1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreise !?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Andi88, 15. Oktober 2008.

  1. Andi88

    Andi88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich weiss nicht genau, ob man die Erfahrung die ich hatte als Astralreise definieren kann, aber ich kann es selber nicht so gut einordnen.

    Ich werde mal alles sehr detailliert wiedergeben, da ich nicht weiss was von bedeutung ist und was nicht ( ob überhaupt was von bedeutung ist ^^ ).

    Ich fange mal am besten an wie alles zustande gekommen ist.

    Letztens habe ich meine Tante besucht und bei ihr zu Mittag gegessen und mich dann irgendwann mal mit meinen Cousins aufs Sofa gelegt zum TV schauen. Nach einer Weile bin ich dann wohl eingeschlafen, was ich dann aber noch nicht wirklich gemerkt habe.

    Im Traum lag ich an der gleichen stelle, alles sah sehr realistisch aus ( ich wusste erst danach dass das ein Traum war.. ). Auf jeden Fall habe ich im Traum ausprobiert, mir vorzustellen ich hätte mein Handy ( das ich vor ein paar Tagen verloren habe ) wieder in meiner Hand. Ich hab das Handy in leichten umrissen schon in der Hand gesehen, als ich das jedoch gemacht habe, haben meine Beine sehr stark angefangen zu zittern bzw. zu kribbeln, dazu wurde mir noch ein bischen schwindelig und ich konnte nicht mehr atmen und reden auch nicht. Ich wollte meine Tante ansprechen hab aber dann keinen Ton mehr rausbekommen.

    Nach einer kurzen Zeit ließ das lähmende Gefühl wieder nach und ich konnte meiner Tante probieren zu erklären was ich gerade vorhatte.. Nach einem zweiten fehlgeschlagenen Versuch gab ich es dann auf.

    Weiter ging es dann, dass ich mit meiner Tante in den Ort fuhr ( sie wohnt im gleichen Ort wie ich ). Am anderen Ortsende parkte ich halber mitten auf der Straße und sie ging zu einem Haus und stand lange vor der Tür. Ich überlegte mir was die da macht un bin ihr hinterher, in dem Moment ging sie ins Haus und schlug mir vor der Nase die Türe zu. Ich öffnete sie wieder un fragte was sie macht, da meinte sie nur sie müsste aufs Klo. ^^

    Dann war mein Auto plötzlich weg und ich lief 2 Straßen weiter zu meinem Haus. So langsam hatte ich dann realisiert dass ich träumte, und hab mir die ganze Zeit überlegt was ich jetzt machen kann damit ich wieder aufwache, bzw. ich wollte aufwachen aber es ging nicht. Teilweise geriet ich dann in Panik.
    Vor meinem Haus traf ich dann meinen besten Freund, mit dem ich eine sehr intensive Beziehung führe ( oft auch Gedankenübertragungen etc. ).
    Irgendwie kam ich dann auf die Idee er würde auch grade schlafen und im gleichen Traum sein ^^. Wir wollten erstmal ein bischen feiern und er meinte er hätte kein Geld, ich dachte mir dann nur ich bin doch im Traum und zog mir etliche 50€ Scheine aus der Tasche.
    Wir stiegen danach in mein Auto, als ich plötzlich meine Cousins krach machen hörte. Ich denke dass sie in der Wirklichkeit lärm machten, es hatte sich aber so angehört wie als würde ich in einer Glaskuppel stecken und alles nur gedämpft hören, sehr seltsam auf jeden fall.

    Ich machte mir wieder gedanken wie ich aufwachen könnte....
    Irgendwann war ich in einem Haus mit vielen Menschen, denen ich dann irgendwie den Trick mit den 50€-Scheinen vorführte ( dazu muss ich eben noch erwähnen dass ich das mal früher schon gelesen hatte, dass man ja im Traum alles mögliche machen kann was man will ^^ ).
    Nach einer Weile meinten die dann, sie könnten mich aus dem Traum bringen.

    Hier kam ich zu einem Punkt an dem ich mich fragte, wie zum Geier ich zu diesen Gedanken kam.

    Alles war plötzlich dunkel, 2 Helikopter flogen her mit jeweils einem Seil dran, die Helis sollten mich der Meinnung der Leuten nach rausbringen.
    Ein paar Mädels standen noch am Balkon und eine gefiehl mir sehr, die ich dann auch intensiv küsste :-D Es hatte sich verdammt realistisch angefühlt....
    Danach sprang ich an ein Seil der Helis, die flogen dann los und über ein Gebiet in dem alles zerbombt wurde und dauernd was explodierte.

    Hier kommt mir die Frage auf, wie man zu solchen Szenen kommt, ob das wohl mit dem früheren Leben zusammenhängt ? oder was meint ihr dazu :o


    Danach bin ich aufgewacht, jedenfalls wollte mir das mein Kopf vormachen xD
    Ich hatte andere Klamotten an, mein Cousin laberte mich zu ich hätte die ganze Nacht durchgepennt und es wäre heute Schulfrei ( was in Wirklichkeit erst ne Woche später war... ) Ich sagte dann nur noch verarsch mich doch nicht, des is doch erst inner Woche o_O
    Meine Tante laberte dann mit mir noch kurz und textete irgendwas von wegen " Mit uns wirds noch irgendwann wie mit den Tontöpfern enden ".

    Ich kann mich da noch ganz genau dran erinnern weil das einfach verdammt komisch war...
    Als ich dann noch aus dem Fenster schaute sah ich einen ziemlich futuristisch beleuchteten Freizeitpark mit Riesenrad etc.

    Das war dann die letzte Szene der komischen Reise und danach bin ich endlich aufgewacht.

    Danke erstmal an die die es bis hier hin durchgelesen haben :-D

    Aber könnt ihr mir noch irgendwas zu diesem Erlebnis sagen ? Ich hatte sonst noch nie wirklich so ein intensives Traumerlebnis..


    Najo also danke schonmal für eure Antworten, ich bin gespannt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen