1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

astrologische Konstellationen der "Ausübung von Magie"

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von norbertsco, 27. April 2008.

  1. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Werbung:
    Hallo,

    im Astrologieforum wird nach den Zusammenhängen zwischen astrologischen Konstellationen und der "Ausübung von Magie" gefragt.
    Das Problem ist, daß man nicht weiß, wer ein wirklicher Magier ist und wer nicht.
    Vielleicht weiß hier jemand mehr.

    Beste Grüße

    norbertsco
     
  2. Warlock

    Warlock Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Hannover

    Das Thema hatten wir nun schon X-Mal!
    Jeder,absolut jeder,kann ein Magier sein! Bevor du weitere Fragen stellt,nutze bitte sie Suchfunktion.

    LG Warlock
     
  3. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Bin mir nicht sicher, ob es nun so gemeint war..

    astrologische Konstellationen bei der Ausübung von Magie können sowohl fordernd als auch hindernd wirken. Man kann also bestimmte "Rituale" bei bestimmten Konstellationen durchführen. Einiges dazu steht z.b. auch in im "Die magischen Werke" von Agrippa.


    Gruß

    Drarak
     
  4. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    hallo Drarak,

    es war so gemeint: kann man aufgrund gewisser astrologischer Konstellationen im Geburtshoroskop erkennen, ob jemand ein besonderes Talent zu "Ausübung von Magie" hat?

    Und jetzt kommt die ganz praktische Frage: Wie kommt man an die Geburtsdaten von solchen Leuten, die ein Talent zur "Ausübung von Magie" haben?
    Bzw., gibt es bekannte Magiere, von denen man weiß, daß sie echte Magiere sind?
    Die Problematik steckt ja in dem Tatbestand, daß es sowohl tatsächliche als auch vermeintliche Könner auf dem Gebiet der Magie gibt. Das ist natürlich in allen anderen Lebensbereichen und Ausübungen und Berufen genauso und soll kein Seitenhieb auf die Magie sein.

    Und um diese Frage zu klären, habe ich diese Frage auch hier gestellt.
    Dabei ist zu beachten, daß ich vom Thema Magie ziemlich wenig weiß; und deswegen auch keine Namen von Magiere kenne, von denen man auch die Geburtsdaten hat.

    Daß bei bestimmten astrologischen Konstellationen gewisse Handlungen funktionieren, die sonst nicht oder nicht so gut klappen, das ist mir wohl bekannt. Und das habe ich auch schon ausprobiert und es ist dann auch so.
    Aber das ist für mich eher eine "angewandte Astrologie" als eine "magische Ausübung".

    Es gibt z. B. auch eine Grundkonstellation für den Vampirismus. Das ist ein Mond Pluto. Wenn dann im Spezialfall noch das Beißen dazu kommt, so muß man zu dem Mond Pluto noch einen Mars dazu haben.

    Beste Grüße

    norbertsco
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.317
    Ort:
    -
    Meines Wissens nach...nicht.
    Und selbst wenn, bedeutet ein vorhandenes Talent noch lange nicht, daß dies betreffendePerson dieses auch einsetzt (einsetzen kann).
    Talent in der Magie kann sowohl förderlich als auch hinderlich sein... und ich kenne sogar jemanden, dem von meheren Seiten praktisch absolute Talentlosigkeit bescheinigt wurde, aber mit harter Arbeit kommen die Erfolge dennoch.
    Zu den Magiern und "Magiern", die ihre Dienste für bares anbieten sage ich einfach mal nichts...
     
  6. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    gregorius hat dazu ein paar seiten in seinen magischen briefen geschrieben.

    saturn wäre gut für magier im 1,4,8,9,12 haus
    und in aspekten des mondes und neptun

    jupiter in starker position sei gut

    wenn das horoskop einen großen fortschritt und höhere fähigkeiten durch jupiter,.saturn, mond- oder neptun-stellung ankündet, könnte man mit bestimmtheit sagen, es mit einem "wirklichen magier" zu tun zu haben.

    ich selbst habe kaum ahnung von astrologie und nehme auch keine rücksicht darauf, was aber auch nichts heißen will:clown:

    aratron
     
  7. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hab was interessantes auf www.astro.com gefunden. Wegen des Copyrights hier nur ein Zitat:

    Uranus im achten Haus 8.

    "Sie sind offen und empfänglich für Gedanken, die später erfolgreich in intellektuellen Vorhaben Verwendung finden können. Sie besitzen einen starken Intellekt und übersinnliche Fähigkeiten. Sie verfügen über prophetisches Gedankengut, das spirituelle Erkenntnisse hervorbringen kann. Okkulte und spirituelle Themen begreifen Sie leicht. Möglicherweise befassen Sie sich intensiv mit dem Mysterium von Leben und Tod.[...]

    Deutung nach Robert Pelletier


    Gruß

    Drarak
     

Diese Seite empfehlen