1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen Problematik

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Flux, 4. November 2010.

  1. Flux

    Flux Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    Hey Leute,
    bin neu hier, also hallo erstmal. Bin froh endlich ein Forum gefunden zu haben wo wenigstens ein paar aktive Mitglieder sind. Parapsychologie scheint ja nicht die breite Bevölkerung zu interessieren hehe ;) Humbug halt :p
    Ich habe öfters persönlich Luzide Träume erfahren ohne dafür zu trainieren. Dadurch wurde ich aufmerksam auf das Thema. Darüber kam ich dann zu den Astralreisen, die mich noch mehr interessieren. Leider finde ich es problematisch eine gute Plattform zu finden, auf welcher man sich darüber austauschen kann, da die meisten einfach eingestaubt und unbenutzt sind.
    Die Erklärungen zu den OOBE's, besonders diese sieben Schritt methode finde ich bis jetzt nicht wirklich hilfreich. Es scheint jedoch mehrere Methoden zu geben das Ganze anzugehen.
    Momentan scheint es mir jedoch so, dass es die halbe Miete sei den Körper einschlafen zu lassen, während der Geist wach bleibt. Stimmt das so? Aus diesem Zustand kann man ja dann Luzide Träume (WILD) aber auch Astralreisen erfahren. Leider finde ich es relativ schwer diesen Zustand zu erreichen. Meistens schlafe ich einfach ein oder habe keine Lust mehr.
    Ich habe mir sogar schon einen Wecker gestellt, den ich immer wieder auf schlummern stelle, damit er mich weckt sodass ich weiter versuchen kann wachzubleiben. Aber es ist schwer sich zu überwinden weiterzutrainieren, da, wenn man einmal kurz geschlafen hat, wenn auhc nur für eine minute, man so müde ist, dass man nicht mehr weitermachen will.
    Im Prinzip suche ich eine Methode wie man diesen hypnagogen Zustand erreichen kann. In vielen Anleitungen steht "Entspannung durch Meditation, Selbsthypnose", aber wer kann sowas? Ich lege mich hin und entspanne mich.

    Die zweite Methode für die OOBE's ist für mich monroe's gateway experience. Hat damit jemand schon erfahrugnen machen können? Ich hänge momentan an Focus 10 und weiß nicht wann ich es schaffe diesen Focus zu beherrschen.
    Ich bin jetzt so weit, dass ich während der Übung da liege, sich mein Körper taub an fühlt und es sich bei geschlossenen Augen so anfühlt als ob ich betrunken wäre (alles dreht sich irgendwie). Reicht das schon für Focus 10 und kann ich mit der nächsten aufnahme weiter machen oder noch nicht?

    Ich kann mich momentan nicht zwischen beiden Methoden entscheiden. (Hörbuch oder hinlegen und warten dass man einschläft aber wach bleiben)
    Und sie scheinen mir auch Grundverschieden. Sind sie das?

    Mein größter Erfolg war bis jetzt, dass ich da lag mit geschlossenen augen und auf einmal ein Bild vor meinen Augen war, ein Porträt von einer Frau.
    Und meine Lampe knackst manchmal (da sie ja abkühlt und sich zusammenzieht). Bei jedem Knacksen schreckt mein entspannter geist kurz auf und ich sehe einen weißen blitz von meinen geschlossenen augen.
    Diese Erfahrung habe ich mit und ohne Hörbuch gemacht, also mit beiden Methoden. Ich schaffe es also schon ohne Hörbuch den gleichen Zustand zu erreichen wie mit. Also mit und ohne Hemi-Sync.

    Was denkt ihr wie weit ich schon gekommen bin und wie viel ich noch vor mir habe bis zur ersten obe?

    Ich hoffe es macht sich jemand die arbeit diesen Beitrag zu lesen ^^
    Gelesen habe ich bis jetzt "Der Mann mit den Zwei Leben". Das Zweite Monroe Buch ist aber schon bestellt :D
    Danke schonmal für die Antworten
    lg Flux :D
     
  2. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Hallo
    Also betrunkenen Zustand kann ich nicht bestätigen, bei mir ist in diesen Zustand der Geist und Gedanken eher sehr klar und aufmerksam.
    Weit weg bist du sicher nicht, ich hab auch nur meine Erfahrung zum vergleichen.
    Geh mal zu Fokus 13, also bis du zu der Übung gekommen bist. Da geht es um die Bewußtseinserweiterung und wenn dir da das Hirn übergeht:D, hast du Fokus 10 schon gemeistert - sprich natürlich immer weiter üben:thumbup:
    lg
     
  3. Mamegoma89

    Mamegoma89 Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Berlin
    also bei mir ist es so, dass ich automatisch in den zustand gerate, wo ich aus meinem körper gerissen werde, wenn ich es nur unbedingt will...dann irgendwann in der Nacht passiert es von allein :) CDs bringen bei mir nichts ich werd nur müde u. bei der Monroe-Methode verlier ich nur irgendwann die Geduld.
     
  4. dercube

    dercube Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    also ich weis auch nicht so genau auf welchem "Focus" ich mich derzeit bewege. Habe jedoch eben nochmal die out of body cd angeworfen und es war ein absolut überwältigendes Gefühl.
    Bin immer noch total euphorisch.

    Wärme machte sich nach sehr kurzer Zeit im Körper breit, dann ein wahnsinniges Kribbeln erst regional dann am ganzen Körper.
    Meinen phy. Körper habe ich im Anschluss nicht oder kaum noch gespürt, aber dafür machte sich ein inneres leider unbeschreibliches Gefühl breit.

    Hatte was von ich nenn es mal "Ganzkörpersex" :banane:

    Leider hat mich das Gefühl mit der verbundenen Emotion total überwältigt, Herzschlag stieg automatisch an und vor lauter Vorfreude, dass es zu klappen scheint lies die Konzentration langsam nach :wut1:

    Alles spielte sich innerhalb von 25 Minuten ab.
    Glaube ich starte gleich noch einmal einen Versuch, scheint ein guter Tag zu sein...:)

    DerCube
     
  5. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Bei Fokus13 ist noch lange keine Rede von Austritt.
    Die Energiewellen sind nicht unbedingt ein absolutes Zeichen für den beginn einer Astralreise.
    Man sollte sich nicht wundern das keine Astralreise passiert, wenn man eigendlich was ganz anderes übt.
    Ich rede nach wie vor von Fokus10 sprich Fokus13
     
  6. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Werbung:
    Sorry ich habe mich 2x verschrieben:tomate:
    ich meinte natürlich Fokus 12 :rolleyes:
     
  7. Flux

    Flux Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    48
    gut, danke, dann werd ich noch einmal erweiterten focus 10 hören und dann mit der nächsten übung weiter machen... ich bin mir halt einfach nicht sicher ob ich dieses Focus schon beherrsche oder nicht, das macht mich unsicher... ich kann ja schlecht immer weiter gehen ohne die vorherigen übungen zu können... blöd, dass man nicht nachprüfen kann ob mans schon erlernt hat oder nicht ;)

    naja ich hoffe einfach mal dass ichs kann:D
    hab noch ne Frage:
    - damit ich nicht nur eins von beidem mache (Hemi-Sync oder einfach hinlegen und versuchen bewusst zu bleiben)
    macht es Sinn erst eine Übung der Gateway experience zu hören und dann, wenn man eigentlich schlafen will zweitere methode (bewusst bleiben) anzuwenden. Also beides an einem Abend?
    Oder jetzt einfach auf eins spezialisieren und nur das durchziehen (dann würde ich zur Gateway Experience tendieren)?
    lg Flux
     
  8. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Solange du dein Ziel vor Augen hast, kannst du kombinieren wie es dir am besten vorkommt.
    Wie ich glaube schon erwähnt zu haben, ist HemiSync für MICH jetzt eine gute Möglichkeit meine Bewußtsein zu erforschen und zu trainieren um mir im Endefekt das Astralreisen zu erleichtern. Man muß ein wenig an seiner Methode experimentieren um zu seinen Ziel zu kommen. Die Techniken die man hier nachlesen kann sind nur Tipps und Möglichkeiten.
    Bei dem funktioniert dieses, beim anderen hilft was anderes.....Eins ist wichtig!!!! Das eigentliche Ziel nicht zu verlieren und auch nicht heute diese Technik und morgen eine andere weil es nicht sofort geklappt hat.
    lg
     
  9. worldpeaceJesus

    worldpeaceJesus Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    72
    Ne Frage:

    Kann es sein wenn ich Hemi Sync höre während ich eine bewusste Astralreise durchführen möchte, verliert dann die Musik irgendwann ihre Wirkung? (Wenn ich immer die gleiche Methode anwende)
     
  10. dercube

    dercube Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    NRW nähe Düsseldorf
    Werbung:
    Tach Gemeinde...

    Also bei mir wirkt es gegenteilig. d.h. die Intensität steigt mit der Häufigkeit der Versuche.

    LG
    DerCube
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen