1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreise oder Nahtoderlebnis ?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von santara, 9. Februar 2005.

  1. santara

    santara Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich würde euch gern mal was fragen. War es eine Astralreise oder ein Nahtoderlebnis?

    Hier die erlebte Geschichte:
    Ich lag im Krankenhaus nach einer OP im Bett. Ich musste auf Toilette - sagte die Schwester -, denn ich hatte keinen Katheder (nennt man doch so? ist mir gerade entfallen?). Doch mein Puls war superschwach. Ich hatte noch ca. 45 zu 60, wenn ich mich richtig erinnere. Man spritzte mir einiges und wollte, dass ich aufstehe. Ich stand dann auch mit Hilfe der Schwester auf und ging zu einem Rollstuhl. Doch dann brach ich plötzlich zusammen. Ich war plötzlich "weg".
    Ich war im Universum. Gaaaaaaaaaanz weit draußen. Sozusagen ganz "am Rand". Ich sah einen Planeten. Musste aber erst mal die Ebene wechseln, denn die Bewohner sind nur auf einer bestimmten Schwingungsebene zu sehen. Man wr erstaunt mich zu sehen und deutete mir telepathisch, dass ich wieder zurück müsse. Also "ging" ich wieder zurück. Doch wohin zurück? Ich wusste garnicht mehr wohin. Dann sah ich plötzlich eine Reihe von Leben. Wie, als wenn man in verschiedene Kinoräume schaut. Nur sah ich sie wie eine Kette. Geschwungen wie die DNA. Doppelhelix. "Etwas" drückte mich dann in eine Richtung nach unten zu einem bestimmten "Film/Leben". Es folgte eine wortlose Konversation von "Ich will da aber nicht rein" und "Du musst aber". Die "Stimme" befahl mir sozusagen, wieder in den Körper zu gehen. Ich wollte nicht, aber ich ging. Ich sah mich von oben. Rechts und links die Schwester bzw. Ärztin. Vor mir noch eine Schwester. Dann trat ich in den Körper. Zuerst klar im Bewusstsein, dann der "Eintritt": es wurde irgendwie dunkel und schwer. Und plötzlich machte ich die Augen auf und war wieder auf der Erde und in dem Krankenhaus und im Körper. Ich fühlte mich schrecklich. Vor allem schwach.


    Liebe Grüße
    Santara
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    ob OBE (Astralreise) oder NDE (Nahtoderlebnis) ist nicht zu sagen, es gibt keinen großen Unterschied (Abgesehen davon, dass man bei der letzteren Variante meist nicht zurückkommt).

    Beide finden außerhalb des Körpers statt, und in beiden gibt es die selben Erlebnisse und Wahrnehmungen. Aufgrund deines Zustandes würde ich es aber NDE nennen.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. santara

    santara Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Lieben Dank für deine Antwort.

    Nun, ich fragte mich halt, warum ich kein Licht gesehen habe. Das was ich erlebt ist so ganz anders, als das, was ich immer darüber hörte oder las.

    Schönes Wochenende
    Santara :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen