1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

astrozeitschriften

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von asterix1982, 14. April 2007.

  1. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    Werbung:
    hallo,

    da ich mich ziemlich langweile:sabber: , bin ich auf der suche nach diversen guten zeitschriften. alles, was man an astroliteratur so findet, ist aber doch nur blödsinn, oder?
    kennt jemand von euch zufälligerweise eine anspruchsvolle zeitschrift, die sich nicht mit vulgärbeschreibungen von sternzeichen aufhält?
    oder meinetwegen auch gute bücher (vielleicht von europäischen autoren, die amis hab ich viel gelesen).

    vielen dank!

    lg
    asterix
     
  2. :morgen:

    Meridian

    Astrologie Heute

    raum & zeit


    ++++++ über deinem Chart :sleep3: BILD meditiern ;-)
     
  3. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    prima, dank dir!
     
  4. gern geschehen.

    Wen/was hast du bei den Amis gelesen? .... wen/was würdest du (ihr) empfehlen, asterix?
    grade bei internationaler Literatur weiss ich wenig.
    Hast du den Eindruck, dass 'die Amis' eher anders ansetzen? wie ansetzen?


    -------------------------------------------------------------------
    :buch: selbst les ich oft etliche Bücher querbeet, parallel, grade bei Astro.

    Zur Zeit waren´s n.a. Pholus, Wandler zw. Saturn u. Neptun (preiswert, originelle Ansätze grad in TECH-Passagen (z. Assoziieren, eventuell Systematisieren), Solare v. Hamaker-Zondag (empfehlenswert, speziell d. YOD-Passagen), EBERTIN Kombination d. Gestirnseinflüssse (praktisch, inspirierende Kombis), Dante´s Göttliche Komödie -- immer mal stochernd ... 'es schläft dein geist wenn er nicht wohl erkennt, (64) dass aus besondrem grund der baum so hoch und fremdgestaltet ist in seinem gipfel. und wären nicht die eitelen gedanken (67)... sollst du, wen auch als schrift nicht, doch als bild (76), sie innen mit dir nehmen, aus dem grunde ...'

    träller rezitier enterprise
    (..... intressanter Verschreiber mit wen statt wenn ... gleich ne Idee dazu)
     
  5. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    die amis, die ich gelesen habe, gehen sehr psychologisch vor (was mir sehr zusagt). dementsprechend weiß ich beispielsweise wenig über etwa pholus, den (die?) du erwähnst, oder lilith, weil die - soweit ich weiß - mehr esoterische bedeutung haben.
    sehr zu empfehlen finde ich als autoren liz greene, stephen arroyo und howard sasportas. vor allem "dimensionen des unbewussten" und "entfaltung der persönlichkeit" von greene/sasportas fand ich sehr lesenswert!

    das muss ich mir endlich auch mal "zu gemüte führen":love2:

    grüßle:foto:
     
  6. Werbung:
    ah, die meinst du. stephen arroyo gibt´s diese Elemente-Geschichte + auch z.B. ein Partnerschafts-TB ... mag ich auch. Der schreibt recht direkt, ehrlich, bisschen aus dem Bauch heraus; bezieht Energetisches ein. Liz Greene/Sasportas hab ich irgendwas stehen .... Greene finde ich manchmal tief, gute Facette hie und da (sie gilt als plutonisch in ihrem Auftreten, ihrer Ausstrahlung); dann manchmal irgendwo was Dogmatisches, Enges, Scheuklappe?. Vielleicht fehlt da tatsächlich das esoterische Moment, das zwar immer mal aufleuchtet, vereinzelt gründelt; aber weniger Rahmen zu sein scheint. Mehr ein Eindruck.

    :foto: enterprise
     
  7. Wasserfall

    Wasserfall Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    372
    Hallo!:morgen:

    Mir gefällt die Zeitschrift "Sternbild" ganz gut.
    Für mich ist sie mit einfachen Worten verständlich geschrieben.
    Und die Zeitschrift kommt 1.mal im Monat.

    lg Wasserfall
     
  8. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    hi enterprise,

    die zeitschriften sind schon da, werde mich also schleunigst aufs sofa verkrümeln:escape:. ein hoch auf die post!
    bin gespannt...

    asterix
     
  9. Werbung:
    Ich hattemal eine astrozeitschrift, aber da ist ja jedes sternzeichen drinn, mir würde gefallen, wenn es jedesmal nur über ein sternzeichen was geben würde, weil sonst hat man beim lesen den eindruck für mich nix drin, und billig ist das auch nicht.
    Also eher eine zeitschrift widder, andere nur mit skorpion usw.
    Und schon news dazu usw.
    Von der letzten astro zeitung sind mir nur zwei berichte geblieben, den rest habe ich geschmissen, unbrauchbar leider.:)
     

Diese Seite empfehlen