1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen Gestalt

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von admon395, 14. Juni 2014.

  1. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Hallo Freunde.
    Ich bin jetzt zimlich gut im loslassen, ich weiß ganz genau, wann ich meinen körper "anspannen" soll, wenn ich kurz davor aufgewacht bin um komplett in die astrale welt einzutauchen, wo ich auch zu dem Punkt kommen kann, etwas zutun. Ich habe es auch schon mal (mit schlechter Sicht und falscher Umgebung) geschaft aufzustehen und zu Bewegen, doch ich bin immer noch so ####physisch fixiert und kontrolliere meine Astrale Seele nicht so richtig gut.

    Habe nur eine sehr große Angst, die mich möglichrweise daran hindert.

    Vorgeschichte:
    Ich bin erst überhaupt auf diesen Schlafparalyse trick astralreisen, gekommen
    als ich immer wieder Nachts von einer schwarzen bösartigen (meiner meinung nach)
    Gestalt besucht worden bin, die wie es für mich schien, meine Seele aus mir reisen will, meine Astral arme genommen hat um mich raus zu ziehen oder so schreckliche Geräusche hinter mir gemacht hat, wie ein Zombie.
    Ich habe dann gemerkt, dass bei einem halbschlaf, das spezielle innere anspannen des Körpers mich wieder in diese Astralebene führt.
    Doch da diese Gestalt scghon so oft da war und immer kommt und ich es genau fühle, wie sie mich anfasst, traue ich mich einfach nicht Astralreisen zu machen!

    Nur Mittags vielleicht, wenn ich mal eintrete, guck ich mit dem Geist vorsichtig ob sie da ist und experemintiere einwenig. Ich habe so höllische angst vor ihr :/

    Denn eines Nachts lag ich auf dem Bauch gesicht im Kissen und hörte wieder dieses Zombiegeräusch und wie sie ihren kin in den Rücken rammt und dabei wie ein Tiger grummt....

    Traue ich mich einfach nicht :)
    Angst blockiert mich.

    Aber auch die Angst, nicht wieder aufzuwachen blockiert mich, denn ihr kennt ja alle den film " Insidious" wo der Körper von einem Dämon besessen wird, wenn die Seele zuweit entfernt ist oder so....


    Ich will Astralreisen perfektionieren! Dazu könnt ihr mir Tips geben.
    Aber ich will auch wissen, wieso diese schwarze Gestalt so nervtötend ist.
    Sicherlich hab ich sie schon mal gefragt und verflucht und beleidigt und mit meinen Astralarmen auf sie zugeschlagen, keine Ahnung was da los ist :D
    Nix bringt.
    Eins nur!
    Vor 4-5 Monaten, wo ich noch keine Ahnung hatte, dass es Astralreisen gibt, flog sie über mich hinweg und föüsterte mir " ich bin ein dämon"
    Vielleicht war das auch einbildung, es war sehr unklar damals, vielleicht war es nur das was ich hören wollte. aber JA.
    Wäre nett, wenn ihr hier konstruktive antworten geben würdet :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2014
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Der Schutzgeist spielt bei Astralreisen (durch die Astralprojektion) eine wesentliche Rolle und Hilfestellung.

    Es ist nicht ungewöhnlich, ein Dämon (geistig verkörperter Dämon, Teufel oder Oberteufel) zu sein, ca. die Hälfte aller Menschen sind solche.
     
  3. Eine Schlafparalyse ist kein Trick, viele Menschen haben das ungewollt.;)
     
  4. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Was soll ich das nächste mal machen, wenn diese Gestalt da ist? :)
    Sie kommt mir sehr bedrohlich vor und ich habe Angst.


    Und nein!
    Es ist ein Trick und ja das stimmt, viele Menschen kommen ungewollt in sie herein, so wie ich damals vor Jahren, bis ich gelernt habe, wie sie überhaupt zustande kommt und den Eingang und ausgang beliebig kurz nach dem Einschlafen oder Aufwachen einleiten kann :)
    Ich kann mich dann nicht bewegen und weiß dass ich gerade Astral bin, ich kann nur meine Atmung kontrollieren.


    Und wie bekomme ich meinen Geist unter Kontrolle, es ist sehr schwierig sich zu bewegen, wie in realität und ich kann noch lange nicht durch Wände gehen oder schweben, ich bin an die physik gebunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2014
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Sehr sehr kompliziert.

    Siehe, ein Christ, der die Bergpredigt kennt, weiß, "Selig die ein reines Herz haben, denn sie werden Gott schauen". D. h., wenn du ein reines Herz hast, wovor solltest du dann Angst haben?

    Es geht ja nicht nur um den Austritt aus dem Körper (diese Methode versteht außerdem so gut wie kein Mensch, denn alle denken aufgrund Ihrer Unerfahrenheit dabei an einen Traum), sondern wenn man sich im sog. Astralkörper befindet und sieht dann zusätzlich die "Unsichtbare Welt" und verschiedene Geister, die bedrohlich werden können, was dann?

    Der gemeine Mensch (und davon gibt es über 99 %) hat von dieser Methode und dem Zustand genauso viel Ahnung und Vorstellung wie eine Bayerische Ameise von New York.

    Da muss man in der Praxis bezüglich Funktion schon selbst dahinter kommen und das ist meines Erachtens nach wirklich nicht leicht.
     
  6. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    Werbung:

    Beherrschst du das einwandfrei?
    Wie bschreibst du diese Welt für dich?
    Gerade Nickerchen gemacht, Schlafparalyse eingeleitet, Astral geworden, nur hab das nicht ganz lange geschaft, konnte nur meine (Geist) Hände heben, hab sie gesehen, nur bin ich zu schnell aufgewacht wieder....


    Reinem Herzen. Was heißt das bitte?
    Ich meine ich bin kein böser Mensch, aber wenn man z.b. auf etwas schwarzes trifft, was sich nicht offenbart und da solche Geräusche macht, kann man einfach nicht ohne Angst :)
     
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    okay, du versuchst es also weiter?
     
  8. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    1. Diese Technik habe ich vor ca. 20 Jahren "beherrscht", heute nicht mehr. Das liegt daran, das mein Leben "weltlich" (Ehe, Kind, Allesesser außer Alkohol und Zigaretten, in der sozialen Gesellschaft dabei) geworden ist. Geblieben sind die Erfahrung, die Erlebnisse, das Wissen und das Geheimwissen.

    2. "Reines Herz" (ein ethisch reines Leben führen), danach in dieser Welt zu leben, tja, das ist nicht einfach. Also wer z. B. klagt, protestiert und gierig dem Materialismus hinterherläuft, ist offenbar nicht geeignet. Aber dazu gehört noch mehr.
     
  9. admon395

    admon395 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2013
    Beiträge:
    35
    "Geheimwissen" interessiert mich gerade :)


    Die Frage ist, ist diese Gestalt dann böse, ist sie echt? gibt es überhaupt Gestalten wie diese in der astralen Welt?
     
  10. solution88

    solution88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Ich bin jetzt zimlich gut im loslassen, ich weiß ganz genau, wann ich meinen körper "anspannen" soll

    >> ich weiß sollte man nicht tun, ich tu es trotzdem! :thumbup:
    der niedere instinkt, ist der kleine Bruder vom höheren Intellekt - dazwischen liegt der Verstand. Mit seiner Zeit und dem Wort und mit seiner Macht zur Vorstellung-

    dabei sollte jeder zu anfang wissen und beachten, wie ich selbst finde, das man wenn Du deiser lektion deines eigenen Körpers folgen möchtest, die Erfahrung machst das du im Bordo landen wirst! das natülich nicht auf kurz oder lang aber im hinblick auf dein Entwicklungsziel, einige Verwirrungen auf dich laden wirst!

    vor allen dingen würde ich dir empfehlen, wie es bei mir gewirkt hat, dir erstmal vor Augen zu führen welche Hobbies dich rein "motorisch" derzeit inspirieren!

    daraus folgt dann dein Wissenschatz, in Augenblicken der Angst!
    Gruß solution88
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen