1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aszendenten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von gemmini, 7. Juni 2016.

  1. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe schon öfters gehört, dass ein Mensch ab ca. 40 Jahren mehr von seinem Aszendenten (angeblich) beeinflusst werden soll als von seinem Sonnenzeichen - habt Ihr das auch schon mal gehört - bzw. soll da was dran sein?
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    Bayern
    Hallo Gemmini,

    was ist der Ascendent? (AC) Der Begriff kommt aus dem lateinischen und heißt soviel wie aufsteigen. - ascendere - . Wieso aufsteigen? Der AC ist das Tierkreiszeichen, was zum Augenblick Deiner Geburtsstunde am Horizont erscheint, also aufgeht. Wir Astrologen bezeichnen damit auch gleichzeitig den Beginn des ersten Hauses. Das erste Haus symbolisiert die Charakteranlagen, wie Du in Erscheinung trittst, viele gehen davon aus, dass es auch die frühe Kindheit symbolisiert.
    Nun wird auch der AC speziell der Horoskopeigner durch die Planeten geprägt, die im ersten Haus stehen. Selbst wenn keine Planeten im ersten Haus stehen, wird dem Bedeutungsinhalte des ersten Hauses sehr stark Rechnung getragen. Somit ist es schon mal sehr entscheident, ob der AC ein Widder wäre oder vielleicht ein Wassermann. Der Bedeutungsinhalt des ersten Hauses, nähmlich die Substanz, der Körper, die Durchsetzungsfähigkeit, die Selbstbehauptung, die Entdeckung der körperlichen Eigenart, die zur Verfügung stehende Energie, die Aktivität wie auch der körperliche Reiz erhält durch den AC eine besondere Färbung.

    Der Sonnenstand repräsentiert lediglich die Tatsache, dass zum Zeitpunkt der Geburt die Sonne in einem bestimmten Tierkreiszeichen steht, mehr auch nicht. Die Sonne ist die Energiequelle schlichthin im Leben, sie steht für die Vitalität, den GEsamtantrieb sowie auch für das geistige Zentrum und kann damit auch als Brücke in das materielle Leben bezeichnet werden. Die Sonne symbolisiert sowohl Körper als auch Geist und verleiht somit dem Körper einen bestimmten Geistesausdruck. Damit nimmt die Sonne, wo auch immer sie steht eine Schlüsselstellung ein, sie zeigt an, wie die Durchsetzungsfähigkeit und die Verwirklichung der Anlagen von statten gehen kann. Sie ist das Zentrum des Horoskops und steht im Mittelpunkt der Deutung. Von ihr geht alles aus und zu ihr geht alles zurück.

    Somit sollte Deine Frage
    bestens beantwortet sein. Wie entwickelst Du Deine ureignen Anlagen?

    liebe Grüße Gelbfink
     
  3. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    Gelbfink - dankeschön für Deine ausführliche Antwort. Ich habe vielleicht einen Fehler bei der Fragestellung gemacht, weil ich davon ausging, dass ich z. B. Sternzeichen Zwillinge auch somit im Sonnenzeichen Zwilling bin. Scheinbar totaler Blödsinn? Hat also nichts mit SONNENZEICHEN zu tun sondern einfach nur astrologisch gesehen soll dies mein Sternzeichen halt sein - da ich am 16.06. geboren bin. Nun, ich bin um 16:15 Uhr geboren und alle Astrologen sagen immer wieder man muss den Aszendenten auch stark mit berücksichtigen "was die Charakterisierung betrifft vordergründig" - und der ist bei mir ja der Skorpion.

    Aber stimmt schon- wenn man wirklich eindeutige Erklärungenhaben möchte, dann muss man sich mit ASTRONOMIE und nicht mit Astrologie befassen oder sehe ich das falsch? Egal - ist zu kompliziert - ich habe das gehört und genauso höre ich auch immer wieder von Astrologiefreunden und lese es in Büchern, welche Eigenschaften ich als Zwilling habe von Natur aus - eins stimmt - ich lese und schreibe sehr viel - bin sprachlich recht gut drauf - kontaktfreudig und ziemlich flexibel was den Beruf ausmacht - auch kann ich manchmal launisch sein und bin schnell zappelig. Aaaaber untreu, flatterhaft und schon mal gar nicht oberflächlich oder unzuverlässig bin ich. Im Gegenteil - man sagt mir eher zu - dass ich sehr tiefgründig und sensibel sei - neige auch dazu mir schwarze Gedanken zu machen - was ja auf den Skorpion eher zutrifft.

    Naja - ich glaube die Astrologie ist eher v erallgemeinert - genauso wie die tollen Horoskope - die müssen ja dann auch Aber zigTausend Menschen aufeinmal zutreffen - also absoluter Blödsinn ;-)

    Vielen lieben Dank für Deine Ausführung - Astronomie ist wohl eher interessant und die Sternzeichen hat man halt irgendwann dazu erschaffen denke ich mal ;-)
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Sternzeichen und Sonnenzeichen ist dasselbe.

    Um alles andere zu erkennen musst du tiefer in die Materie einsteigen und nicht nur beim Sternzeichen und dem Ascendenten hängenbleiben, genau das ist oberflächliche Verallgemeinerung.
    Das sind die Horoskope die du so oft in Zeitungen liest oder woanders Kurzfassungen geschrieben stehen, sie können einen Menschen nicht erfassen,

    Du hast ein ganzes Horoskop zur Verfügung welches dich charakterisiert und dies besteht eben aus 12 Häusern und mehreren Planeten und noch anderen Berechnungen.
    Schau tiefer in die Materie und du wirst dich näher kennenlernen , ansonsten finde ich erstaunlich das du bereits nach einem oberflächlichen Geplänkel eine Meinung für dich bereits bilden kannst.
     
  5. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    okay - da hast Du sicherlich Recht. Früher habe ich Spaß daran gehabt mir Bücher mit Horoskopen und Sternzeichen-Beschreibungen zuzulegen............was mir dabei auffiel ist, dass bestimmte Charaktereigenschaften in der Tat manchmal verstärkt hervortreten. Auf alle Fälle.

    Wenn ich Menschen neu kennenlerne und das etwas genauer durch Gespräche und Beobachtung - dann ist es mir schon häufig gelungen beim ersten Mal genau zu sagen, welches Sternzeichen sie sind............so genau las ich mir das alles durch. Aber man kann all dies nicht alleine vom Sternzeichen her ausmachen - jeder ist obendrein geprägt von seinem Elternhaus - seiner Umgebung und seinen Erlebnissen, die er im Laufe des Lebens macht.

    Ich fand es immer so schlimm wenn ich beim Zwilling las - dass wir untreu unzuverlässig und flatterhaft seien........Mensch - also das sind 3 Sachen die stimmen 100 Prozent nicht. Oberflächlich sind meiner Meinung nach auch Menschen, die z. B. sagen mit Sternzeichen X und XX würde ich keine Partnerschaft eingehen usw. - die sind so und so. Das ist dasselbe als wenn ich hingehen würde und jeden gleich frage, was er wählt und wenn einer z. B. die Grünen wählt mich umdrehe und nicht mehr mit ihm spreche hahaha ;-)
     
  6. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    719
    Ort:
    Rureifel
    Werbung:

    Es ist genau umgekehrt :)- die Astronomie ist ganz weit weg von dem, was wir hier tun. Wenn du mehr über dich wissen möchtetst, dann gönne dir mal ein Horoskop.

    Zu deiner Ursprungsfrage.

    Meine Erfahrung ist, dass tatsächlich der Aszendent im Ablaufe des Lebens immer stärker an Bedeutung gewinnt.


    Also die Behauptung, dass der AC mit der Zeit ´stärker´ (deutlicher) wird, kann ich bestätigen. Dies habe ich auch beim Heranwachsen von Kindern sehr gut beobachten können.

    Wir haben ja viele Anlagen und Eigenschaften und er Mensch neigt in seiner Entwicklung dazu, diese Anlagen gezielt oder versteckt zu nutzen.

    C. G. Jung (Psychoanalytiker & Astrologe) spricht davon, dass wir uns mit Masken bedienen.

    Die Sonne zeigt ja zuerst mal nur das Ego, die Ich-Darstellung an. Sie ist der Selbstausdruck. Der Aszendent bildet den zunächst meist unbewussten Antrieb und Instinkt, der ins Leben und ans Licht drängt. Der Aszendent ist also nach außen gerichtet, das Auftreten.

    Das Sonnenzeichen (bei dir Zwillinge) oder andere Faktoren des Horoskops geben Verhaltensweisen vor, die vom Betreffenden als Verhaltensmuster entwickelt werden.

    Der Mensch neigt dazu, damit er sich in der Umwelt behaupten kann, nicht alles offen zu legen. Dies geschieht durch die Sozialisation oder Anpassung.(Aszendent bei dir Skorpion)

    Insofern kann der Aszendent tatsächlich zu einer Maske werden. Doch dies geschieht meist erst im Verlauf des Lebens, weil das Potenzial des Menschen, das im Horoskop abgebildet ist, erst allmählich zur Entfaltung kommt. Meist wenn Saturn einmal durch die Radix gewandert ist und zum Ausgangspunkt zurück kehrt. So ca um das 29 - 30 Lebensjahr.


    Kannst du damit was anfangen?

    LG
     
    Gelbfink, PaulaM, flimm und 2 anderen gefällt das.
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    mich würde ehrlich interessieren was du für ein Buch mit Horoskopen hattest, magst du dich erinnern?
     
    gemmini gefällt das.
  8. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691

    OH JA, damit kann ich jede Menge anfangen - also ist da doch was dran................das würde mir einiges über mich erklären. Vielen Dank !!!!!!!!!!!!!!!!
     
  9. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    719
    Ort:
    Rureifel
    Mal eine ganz triviale Äußerung.

    Zwillinge: beweglich, kommunikationsfreudig, kontaktfreudig, quirlig, anpassungsfähig - aber auch flatterhaft, reizbar

    Skorpion: entschlossen, willensstark, leidenschaftlich, reserviert, geheimnisvoll aber auch paranoid, skeptisch

    (nur die Spitze vom Eisberg)

    Forsche weiter. Im Horoskop ist mehr drin.

    :whistle::sneaky:
     
    ScorpioAuqa, gemmini und flimm gefällt das.
  10. gemmini

    gemmini Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    2.691
    Werbung:
    Auweia - alle möglichen Sternzeichen´-Analysen...........und Jahresbücher mit Horoskopen usw. Nichts Aussergewöhnliches - aber am Schönsten finde ich die lustige Version von Alf ;-) Ich kann mich aber immer an eine Beschreibung vom Zwilling erinnern, nämlich dass man, wenn man eine Zwillingefrau hat - gleich 7 Weiber aufeinmal hat - und DA ist was dran.............ohoh............ergo hat der Zwilling nicht nur 2 Gesichter sondern gleich 7 - da ist was dran....... ;-) Also tut mir leid - ich kann mich nicht mehr an die Buchautoren erinnern - gibt ja so ein Zeug on mass bei Ebay u. Co. Auch im Netz. Interessant ist immer wenn man liest, mit welchen Sternzeichen man angeblich am meisten harmoniert. Darüber muss ich lächeln - weil das absoluter Unsinn ist
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen