1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufklärung...

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Apple, 30. Juli 2010.

  1. Apple

    Apple Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hi,
    Ich habe mich etwas durchs Forum gelesen weil ich mich in letzter Zeit etwas mit dem Thema befasst habe. Von ein paar Guten Kommentaren, ein paar sehr anderen Weltansichten im Vergleich zu Meiner, und der wohl hunderten von postings wo irgendwer den Sinn der ganzen Sache mit "Du hast keine Ahnung! Das ist so: ..." erklären will, habe ich bis jetzt nichts gefunden was mir weiter hilft wesswegen ich jetzt auch diesen Thread öffne.

    Also, mein Problem ist, dass ich schon von klein auf Probleme hatte mich zu konzentrieren und gerade desswegen auch mal nicht angemessen auf Stresssituationen reagiere (zumindest meines erachtens nach).

    Dies gilt es zu ändern.

    Mir geht es definitiv nicht um Religion, denn das ist einfach nicht mein Ding, und auch keinesfalls um einen bestimmten Lebensstil oder ähnliches, denn ich bin sehr zufrieden mit meinem. Das einzige was mich interessiert wäre der Punkt der Sinneserweiterung und inwiefern mir das bei meinem Problem helfen würde/könnte. Es ist durchaus eine "Mittel zum Zweck" Geschichte.

    Ich danke schonmal für konstruktive Beiträge.

    Greetz
     
  2. kriyayogi

    kriyayogi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    531
    hallo Apple,

    ..tja, das mit .."keine ahnung".. ist ja wohl nix schlimmes,oder? ...weil du offenbarst hier ja selber daß du zum thema "konzentration" bzw. "religion" diese derzeit auch nicht, oder eben noch zu wenig davon hast, oder?

    ..weil konzentration IST religion!!!!

    religion selber ist ja das "mittel zum zweck", ..also genau das, wonach du "ohne ahnung" davon zu haben suchst.

    Jesus und andere Heilige offenbaren ja auf aufseheneregende weise, wozu und was jeder mensch durch echte und vollkommene KONZENTRATION in der lage ist zu tun bzw. zu SEIN.

    und konzentration entwickelt man am schnellsten durch meditationstechniken.

    wer suchtet der findet, ..auch du!!

    hier schon mal ein tipp:

    http://www.yogananda-srf.org/tmp/meditation.aspx?id=131
    http://www.yogananda-srf.org/tmp/meditation.aspx?id=120

    Greetz
     
  3. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Hallo Apple,
    es gibt z.B. eine Konzentrationsübung, die heißt Hong Sau.
    Ohne Konzentration geht bei der Meditation nicht viel.
    Aber nur um der Konzentration willen zu meditieren. Ich weiß nicht. Kannst es ja mal versuchen.
    LG
     
  4. Yoyo

    Yoyo Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Wien
    Hallo Apple,

    ganz recht, laß mal Religion beiseite und um die Führung eines bestimmten Lebensstils geht es noch viel weniger.

    Wichtig ist, daß du ein Problem geortet hast: einen Störfaktor, den du loswerden möchtest.

    Bedenke nur, daß das nicht geht, ohne daß du dich wandelst!

    Der, der in Streßsituationen angemessen reagiert, wird nicht mehr der sein, der einst in Streßsituationen versagte.

    Das Risiko der Wandlung mußt du eingehen. Alle Techniken, sollten sie wirklich effektiv sein, führen zu einer Wandlung.

    LG
     
  5. Apple

    Apple Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Es freut mich schon einmal, dass ich jetzt zumindest den Eindruck habe dass ich mit der Sache was bewirken kann, was mich wohl dazu verleiten wird es wirklich mal eine Zeit lang auszuprobieren.

    @kashiraja
    Danke für den Tipp, habe mir soweit mehrere Artikel zu Hong Sau durchgelesen und es hört sich äußerst interessant an.

    @kiryayogi
    Dass Konzentration mit Religion gleich zu setzen ist wage ich stark zu bezweifeln (evt. meinst du das auch irgendwie anders).

    @Yoyo
    Stimme ich vollkommen zu.

    Danke für die Antworten!
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Mittel zum Zweck find ich gut, denn über was anderes müsstest du dich mit jemand anderen unterhalten ;)
    Du hast also ein Problem damit dich zu konzentrieren, mach dir also mal Gedanken darum was dich denn da beschäftigt, dass du dich jetzt in diesem Moment nicht darauf konzentrieren kannst, was du tust.
    Nimm dir auch extra Zeit dafür, tue es also nicht beim Zahneputzen oder so sondern setz dich ganz bewusst hin und überlege. Dieses bewusste HInsetzen ist auch eine schöne Übung, die dir mit der Zeit helfen wird mit deinem Konzentrationsproblem.
    Versuche also alles, was du tust, bewusst zu tun. Egal was es ist, ob du nur die Treppen runterläufts, mach dir jeden Schritt bewusst und spüre deinen Körper, wie er sich bewegt. Versuche das aufrecht zu erhalten, solage es geht. Kannst natürlich auch Pausen einlegen, aber jedesmal wenn du merkst, dass du abdriftest, hole dich wieder zurück, indem du dir ganz bewusst wirst, was du gerade tust.
    Hilfreich ist auch Bewegung in allen möglichen Formen, evtl. auch etwas extremer, wo man richtig ins Schwitzen kommt.
    Es ist auch gut, wenn du ganz bewusst Pausen einlegst für dich selbst, einfach Zeiten, wo du nichts tun musst und evtl, da ganz bewusst deine Gedanken wandern lassen darfst.

    Hoffe das hilft etwas.

    Gruß
    Diana
     
  7. kriyayogi

    kriyayogi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    531
    Werbung:

    hallo apple,

    ..tja, ..das ist sicherlich nicht das einzige was du derzeit noch "stark zu bezweifeln wagst"..?.?,
    natürlich hat religion mehrere aspekte, aber keine davon ist ohne konzentration umzusetzen!

    mit konzentration ist es so wie mit dem "SCHWEIGEN" (auch ein aspekt der religion). den sinn des SCHWEIGENS zbsp. versteht man nur durch das SCHWEIGEN .

    ..und KONZENTRATION versteht man nur durch KONZENTRATION !!

    ...solange diese also nicht vorhanden bzw. nicht wenigstens zu einem gewissen grad entwickelt wurde, versteht man auch nicht den zusammenhang bzw. die einheit von religion u. konzentration!!!

    viel spaß beim üben....:flower2:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. upcoming
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.687

Diese Seite empfehlen