1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astrologie nachvollziehen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von paeriz83, 28. Juli 2007.

  1. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Guten Abend ,

    schon seid tagen denke ich darüber nach wie die beeinflussung durch Planeten funktioniert und wie es wäre wenn man seinen Standpunkt
    von der Erde verändern würde´..

    Wenn es zum Beispiel die Atmosphäre des Saturns zulassen würde ,
    wie wäre die Energie der Planeten dort zuspüren , würde sich der Mensch verändern ? Oder auch wenn es bald möglich ist längere Zeit auf dem Mond zubleiben , wie ist es mit Raumfahren ?

    Oder mit den ganzen Planeten die es in diesem Universum noch gibt ,
    liegt da vielleicht auch eine Spirituelle Erklärung. Wenn man das Universum als Magnetfeld und Energieträger versteht.. ziemlich komplex wahrscheinlich meinen Gedankengang jetzt nachzuvollziehen..

    Für was sind also die Planeten alles verantwortlich.. oder sagen wir besser die Energien und Energiefelder der Planeten.. wir wissen ja das sie sich nicht nur auf uns Menschen auswirken.. (siehe den Mond und das Meer)
    Hier neigt man oft dazu die Planeten zu personifizieren , vielleicht weil es die Astrologie besser verdeutlicht.. aber was steckt dahinter..

    Ein Film den ich mal letzens , eigentlich schon öfters gesehen habe , hat mich sehr zum nachdenken gebracht. (Solaris , für die , die ihn vielleicht auch gesehen haben) der Film , im zusammenhang mit Astrologie hat einen irgendwie da nochmal in eine ganz andere Denkrichtung geschoben , fern von Horoskop Deutungen und etc.


    Vielleicht kann jemand mein Gedankenwirr.. entziffern , wenn nicht bearbeite ich das mal bei Zeit.

    Liebe Grüße Paeriz
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Paeriz,

    hm..

    -wie meinst du "beeinflussen"?
    -welche form von zusammenhängen sind a priori zwischen gestirne und psyche/akteur überhaupt möglich?

    vorschläge:
    -kausaler zusmamenhang.. (I)
    -analoger zusammenhang.. (II)
    -statistischer zusammenhang.. (III)
    -((inhaltsspezifische)mischformen sind zb auch denkbar)..
    -..

    die frage nach den als möglich betrachteten zusammenhängen, ist sehr fundamenatal und berührt den bereich -zwischen
    -physik.. &..
    -metaphysik..

    grundsätzlich stellt sich die frage, von welcher annahme ausgehend man die frage beantwortet haben möchte..

    fudnamentale frage:
    -glaubst du an entscheidungsmöglichkeit?
     
  3. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hi Black ,

    die Frage bewegt sich schon ein bischen in physikalische Richtungen.
    Das es zusammenhänge zwischen Gestirnen und Psyche gibt ,
    steht für mich eigentlich ausser Frage..
    Es ist eher die Suche nach der Begrenzung..
    und die Frage nach der Möglichkeit ,
    könnte es sein das sich auf einem weit entfernten Planeten
    die Wahrnehmung völlig verändert ,
    genau wie die physikalischen Möglichkeiten ?
    Und der Grund dafür , die stärker werdenden
    Energien der Planeten sind , und natürlich auch die
    Energien der Planeten schwächer werden die weiterentfernt sind.

    Welche Auswirkung hätte zum Beispiel das Verschwinden ,
    also die Auflösung einer dieser Planeten für uns..
    Wir Fragen uns immer was machen wir ohne die Sonne
    oder ohne den Mond , aber was wäre wenn z.b. Pluto
    oder Saturn zerstört werden würde.. das hätte doch bestimmt
    auch Auswirkungen , die wir uns gar nicht vorstellen können.

    das wirft natürlich auch viele Fragen auf..

    Gruß

    Paeriz
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hi Paeriz ;)

    na das sind ja mal fragen ;)

    hm..

    eine restriktion ist zumindest mal die physiologie-abhängigkeit der wahrnhemung und des subjektiven erlebens..

    beispiele für physiologie-abhängigkeit:
    -sinneswahrnehmung..
    -befindlichkeitsabhängigkeit vom ernährungszustand..
    -vom schlafzustand..
    -drogenwirkungen..
    -..

    auf anderen planeten herrschen andere gravitationskräfte..
    andere atmosphären & temnperaturen.. das spieit auch ne rolle..

    falls du aber eine perspektiven-abhängigkeit der astrologie
    meinen solltest.. naja..
    neben der frage ob das auch schon uf dem plaenten hier system wirklich taugt ;) .. kann man es ja statt einem erdzentrierten.. mit einem planetenspezifisch zentrierten sytem probieren..

    bisher betrachten wir das ganze aus sicht der erde..
    die erde als ausgangspunkt der betrachtung zu wählen, schägt sich zB in den graden wieder, in denen die übrigen gestirne zu finden sind..
     
  5. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hi Black ,

    ich versuche dir , das was ich meine nochmal ein bischen näher zubringen.
    Wen wir von Astrologie sprechen und Horoskop Deutung , dann reden wir ja immer davon wie sich Planeten auf uns auswirken bzw. einwirken.
    z.b. Saturn gibt dir Ehrgeiz , durchleuchtet deine Schwächen usw.

    -wie ist das Möglich das ein Planet diese Einwirkung auf einen Menschen hat ?
    ich gehe jetzt einfach mal davon aus , das ein Planet ein Individuelles
    Energiefeld hat , Pluto ein anderes als Saturn usw.
    (Bedingt durch - Kern , Magnetfeld keine Ahnung , andere Atmosphären)

    -Wir erleben jetzt hier täglich die Erdenenergie , die Anziehungskraft der
    Erde und sein Magnetfeld. Und mehr oder weniger verspühren wir alle die
    gleiche Wirkung der Planeten.

    - Aber was passiert , wenn wir uns für längere Zeit von der Erde entfernen , wenn wir jetzt mal die für uns nicht überlebensmöglichen Bedingungen weglassen..

    Vielleicht kann diese Frage auch gar nicht beantwortet werden ,
    aber es wäre doch möglich das sich unsere Wahrnehmung unsere Persönlichkeit , vielleicht sogar unsere Bedürfnisse völlig verändern würden..
    Zurück zuführen auf die anderen Energien die da auf einen Einwirken..

    Was hat das Universum noch so zubieten...
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    ich machs mal so rum:
    -wenn es entscheidung gibt..
    -dann ist dieser prozess physikalisch zufällig..
    -ein physikalisch zufälliger prozes ist unabhängig und sein ergeben nicht kausal bedingt..

    in einem universum wo es entscheidung gibt..
    gibt es keinen kausalen zusammenhag zwischen entscheidungen..
    was übrigbleibt sind statistische korrelationen..

    diese statistische korrelationen können pseudo-kausale zusmammenhänge und pseudo-gesetzmässigkeiten darstellen..
    deshalb 'pseudo, weil sie sich über zufallsfreiheitsgrade ausprägen/manifestieren..
    solche pseudo-kausalitäten und pseudo-gesetzmässigkeiten können dennoch existieren, sprich als solche 'gelten.. der zufall gibt die möglichkeit dazu.. auch könne diese sehr zuverlässig sein.. trotz ihrer zufallsbasierttheit..
     
  7. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hi Black ,

    Inwie fern sprichst du jetzt von Entscheidungen ,
    also in welchem Zusammenhang ?

    Liebe Grüße

    Paeriz
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    diese pseudo-kausalitäten und pseudo-gestzmässigkeiten..
    die zuverläössig gelten können..
    sind potenzielle kanditaten für seelen-, willens-, akteur- und geist-definitionen..
    ihrer natur nach nicht streng falsifizierbar.. und somit im bereich der zwischen physik & metaphysik anzusiedeln..

    solche statistische zusammenhänge sind auch kandidaten für eine art der 'kopplung zwischen gestirne und innenleben der leute.. und daraus 'resultierenden entscheidungen..

    allerdings bewegt man sich im bereich zwischen glaube und aberglaube.. wissenschaft und wunschdenken..
    wahrheit und täuschung..
     
  9. blackandblue

    blackandblue Guest

    hi :)

    z.B. welche tastenkombination zu einer antwort zu dem beitrag hier führt.. und ob eine antwort kommt..

    vielleicht sind das ja alles entscheidungen von dir?
    was meinst du? ;)
     
  10. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Hi black ,

    schwer.. ich denke wir bewegen uns da beide
    auf ganz verschiedenen Vorstellungen.
    Ich möchte gar nicht von einer Gesetzmässigkeit oder
    Kausalität sprechen.

    Es geht da eher in Richtung ,,Suche nach was Greifbaren"
    die keine Gesetzmässigkeit sein muss.

    Machst du dir nie Gedanken darüber wie diese ganzen Deutungen
    oder Dinge die du über die Astrologie gelernt hast , entstehen ?
    Wie sie möglich sind ?
    Wie das alles zusammenspielt , was es im Universum noch so gibt ?

    Ich meine man hat mit der Astrologie eine Wissenschaft gefunden ,
    die soviele Erklärungen geben könnte , wenn man vielleicht mal über
    so alltägliche Fragen hinausschaut..

    Ich bedauere das ich mich Physikalisch nicht so auskenne ,
    und das ich meinen Wissensdurst dies bezüglich kaum mit einer
    Lektüre stillen kann..

    Aber es ist auch interessant andere Auffassungen zuhören.
    Vielleicht verdeutlichst du mir deine Ansicht nochmal..

    Liebe Grüße

    Paeriz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen