1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Atomstrom JA oder NEIN

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Xchen, 17. März 2011.

?

Pro oder gegen Atomstrom

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16. Mai 2011
  1. pro Atomstrom

    11,1%
  2. gegen Atomstrom

    88,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xchen

    Xchen Guest

    Werbung:
    Wie schaut die Haltung zum Thema im Esoterikforum aus?


    In Wien fand vorgestern eine Mahnwache der Atomstromgegner an der Parlamentrampe,

    Demnächst:


    Die Wiener Plattform gegen Atomgefahren trifft sich am Samstag, 19.
    März um 14.00 Uhr vor der französischen Botschaft in Wien 4,
    Technikerstraße 2 und stößt anschließend zu der Frauendemonstration am
    Schwarzenbergplatz. Auch Männer herzlich willkommen.
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Unentschlossen
     
  3. Daniel G.

    Daniel G. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    4.456


    :wut1:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  4. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest

    klar bin ich dagegen
    einer der Gründe warum ich jetzt dort lebe, wo ich lebe
    und der Wind weht hier meist vom Westen:)
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest



    die würd ich ohne mit der Wimper zu zucken nach Japan schicken !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  6. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.267
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    Werbung:
    ..ja,weil es für mich noch zuwenig alternativen gibt..ja, weil ich zb. nicht einsehe warum die armen der ärmsten zb.noch mehr leiden müssen wegen unserem biowahn..wir mit unserem umweltbewusstsein, nach dem abschalten der akw`s genau da weiter machen wo wir aufgehört haben..(auch wenn ist in diesem moment für euch völlig daneben klingt)..die natur zu zerstören...
     
  7. Alicebergamo

    Alicebergamo Guest

    das ist ja schon bekannt
    die maroden Fässer in der Salzlake

    und dann bedenke 10.000 Jahre brauchen die...


    trotzdem muss ein Übergang geschaffen werden
    wenigstens so wie Greenpeace meint: bis 2015 zu schaffen


    LG Dani:umarmen:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  8. Daniel G.

    Daniel G. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    4.456
    Was für einem Biowahn? AKWs sind genau nicht Bio.

    Und auch nicht wirtschaftlich. (Stichwort: Kostenklarheit)


    Insofern ist das AKW ein Paradebeispiel für Biowahn.

    Also so ein Blödsinn, "lassen wir die laufen für das Wohl der Armen..",
    damit sie nicht unter Biosprit leiden. :lachen:

    (Stichwort: Atommüll, keine Endlagerung)
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom.

    es geht nicht um "sofort-austieg" -- es geht um austieg.

    es geht darum, die gefährlisten akw-s sofort abzushalten, und dann sugseve austeigen. es geht weiterhin darum die lagerung des atommüls endgültig und zügig zu klären und nicht um eine dumme ausstiegsdebagtte zu führen: austieg ja oder nein, sonder einsehen das atomkraft nicht beherschbar ist und es geht darum, dass grosskonzerne finaziell an kosten zu beteiligen, und die einnahmen in alternative energigewinnung zu stecken.

    leider ist unsere regierung dazu nicht in der lage, und betzreibt wiedermal eine politik der verunsicherung. im moment sind die chancen "null", dass eine wirkliche lösung des problems gesucht wird.

    die frage ist: "wann scha,kten wir unsere regiering ab?"

    shimon a.
     
  10. Wakan

    Wakan Guest

    Werbung:
    es geht hier um Leben oder Zerstörung der gesamten Erde und Du redest von "Biowahn"?
    Die Armen der ärmsten? - Ja , die sind immer beschissen dran - ob mit oder ohne Atom. In Japan gibt es nicht so sehr viele ganz Arme - und trotzdem können sich da nur die ganz Reichen retten, wenn sie schnell genug sind und Glück haben............

    Es gibt seltsamerweise immer noch genügend Menschen, die selbst nach dieser Tragödie noch nicht kapiert haben, wie zerbrechlich unser (aller) Leben ist.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen