1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Atem ist Leben

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Eva Laspas, 18. September 2007.

  1. Eva Laspas

    Eva Laspas Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Expertenseite Dr. Caroline Kunz / Dr. Karl Stoxreiter

    Atem kann eine Kraftquelle sein, richtig atmen eine Methode, sich selber zu helfen. Dr. Caroline Kunz (www.kunz.at) beschreibt Ihnen hier die Möglichkeiten der holotropen Atemarbeit - "holotrop" heißt, sich in Richtung Ganzheit bewegen. Erreicht werden dabei transpersonale (über die eigene Person des EGO hinausgehende) Bewusstseinszustände, die eine tiefe heilende Wirkung auf unsere Körper-Geist-Seele-Einheit sowie unser EGO haben. Über eine hochqualifizierte Methode hier...
    ... mehr lesen

    und ab 09. Oktober 2007 unter diesem Link:
    www.die-virtuelle.com/archiv/07/seite7.htm

    Viel Spaß beim Lesen!
    :banane:

    lg
     
  2. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Atem ist Leben
    Ich würde Leben prinzipiell anders definieren!
    Trotzdem führt "nicht atmen" über längeren Zeitraum hinweg, zum unweigerlichen Exitus!
    In dem Punkt dürften wir uns einig sein, oder? :confused:



    Sorry, Eva Laspas!

    Bei dem Titel konnte ich nicht widerstehen! (Eigentlich wollte ich ja gar nicht) :D
    Aber tatsächlich schneidest du hier eine Thematik an, die von den meisten Menschen echt unterschätzt wird.
    Tragischerweise müssen wir diese Kunst heute erst wieder erlernen, wo sie in diversen fernöstlichen
    Traditionen schon immer essentieller Bestandteil diverser Lehren war und immer noch ist.

    Euer nach Luft schnappender Ischariot ;)
     
  3. Eva Laspas

    Eva Laspas Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    genau - atmen müssen wir wieder lernen, weil wir es unseren Kindern schon das richtige Atmen austreiben... (mit Zwängen, mit nicht weinen dürfen, mit nicht schreien dürfen...)
    lg
    :banane:
     

Diese Seite empfehlen