1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auch im Hamsterrad denken wir wir kommen vorwärts.....

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von lumen, 27. Mai 2015.

  1. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.483
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    II: Aufstehen, arbeiten, ablenken, arbeiten, Aufstehen, arbeiten, ablenken, schlafen....:II

    Lebe ich selbstbestimmt?

    Ich war gestern im Kino. Ein Dokufilm über Meditation...das Kino war voll. Viele beschäftigt es ....wie möchte ich leben. Wie funktioniere ich, was bin ich. Bin ich Sklave meines Geistes oder der Herr?

    Was ist dein Bild von einem erfolgreichen Leben.

    Sterben müssen wir alle, was solls, es ist noch keiner dem Tod entkommen, doch wie lebe ich mein Leben?

    Irgendwie stecken alle in der Hektik und fühlen sich überfordert. Wo bleibt der Spaß?

    Diese Video von Robert Betz finde zu diesem Thema sehr witzig.

    Lg
    Lumen
     
  2. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    3.524
    Ort:
    In der Mitte
    Den Film kenne ich bisher nicht, aber mir stellt sich schon mal die Frage, was mit *vorwärts* gemeint ist? Wohin wollen denn "alle"?
     
  3. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.995
    Ort:
    Tirol
    Ich sage mal so, wer ist schon "selbstbestimmt"? In gewissen Rahmen sind wir alle in ein Korsett gezwungen.


    Aber das Buch "der friedvolle Krieger" zeigt schon, wie man es machen kan / sollte / was immer. Also eine Möglichkeit die mir persönlich gut gefällt:

    - Weitgehend in der Gegenwart (im Geiste) SEIN, und nur gezielt im Verstand (Vergangenheit - be-werten, Zukunft - planen)

    - Das Leben als Fluss sehen. Es fliessen lassen. Akzeptieren, was immer kommt. Intuitiv an jeder Weg Gabelung entscheiden, wach und bewusst.
     
    Damour gefällt das.
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    was ist denn so schwierig an selbst--bestimmt?
    das gefühl bestimmt...und das hat keine worte
    bis man seine sprache gelernt hat
    wie gehts mir bei dem und dem...gut oder eher weniger?
    das der innere kompass...diese frage...das führt dann auch zu den richtigen worten und gedanken ...die die tendenz dann auch haben,sich verwirklichen zu wollen...
     
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:

    Ablenken ist nicht so optimal.
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.501
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Mir sind so Menschen immer supekt, wenn die mittels Buch, Film, Kurs oder was auch immer sagen wollen, dass ich nicht lebe wie ich leben möchte und mir dann für Geld sagen wie ich anders leben soll.
    Mir gefällt es, wie ich lebe. Aber vielleicht ist es mir ja bloß gar nicht bewusst, dass es mir nicht gefällt :D

    Aber ich hab den Film gar nicht ausgesehen - vielleicht ist er ja wirklich witzig. Soll ich, zahlt es sich aus ... ?

    Ich hab jahrelang meditiert, so ab 14 oft jahrelang regelmäßig fast täglich, dann eine zeitlang eher unregelmäßig. Ich mag immer. Mir ist es heute echt schade um die Zeit ...

    :D
    Zippe
     
    Bougenvailla gefällt das.
  7. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Lapsus linguae? :)
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ja ich mag auch immer:D
    an der med ist mir der spass nie so ganz vergangen
    es glimmt immer wieder auf..:)
    manchmal schon mit offenen augen:)
     
  9. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.000
    100% stimme ich dem zu (y)

    Außer....ich habe noch nie meditiert, habe es auch nicht vor.

    -------------

    Und ......

    Aufstehen, den Tag begrüßen, glücklich und zufrieden...arbeiten um mir das leisten zu können was ich möchte, wünschen, dass der Tag nicht so schnell zu Ende geht, so wenig wie möglich schlafen um jede Stunde des Lebens zu genießen!
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    schön wie unterschiedlich die menschen doch sind
    das kann ich heute so sagen
    denn ich darf so sein wie ich bin...und gönns jedem anderem auch
    denn ich muss nicht mehr um was auch immer betteln
    das wesentliche ist innen...jeder hatts...
    freude..genuss ...freude über das was ich mir leisten kann ...ist ein gefühl
    sich grundlos freuen ...kann man lernen
    einfach sein so wie man ist...die natur hält alles bereit
    und wenn ich was tue...das mit ganzem herzen tue...hab ich die freude eingeladen...die lässt sich da oft nicht lange bitten...
    du hast sie dir verdient...
    auch so gehts...:)
     
    Damour gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen