit.
    Ich spreche hier aus eigener Erfahrung (habe chronische Blasenentzündungen und konnte teilweise über Wochen nicht).
    Habe mich auch immer unter Druck gesetzt und es hat auch super an meinem Selbstwertgefüht genagt.:tongue3:

    Mfg
     
  8. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Nithaiah

    Mir ist deinen Untertitel aufgefallen:
    Schön :)

    Bei uns sagt man, dass der Verstand nicht in den Köpfen liegt, sondern in den Herzen

    @Angeloflove.. Und genau da sollen wir anfangen, uns mehr zu bemühen.
    Ein zielloses Bemühen kann uns nicht viel nützen. Deshalb schlag ich vor, dass du dir ernsthaft ein Ziel sitzt.
    Was möchte ich im Leben erreichen?
    Nehme ich das Leben mit ihrer Eitelkeit an, oder die Wahrheit mit ihrem Schmerz?
    Will ich von anderen akzeptiert werden, oder will ich mich selbst akzeptieren?

    Mann kann mit seinem Kopfwissen zwischen den Menschen angeben, aber geheilt ist die Seele nicht.
    Ich habe deine anderen Threads mir noch mal angeschaut. Ich sehe, dass du zur Zeit viel durchgemacht hast. Aber das hat sicher seinen Sinn (Erde, Mond, Sonne und Planeten drehen sich auch nicht sinnlos daher).
    Ich weiß nicht, ob du dich mit Religion befreundet fühlst?
    Doch wenn du dich mit Träumen befasst, dann sollst du dich mit den heiligen Schrift genau so befassen, da sie auch Visionen sind, die von der höheren Macht an große Meister offenbart wurden.

    Ich will dich nicht bekehren, dazu habe ich auch sicher keine Macht. Aber ein Ziel fängt mit dem ersten Schritt an, und der Weg dahin kann auch anstrengend sein. Doch wenn man seine Sache mit Herzensverstand macht, dann spielen Leid und Freude keine Rolle mehr, sondern nur die Heilung unserer eigenen Seele. Das ist ein großer Wunsch, den man Gott anvertrauen kann.

    Friede
     
    Nithaiah gefällt das.
  9. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Liebe Angel, ein Tipp aus der Praxis in Bezug auf Verständnis, den ich anwende. Der heißt ganz einfach - was aber oft nicht so einfach ist: wechsle den Blickwinkel.
    Also, stell dir vor, du wärst der / die andere und du müsstest DIR verklickern, was dir am Herzen liegt. :)
    Ein anderes Beispiel: beobachte dich selbst, wenn du durch die Staßen gehst. Siehst du auf den Boden, hebe deinen Blick zu den Dächern und nimm bewusst war, was sich oben befindet; bzw. ungekehrt.
    Da habe ich schon ganz erstaunliche Dinge wahrgenommen.
    LG, Alice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen