1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astrologische Beratung - Ergebnis Scheidungshoroskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Steinzwill, 8. März 2013.

  1. Steinzwill

    Steinzwill Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Schönen guten Tag,

    Ich lese seit einiger Zeit bei euch im Forum mit.
    Hauptsächlich in den Bereichen Astrologie und Steine.
    Da ich schon seit längerem Interesse an der Deutung meines Geburtshoroskops hatte, war ich in den letzten zwei Wochen bei 3 Berater/Innen.
    Der Grund warum ich bei drei verschiedenen war, war der das ich gerne mehrere Meinungen habe.
    Die Themen die mich hauptsächlich interessiert haben, waren Beruf und Partnerschaft.

    Bei der letzten Beraterin bekam ich eine leicht schockierende Aussage zum Bereich Partnerschaft.
    Nämlich, dass sie aus meinem Horoskop sieht, dass ich nie wirklich eine Ehe haben werde. Sie sagt das mein Horoskop ein typisches Scheidungshoroskop ist.
    Eure Meinung würde mich dazu sehr interessieren.
    Ich kann auch gerne die Radix? hochladen.
    Wem meine Daten allein reichen...hier sind meine Daten.

    Geb: 8.1.1979
    Zeit: 14:05
    Ort Wien

    Freundlichen Gruß
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Was soll das sein - ein "Scheidungshoroskop" (und noch dazu ein typisches Exemplar)? Ist doch Quatsch, eine solche Simplifizierung der Dinge.

    Was aber richtig ist, dass du in deinem Horoskop einige Herausforderungen zu meistern hast, was Beziehungen, v.a. auch zu Frauen, angeht. "Herausforderung" ist jedoch für sich genommen neutral, es kommt immer drauf an, was man draus macht. Wenn du diese Herausforderungen meisterst, dann ist es tatsächlich möglich, dass du gerade im Bereich der Beziehungen viel mehr Reife entwickelst als viele andere Menschen.

    Einige Details:
    Du hast Neptun Konj. DC in Schütze, und zwar fast gradgenau. Womöglich idealisierst du deine Partnerin gerne oder betrachtest sie durch eine rosa Brille. Mit mehr Bewusstheit könnte das aber auch zu einer tiefen, spirituellen Verbundenheit mit ihr führen.

    Zweitens: Mond (12. Haus, Stier) in Opposition zu Uranus (Skorpion, 6. Haus) und Venus (Schütze, 6. Haus). Allerdings muss man bei beiden Aspekten anmerken, dass sie schon eher grosszügig berechnet sind. Die Venus steht in Schütze im Exil, hat also eine schwierige Position.
    Diese beiden Oppositionen deuten vielleicht darauf hin, dass du bei Frauen hin und her schwankst zwischen solchen, die dir emotionale Geborgenheit und Zärtlichkeit geben, und anderen, die eher für Abenteuer, Ungezwungenheit und sexuelle Leidenschaft stehen.

    Übrigens könnte ich mir vorstellen, dass du selbst auf Frauen durchaus eine Wirkung hast: Sonne Konj. Mars im 8. Haus in Steinbock, das kann schon für eine schöne Portion Männlichkeit stehen.
     
  3. Steinzwill

    Steinzwill Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    8
    Erstmal vielen Dank für die rasche Antwort.

    zu Scheidungshoroskop:
    Mit Scheidungshoroskop glaub ich hat sie gemeint, dass ich nie eine lange Ehe haben werde.

    zu Herausforderung:
    Was meinst du z.B. mit meistern von Herausforderungen zu Frauen?

    zu Idealisierung der Partnerin:
    Das wurde mir von der zweiten Beraterin auch gesagt.
    Und genau so etwas ist mir zwischen November 2012 bis Jänner 2013 passiert. War eine kennenlern Phase und dannw war es aufeinmal aus.
    Obwohl ich selber gesehen habe das einiges sicher nicht passen würde, habe ich darüber hinweggesehen da sie mich extrem angezogen hat.
    Habe aber meine Lehre daraus gezogen...leider.

    Freundlichen Gruß
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    "Meistern" heisst hier einfach "durch Erfahrung lernen" - und dann das Gelernte aber auch wirklich anwenden.
    "Leider" - muss ja nicht sein. Bist jetzt sicher um eine Erfahrung und einige Einsichten reicher, das ist ja gar nicht so schlecht. Ich habe selbst durch schwierige Erfahrungen mit Frauen mehr gelernt als durch reibungslose Erfahrungen.
     
  5. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Darf ich fragen wieviel du dafür bezahlt hast? Was für ein Mist manche "Astrologen" verzapfen, unglaube
     
  6. Steinzwill

    Steinzwill Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    1. Termin 70EUR für die Stunde
    2. Termin 30EUR für halbe Stunde
    3. Termin 50EUR für 45min
     
  7. tempre

    tempre Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    127
    Warum muss man heiraten?
    Warum muss man Kinder in die Welt setzen?

    Mir sagte mal ein Irrer, mit meinem Saturn in 5 sollte ich Kinder bekommen, damit ich einen Sinn im Leben bekomme.
    Wie anmaßend und blöd ist das!
    Ich wollte noch nie Kinder und Homos brauchen auch keine Kinder, das ist gegen die Natur.

    Man sagte mir schon viel Blödes aufgrund meines Horoskopes.

    Gegen Dummheit kann man nichts machen und sich schon gar nicht wehren.
     
  8. gerald

    gerald Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    878
    deine „berater“ waren sehr konservativ und haben jeden planeten in hs7 mit einer ehe gleichgesetzt, was heute als widerlegt gilt (…zumal sich deine sonne im ausklang zum mars nach hs8 neigt… und neptun den eingang in hs7 nicht erreicht). auch mars ist schon in acht.

    deine intellektuell anspruchsvolle durchdringungskraft (pl-hs6) assoziiert auf angenehme weise deine persönlichkeit (trig-ac), die stets auch erneuend und einfühlend sein will (ur&vns in…),… was dich insgesamt zu einem rational anspruchsvollen menschen macht (hs6),…
    aber nicht immer klug mit seiner lebenskraft umgeht (quad so).

    >>> aber durchaus sein ganzes leben in der familie sieht, aus ihr schöpft (gz&ap in7), im sinne von ausgangspunkt und lebensziel… einen verstandeskraftvollen menschen in seiner mitte an deiner seite braucht (merkur „als partner“ keineswegs negativ im ausklingenden schütze aspektiert ist / lass dir nix schlechtes einreden, das ist gut so). <<<

    bei genauerer betrachtung steht tatkraft nicht in sieben (mars mit der quadratur zum pluto in 6), sondern schon in acht… in nähe deiner suche zu lebenskraftvoller konditionierung,…
    was eher deine erwartungen an substanzielle bedingungen (werkstatt, büro? in familien-nähe oder gar im privaten umfeld?) bedeutet, als die erwartungen an einen partner betrifft. diese sonne können also auch lebenskraftvolle helferleins als gute freunde sein (nicht vom lebenspartner erwarten!)?

    dann klappt das schon – ohne scheidung.

    auch die phantasiekraft (neptun) steht eher noch in deinen intellektuellen ansprüchen an dich selbst (als in sieben). ich sehe keinen ernsthaften grund für scheidungsquerelen.

    vielleicht hat deine beraterin sich durch die quadratur des mondknotens zur ac-dc-achse zu dieser negativen bewertung bewegen lassen – aber gestaltungsglück gehört mit in deinem skope eh zu mars (trig) und uranus (sxt), die mit ihm bestens aspektiert sind.

    meine entscheidungsgrundlage, dein skope:
    [​IMG]

    konnte dich meine einschätzung ansprechen oder gar aufmuntern?
     
  9. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Frag drei Astrologen, und du bekommst vier Antworten ... und das hat nicht allein mit der Qualität der Astrologen zu tun. Die G'schicht "zeig mir deine Sterne, und ich sage dir, wer du bist" funktioniert einfach nicht, abgesehen von belanglosen Banalitäten. Sobald das Orakel ins Spiel kommt, so wie bei der Scheidungs-Prophezeiung, beginnt der Aberglaube, gleichmäßig verteilt auf Seiten der Beratenen und der Beratenden.

    Das Geburtshoroskop hat keine Bedeutung, die ihm innewohnt, es bekommt sie erst durch die jeweilige Deutung. Das ist ein interaktiver Prozess zwischen Klienten, ihren astrologischen Schnittmustern und ihren Beratern. In meinen Augen wäre ein brauchbarer Berater einer, der auf das Ansuchen, er möge ein Radix deuten, erstmal mit der Gegenfrage antwortet, welche speziellen Fragestellungen und Fokussierungen dem Klienten denn am Herzen liegen. Es geht also um eine verfeinerte Auftragsklärung ... und dann kann ich den Klienten unterstützen dabei, sein Leben mit den Ressourcen zusammenzubringen, die sein Horoskop vermuten lässt. Solche Vermutungen wären dann im Gespräch zu überprüfen, und es lässt sich dann etwas erarbeiten, das günstigenfalls mehr Klarheit und Selbstvertrauen bringt. Ein Horoskop hingegen affirmativ als Scheidungshoroskop zu bezeichnen, ist hingegen grob übergriffig, vermutlich hochgradig projizierend und in meinen Augen schlicht ein astrologischer Kunstfehler. Das Dilemma: Die meisten, die astrologische Beratung suchen, wollen genau solche Orakel ... raus aus der Eigenverantwortung, rein ins Schicksal ...
     
  10. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Dann wollen wir dem "Schicksal" mal Beine machen. :D

    Sonne/Mars Quadrat Pluto deutet auf aggressive Ich-Bezogenheit. D.h. nicht, dass du so bist! Mit dieser Konstellation steht dir ein grosses Kraftpotential zur Verfügung, mit dem du viel erreichen kannst, aber ebenso viel zerstören.
    Mit Sonne/Pluto hältst du deine Vorstellungen für die einzig wahren, mit Sonne/Mars willst du diese Vorstellungen umsetzen. Da geht man auch schon mal mit dem Kopf durch die Wand.

    Jetzt liegt es an dir, dich mit diesen deinen Kräften auseinanderzusetzen. Überschüssige Kraft kann man in entsprechenden Sportarten "wegtoben" - am besten noch bei östlichen Kampfsportarten, da dabei Körper und Geist trainiert werden.
    Eine andere Möglichkeit wäre - wie bei vielen Partnerschaften - ein Gänschen zu finden, dass sich bevormunden lässt. Dann hält eine Beziehung ziemlich lange. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen