1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Attacke auf Tier und Umweltschutzorganisationen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Beinwell, 11. Februar 2009.

  1. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    #1 Heute, 09:41
    Beinwell
    Suchend Registriert seit: Nov 2006
    Ort: Wien
    Beiträge: 136

    Steuerreform und Umweltschutzorganisationen

    --------------------------------------------------------------------------------

    Hallo!
    Habe heute in den Nachrichten erfahren, daß aufgrund der Steuerreform Umweltschutz- und Tierschutzorganisationen steuerpflichtig werden sollen - zumindest für 2 Jahre und dann wird wieder darüber entschieden.
    Ich bin mir nicht sicher, ob das schon verabschiedet wurde oder nicht.
    Auf jeden Fall ist das sehr praktisch für die Regierung alle ungemütlichen Organisationen (es fing ja schon mit dem U-Haft von VGT-Mitgliedern an)
    unter Kontrolle zu kriegen und die Unwelt ohne Gegenwehr zerstören zu können - Das tut mir richtig weh -
    Die Natur scheint jedem dieser Herrschaften am ...... vorbei zu gehen.
    Lg
    Bewe
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wer die Natur wirklich liebt geht zu Vissarion.
    (Erstmal probeweise 2 Monate in die Sonnenstadt.)
    ((muß ja nicht grad im Winter sein.))
    (((für die Warmduscher reicht auch Petropawlowka.)))
     
  3. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Ja ist echt cool ABER was nützt das HIER??
    Ich wäre schon froh wenn die Tiertransporte sich bessern würden dafür werden 2 Mio. Unterschriften gebraucht, um überhaupt mal eine Petition einreichen zu können.
    Und genau solchen Leuten, die das noch forcieren, wird jetzt in den Steuer..... getreten.
     
  4. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Oja unser Finanzminister (und ehemaliger Umweltminister wenn ich mich nicht entsinne) ist wirklich ein Genie und das wird sein Image immens aufpolieren.

    Zuerst die Sache mit der Spendenabsetzbarkeit und nun das?


    LG
     
  5. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Denn sie wissen (wirklich nicht mehr) was sie tun?? Oder doch - ?
     
  6. Engelchen777

    Engelchen777 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Ich hätt da so ne Idee.

    Wie wäre es, wenn wir alle Ihnen eine Kerze der Erleuchtung hinstellen, rein visuell, vielleicht geht dann ein Licht auf.:engel:
     
  7. Silverhawk

    Silverhawk Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    VL

    Hmm, wird wohl nicht helfen.

    Aber ich hab mal ne Frage da ich seh das du aus Deutschland bist?


    Wie sind da so eure Gesetze/Steuerwesen bei Tier-und Umweltschutz?



    LG
     
  8. Engelchen777

    Engelchen777 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallole,

    warum soll das nicht helfen, lach, schaden kann es nicht.

    Also hier werden die Spenden bislang nicht versteuert, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Allerdings wenn unsere Politiker euren was abschauen wollen, geht es schief (siehe Autobahn-Maut, lach). Daher habe ich alle Hoffnung dass es unversteuert bleibt.

    Weißt Du, hier ist es so, dass du für ein neues Auto 2500 Euro subventioniert kriegst und für ein Kind ein Bonus von 100 Euro. Auch ganz schön schräg.

    Im Moment zahlen wir für Hunde 140 Euro im Jahr sonst noch nichts an Steuern.

    Auf jeden Fall hoffe ich für alle, dass den Leuten an der Steuerung auch mal ein Licht am Horizont aufgeht. Wäre schön.

    Eure Andi:banane:
     
  9. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Derartige Unweltschutzorganisationen zu besteuern stellt ja auch eine "Maßnahme" dar - so kann der "Staat" G8 Gegnern etc.... in die Schranken weisen.
    Vielleicht erinnert sich noch jemand an die U-Inhaftierung von Mitgliedern des VGT. Da fing es ja schon an, Nonkonfomisten zu bestrafen und zu verfolgen und wenn man heutzutage auf Umwelt- und Tierschutz besteht ist man das ja sowieso
    Das zusätzlich erworbene Geld wird dann als sogenannte Steuerreform unter das Volk geworfen. Je mehr Mann und Frau verdienen, desto mehr Geld bekommen sie als "Steuererleichterung" zugestanden.:D
    Die Leute, die es wirklich brauchen könnten, gehen leer bis geringfügig abgespeist aus.
    Das ist wirklich beruhigend und macht Laune
     
  10. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    hallo du,

    naja wir sehen ja eh wo die natur - wo mutter erde steht, in welchem zustand sie sich befindet, um ehrlich zu sein, ich habe nichts anderes erwartet. es ist traurig aber war, die menschen werden erst dann begreifen, wenn wir sie restlos zerstört haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen