1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astrologisch unvereinbar??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Huperzia, 4. Oktober 2007.

  1. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Hallo,

    irgendwie ist es wie verhext, ich will seit Juni! einen Bekannten treffen mit dem ich mich per Mail sehr gut verstehe, aber noch nie gesehen habe. Aber: jedes Mal kommt etwas dazwischen, egal wie sorgfältig geplant. Wir arbeiten übrigens nur ein paar Straßenbahnstationen voneinander entfernt, trotzdem schaffen wir nicht mal uns auf einen Kaffee zu treffen.

    Da ich zum Grübeln neige: kann es daran liegen dass er Wassermann ist und ich Löwe? Diese beiden Sternzeichen passen ja nicht wirklich toll zusammen, oder? Ausserdem weiß ich dass er im selben Jahr wie ich geboren ist, sonst leider nichts.

    glg Hupi
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    warum soll das an den Sonnenzeichen liegen?
     
  3. Huperzia

    Huperzia Guest

    Weil ich sonst nicht wüßte woran. ;)
    Löwe und Wassermann sind doch eigentlich unvereinbar, oder?
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Aber geh, im Horoskop sind doch nicht nur zum Füllen mehr Planten und Konstellationen drinnen.
    Nach deiner Theorie, dürfte es nie zu Treffen mit Wassermann-Männern deines Jahrganges kommen.

    Ich denke, es ist reiner Zufall, der dich einfach nervt :)
     
  5. Hallo Huperzia,

    ... bist du dir sicher, diesen Mann treffen zu wollen? An den Sternzeichen liegt es NICHT! Wohl eher daran, das du kein (echtes) Interesse hast ihn zu sehen, vielleicht hast du auch Befürchtungen, dass dann eure "Mail-Liaison" zuende ist...

    Die Liebe findet einen Weg... immer

    Lieben Gruß

    Martin
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    oder vice- versa...
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Hallo Huperzia,

    ich sehe es ganau so wie Martin, könnte da ein unbewußter Verhinderungswunsch vorliegen, vielleicht aus Angst enttäuscht zu werden?
    Löwe und Wassermann liegen sich im Tierkreis gegenüber. Obwohl gegensätzlich, ergänzen sich beide Zeichen und gleichen sich aus und das führt zu einer gegenseitigen Faszination. Nach Wolfgang Döbereiner funktioniert die Ergänzung nach dem Prinzip Idee (Wassermann) und Durchführung (Löwe).
    Also, wage die persönliche Begegnung, ich bin sicher ihr findet euch anziehend.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  8. Hallo Luonnotar,

    ... oder so... macht im Resultat keinen Unterschied.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  9. Huperzia

    Huperzia Guest

    Hallo,

    danke euch - ich habe Angst vor ihm, das stimmt. Das liegt sicher eher daran dass ich verheiratet bin und mir Sorgen mache dass ich mich emotional "verirre". Schließlich habe ich schon Herzklopfen wenn ich seine Mails bekomme (obwohl nur allgemeines drinnen steht).

    @Gabi0405
    In der Beziehung passt es sicher: er hatte die Idee zu dem Treffen, nicht ich. ;)

    glg Hupi
     
  10. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Warum sollten Wassermann und Löwe unvereinbar sein? Sie stehen zwar in einer Opposition zueinander, aber Oppositionen finden immer in befreundeten Elementen statt - in diesem Fall Feuer und Luft.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Oppositionszeichen sich teilweise sogar sehr ähnlich sein können, ich glaube, es gibt da immer auch gemeinsame Themen, die nur auf unterschiedliche Weise angegangen werden. Löwe und Wassermann verbindet ein großes kreatives Potential und irgendwo auch das Bewußtsein, etwas Besonderes zu sein und der Drang, sich von der Masse abzuheben.

    Bin übrigens selbst Löwin, und das faszinierendste Geschöpf der Männerwelt, das mir je begegnet ist (möglicherweise gar mein Seelenpartner? Der Mann und meine Verbindung zu ihm ist jedenfalls mein ganz persönliches Mysterium), ist - ein Wassermann! Dazu auch noch wie in Deinem Fall einer vom selben Jahrgang... und mit einem anderen Wassermann vom selben Jahrgang pflege ich seit mehreren Jahren eine gute Freundschaft, die zugleich zeitweise auch schon Geschäftspartnerschaft war / ist.

    Nö, also von Unvereinbarkeit merke ich da absolut nichts, entdecke da eher sehr viele Gemeinsamkeiten, vor allem mit dem einen der beiden.

    Es heißt allerdings, daß Verbindungen zwischen oppositionellen Zeichen kritisch sein können, wenn ein oder beide Partner noch nicht eine gewisse geistig-seelische Reife erlangt haben. Haben sie jedoch diese Reife, können daraus hervorragende Beziehungen werden.

    Ich denke auch eher, daß Du Angst hast, Dich auf etwas neues einzulassen - ist ganz normal, wenn man in einer Beziehung oder gar verheiratet ist. Man will es nicht zulassen, da man ja eigentlich keinen Anlass sieht, das Bestehende aufzugeben... ich kenne diese Situation, habe das selbst von beiden Seiten miterlebt.
    Ich war fast 8 Jahre in einer Beziehung, die zwar nie eine große Liebe war, aber doch sehr eingefahren, so daß wir ans Heiraten dachten - und auf einmal tauchte ein Mann auf, von dem ich hin und weg war (das war damals allerdings kein Wassermann, sondern ein Krebs). Es war eine karmische Geschichte, und dieser neue Mann hatte energetisch dermaßen stark an mir gezogen, daß ich das Gefühl bekam, wenn ich nicht zu ihm gehe, wäre das mein Untergang - und so hab ich dann kein Jahr später tatsächlich geheiratet, aber nicht meinen langjährigen Partner, sondern ihn!
    Zwar war das auch nicht, wie ich erst geglaubt hatte, für ewig (und es ging ebenso auseinander in einem Moment, in dem keiner damit gerechnet hatte - wir wollten gerade ein Haus miteinander beziehen und hatten schon fast alles eingerichtet!), aber damals mußte es einfach sein.

    Und ich glaube, daß da momentan einige Prozesse im Gange sind, die bestimmte Menschen zueinanderführen (karmische Partner oder Seelengefährten).

    Erlebe in meinem Freundeskreis zur Zeit mehrere solche Geschichten, teils auch bei Leuten, die in einer Beziehung oder verheiratet sind und eigentlich nichts daran ändern wollen... doch dann taucht jemand auf, der zieht und zieht und zieht, und man bekommt ihn nicht aus dem Sinn...

    Würde sagen, folge da Deinem Bauchgefühl und Deiner inneren Führung. Wenn es sein soll, dann wird es wohl so lange an euch beiden ziehen, bis ihr es zulasst - und wenn ihr euch dagegen sträubt, werdet ihr nicht gerade glücklicher (bzw. derjenige der sich sträubt, falls es nur einer ist).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen