1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aszendentverwirklichung - Sonne im Exil...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Elfentanz, 29. Mai 2005.

  1. Elfentanz

    Elfentanz Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage. Meine Sonne steht im Wassermann 6. Haus, Aszendent Löwe. So wie ich verstanden habe gilt es im Laufe des Lebens, den Aszendenten zu verwirklichen. Bei mir ist allerdings die Sonne im Wassermann im Exil. Bedeutet dies, dass es deshalb eine umso größere Aufgabe wird? Ich kann auch nicht wirklich viel mit der Tendenz im Mittelpunkt zu stehen und der Luxusliebe des Löwen anfangen und strebe dies auch nicht wirkich an... Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir dazu etwas sagen könntet.

    :danke:

    Smita
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Smita, :)

    Das mit dem "Exil" ist astrologisches Altöl, hat nichts mit einer Erfassung der Gegebenheiten zu tun. Im Wassermann liegt die Sonne ín der Polarität dem eigenen Zeichen Löwen gegenüber, welcher ebenso wie der Stier und der Skorpion dem fixen Kreuz angehört! Es geht beim Aszendenten Löwe darum, dass man die Ideen des Wassermann auch in die Tat umsetzt! Dieses Zeichen herrscht über das elfte Haus. Dort findest du die Wahlverwandten, die ethischen Gruppen usw. an. Das gegenüberliegende Zeichen spielt bei einem Tierkreiszeichen ebenso eine wichtige Rolle, da beide eine Achse bilden, welche zur inneren Mitte gebracht werden soll.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  3. evelyn26

    evelyn26 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    104
    Und stimmt es, dass man die ersten Jahre seines Lebens eher wie das Sternzeichen und den Rest der Aszendent fühlt.
    Ich bin Krebs/Skorpion und der Skorpion dringt immer mehr in den Vordergrund....
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Evelyn,

    Ich bin Widder mit Sonne, Jupiter, Merkur und Venus. Mein Aszendent ist die Waage mit Neptun und Saturn. Ich habe von mir ebenso den Eindruck, dass ich seit Jahren schon mehr zur Waage tendiere. Meine Lehrer sprachen auch davon, dass spätestens ab der zweiten Lebensperiode man immer mehr die Züge des Aszendenten annimmt.

    Mit lieben Grüßen! :kiss3:

    Arnold
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    konstantin wecker singt das: "liebes leben, halt mich fest, bind mich an die erde. kann doch, was ich bin, nur sein, wenn ich es auch werde."

    alles liebe, jake
     
  6. elocin

    elocin Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    143
    Werbung:
    Wann ist denn die zweite Lebensperiode?

    lieben gruß elocin :daisy:
     
  7. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi Elocin, :)

    Ohne Witz, mein Urgrossonkel wurde 104 Jahre alt, somit begann seine zweite Lebenshälfte mit 52 Jahren....Aber bei dir wird es um die 35-45 Jahren die Zeit sein. Aber Ausnahmen bestätigen immer die Regel. Zum Beispiel betritt deine progressive Sonne den Steinbock mit 42 Lebensjahren und bleibt die nächsten 30 Jahre in diesem Zeichen. Da gibt es sicherlich noch einige andere interessante Betrachtungsweisen, es könnten sich ja in diesem Zeichen auch der Saturn, der Mond usw. befinden. Damit meine ich Menschen, welche Aszendent Steinbock sind und eben in diesem Zeichen solche Planeten stehen haben. Damit könnte auch früher dieses Zeichen mehr gelebt sein. Besonders der Alterspunkt ist hier interessant, da man im ersten Haus von einer Frühprägung spricht, sobald sich darin Planeten befinden. Lach oder man ist Doppelsteinbock, weil man die Sonne am Aszendenten im 12. oder 1. Haus stehen haben kann.

    Mit lieben Grüßen! :kiss3:

    Arnold
     
  8. astro

    astro Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Aschaffenburg
    Werbung:
    Was ist eine Ajanamsa? Wenn ich richtig informiert bin,dann ist mein Aszendent in 23°39`in Steinbock.Nach der Ajanamsa ist er in 0°13`in Steinbock. D :zauberer1 adurch verschieben sich die Häuserspitzen und die Planeten sind
    in anderen Häusern.was stimmt nun?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen