1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Attacken mit Neijiaquan (innere Kampftechnik chinesischer Kungfu-Schulen)

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sonnenjahr2012, 11. April 2013.

  1. sonnenjahr2012

    sonnenjahr2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2013
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    In Wien werden von einer chinesischen Kungfu-Schule neijiaquan-Attacken durchgeführt.

    Neijiaquan ist eine Schule die mit inneren, spirituellen Energien Attacken durchführt. Dies geschieht offenbar auch in Städten in Deutschland (Hamburg). Ein wesentliches Zentrum des Neijiaquan dürfte aber Wien sein, da hier Wang Dong Feng stationiert wurde und mindestens zwei weitere Chinesen in der Stadt sind, die entwickelte Neijiaquan-Attacken einsetzen.

    Wang Dong Feng ist ein Großmeister des 10. Dan und war einer der erfolgreichsten Wushu-Kämpfer aller Zeiten (Wushu ist chinesisch Kungfu). Der 10. Dan wird an lebende Meister überhaupt nicht mehr verliehen. Wang Dong Feng lebt seit mehr als 20 Jahren in Wien und hat hier Attacken mit spirituellen Energien durchgeführt.

    Es können dabei Erkrankungen ausgelöst werden, die nur erkannt werden, wenn jemand eine spirituelle Ausbildung über mindestens 10 Jahre intensiv erhalten hat. Für Außenstehende ist nicht erkennbar, dass Neijiaquan-Attacken durchgeführt werden. Es kann beispielsweise durch Neijiaquen Tachykardie oder Gehörsturz ausgelöst werden, Vermutlich können aber noch schwerwiegendere Attacken durchgeführt werden, da nach eigener Aussagen dieser Wushu-Schulen rund 100 Kampftechniken mit inneren Energien tradiert werden (Neijiaquan).

    Es sind in Wien Neijiaquan-Attacken mit inneren Energien beobachtet worden. Es wurden Neijiaquan-Attacken auf Tibet-Sympathisanten beobachtet. Aber auch sehr schwere Attacken auf spirituelle Kräfte aus Tibet, die helfen wollten.

    Dieses Posting soll eine Warnung sein, aber hofft auch auf die Möglichkeit, dass nach Lösungen für dieses Problem in diesem Forum gesucht wird.

    Wir benötigen dringend für alle weiteren Überlegungen Hilfe aus anderen spirituellen Kulturen, die Erfahrungen mit solchen Techniken bereits haben (Indien, Tibet, Indianerkulturen, Schamanen). Wenn Ihr Kontakte habt, dann ersuchen wir, spirituelle Meister zu kontaktieren, über dieses Problem in Wien und wahrscheinlich auch mehreren anderen Städten in Europa zu informieren. Es sollte nach Lösungen gefragt werden. Eventuell ist jemand in der Lage, die Attacken abzuwehren. Wir hoffen dringend auf Unterstützung.
     
  2. Eremit89

    Eremit89 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Austria,Steiermark
    Hast du nen Link dazu?
     
  3. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    hier haste was aussagekräftiges:

    http://www.youtube.com/watch?v=Wd7M4H0b62k
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    hört sich für mich ziemlich paranoid an....
     
  5. sage

    sage Guest

    ....und? sieht eher wie stuntmen training aus...sowas kann jeder nachstellen...


    Sage
     
  6. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Werbung:
    Hast du es ganz gesehen? Für mich sieht das etwas anders aus...
     
  7. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Wow... da weiß jemand aber genau wie er seine und andere Energie nutzen kann...
     
  8. DevaMatisa

    DevaMatisa Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Ich habe vor einigen Jahren bei einer kinesiologischen Fortbildung mal einen Test mit einem Freiwilligem gemacht. Ich habe vorher um Erlaubnis gefragt. Es hat funktioniert, dass ich innerhalb einees Bruchteiles seinen Indikatormuskel ohne überhaupt mich zu bewegen ausgeschaltet habe. Es gab Zeugen, die es vorher und nacher getestet hatten.
    Nachher habe ich diesen Muskel betreffen ihn wieder "angeschaltet". Auch wieder ohne mich im Raum körperlich zu bewegen.
    Ich bin kläglicher Anfänger und erforsche und trainiere selber nach Lust, Zeit und Bedarf. Und ich denke einige von Euch hier können es auch. (?)

    Daher glaube ich, dass es solche Leute gibt, die sich drauf spezialisieren und solche "Dinge" hervorrufen können. Auch massiv. Im Video allerdings gibt es ein paar Dinge, von denen behaupte ich jetzt mal, dass sie einstudiert sind. Ich meine es an bestimmten Verhaltensmustern und Bewegungen zu erkennen. Ich habe nach über 23 hauptberuflicher Tätigkeit als Tänzerin einen Blick dafür bekommen.

    Stutzig gemacht hat mich auch das Anstellen der Schüler wo sie sich dem Meister in einer Schlange präsentieren. Den "Trick" kenne ich aus meiner Tai Ji Quan Ausbildung. Mit etwas Übung könnte jeder von Euch das in kürzester Zeit. Es hat nur etwas mit um-/fehlgeleiteten Energien eines jeden in der Schlange zu tun. Da keiner sich auf die Kraft/Bewegung/Übungsbeginn usw. des Anderen konzentriert. (Kurzform) ;-)

    Ich halte hier diesen Hilferuf für eine geschickt inszenierte Posse die Werbetrommel zu rühren.

    Sollte es sich tatsächlich um einen ernst gemeinten Aufruf handeln bitte ich um Verzeihung. Jedoch kann man davon ausgehen, dass solche (wenn die Schilderung der Wahrheit entspricht) Attacken schwarzmagischer Art sind und bei entsprechender Gegenwehr eine erhebliche Gewaltwelle losbricht in der viele vernichtend geschlagen werden könnten. (ich habe schon Pferne kotzen sehen)

    Die beste Art der Gegenwehr ist mit geballter Liebe sich im "Wind" zu biegen und die schwarzmagischen Angriffe werden in das Leere gehen und auf den Verursacher zurückgeworfen werden. So will es das Gesetz!

    Ansonsten würde ich mal sagen, dass ich persönlich die Hilfe da suchen würde, wo es sich aus betreffenden Kulturkreis her nährt. Suche bei den Wurzeln und man findet das Übel. Salopp gesagt. :)

    Ich wünsche viel Erfolg bei der Erledigung dieses Problems.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2013
  9. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    In welchem Video? Das Video, das ich verlinkt habe? Das ist totaler Schwachsinn eines Deppen und seiner höriger Schüler.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich kenne das Video, und man kann sich nur fragen, warum dieser "Meister" da tatsächlich mitgespielt hat. Hat er wirklich geglaubt, dass es so funktioniert?!

    Habe ja selbst mal etwas Kampfsport gemacht, und gleichzeitig war ich auch interessiert was Energien betrifft. Ich hatte eigentlich auch das Gefühl, dass es etwas bringt sich aufzuladen um einen Schlag abzublocken (habe ich getestet), aber ich bin nicht wirklich sicher. Energiestöße wobei man den Gegner durch die Gegend katapultiert, das erscheint mir aber wirklich zu krass.

    Gut, Nina Kulagina aus Russland soll ein Froschherz zum stehen gebracht haben, und einem ungläubigen Wissenschaftler "Kreislaufprobleme" verschafft haben.

    Grundsätzlich haben wir hier vermutlich aber zuviele Kampfsportfilme gesehen :D
    Meine Ansicht dazu ist aber nicht komplett negativ.

    LG PsiSnake
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2013

Diese Seite empfehlen