1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Atopische Hautenzündung

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kleeberger, 23. März 2015.

  1. kleeberger

    kleeberger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Seit 3 Jahren leide ich an Atopischer Hautenzündung, durch Schulmedizin nicht heilbar. Ich besuchte 7 Hautärzte, 1 Urologen, 1 Internisten, 3 alternative Ärzte, 4 Heipraktiker, 2 Bioenergoterapeuten und 3 Geistesheiler, Ergebnis. Keine Besserung. Ausser dutzend Salben, Arzneimittel, Naturprodukten und Diät habe ich Blutegel bunutzt und Darm gereingt. Vielleicht könnte mir Jemand zuraten, was ich weiter machen soll. Ich denke an Hellseher, Channeling oder andere Maßnahmen. Für jeden erfolgreichen Hinweis wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Diese Erkrankung ist auch nicht heilbar, max. linderbar. Manchmal setzt sie spontan - mitunter für Jahre - aus, manchmal tritt sie nur sehr latent auf, manchmal persistiert sie unterbrochen.
    Es wird unter Hochdruck geforscht, weil sehr viele Menschen betroffen sind.

    http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/59340/Atopische-Dermatitis-Antikoerper-beseitigt-Ekzeme
     
    flimm gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Werbung:
    @kleeberger

    müsste man jetzt nur wissen wie alt du bist, ob du Medikamente einnimst und ob du es schon mal mit einem Homöopathischen Mittel versucht hast.

    Normaler Weise lassen sich die Symptome nämlich recht gut mit Sulfur behandeln.

    Wie ist es bei Wetterumschwung (Jahreszeitenwechsel) oder psychischer Balastung? Wirkt sich das aus, oder ist es immer gleich?

    LG
    Waldkraut
     

Diese Seite empfehlen