1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralprojektion - Seth spricht

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Baba Selemani, 5. Januar 2009.

  1. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:

    Seth ( Die frühen Sitzungen Band 6 - Das Seth Material von Jane Roberts )

    Seth spricht:

    Das was ihr als Astralkörper bezeichnet, führt viele der Reisen dann durch, wenn ihr gar nicht bewusst zu experimentieren versucht. Telepathisch empfangt ihr Gedanken, wenn ihr gar nicht versucht, sie zu empfangen.
    Das heißt jedoch nicht, dass bewusstes Experimentieren nicht funktioniert.
    Es heißt nur, dass ihr das, was ihr bewusst zu tun versucht, bereits die
    ganze Zeit getan habt, ohne es zu wissen.
    Ich warte immer noch auf den Tag, an dem ihr euch eurer eigenen Träume bewusst werdet, während ihr gleichzeitig wach und euch eures physischen Umfelds voll bewusst seid und auch fähig seid, dabei gleichzeitig normal im physischen Universum zu funktionieren.

    Nun ich mag den Ausdruck Astralkörper nicht, einfach nur der manchmal bizarren Assoziationen wegen, die mit diesem Wort zusammenhängen.
    Es gibt eine Art Gedanken- oder Mentalkörper, in vielerlei Hinsicht ein Gegenbild - jedoch nicht immer – zum physischen Körper, und das ist die
    Struktur, die das Selbst an jenem Ort annimmt den ihr im Moment die vierte Dimension nennen könnt. Gewisse Traumerfahrungen sind gültige außerkörperliche Erfahrungen, da ihr in der Tat in diesem mentalen Vehikel reist. Es hat eine Form, irgendwo zwischen Materie und Nicht-Materie.
    In der physischen Existenz nehmt ihr sie normalerweise einfach nicht wahr.
    Es gibt auch eine psychische Struktur, die eine Form besitzt. Das ist das Selbst, so wie es innerhalb dessen erscheint, was ihr im Moment die fünfdimensionale Realität nennen könnt, aber sie existiert in keiner Weise im
    Sinne von Materie. Bei gewissen Gelegenheiten reist ihr in dieser Form.

    Natürlich sind mentale oder psychische Reisen in andere Dimensionen und Systeme möglich, und wenn ich hier von Dimensionen spreche, beziehe ich mich nicht auf Raumsysteme. Mental könnt ihr den Raum durchdringen, physisch könnt ihr das nicht. In einigen von euren Traumzuständen reist ihr durch andere Dimensionen und durch andere Systeme. Das Ausmaß dieser Traumreisen wird durch eure eigenen Fähigkeiten bestimmt.
    Einige von euch werden sich ziemlich stur nur in ihrem eigenen System aufhalten, sogar in ihren Träumen, und obwohl ihr innerhalb anderer Dimensionen existiert, sind sich diese Individuen dessen nicht bewusst.

    Nun. Die Menschheit hatte zu einer anderen Zeit einen, wie man sagen könnte, schwereren Körper als jetzt. (Lange Pause, über eine Minute lang.) Dieser spezielle Körper ist übrigens nicht vollständig verschwunden.
    Der Mentalkörper, manchmal auch Astralkörper genannt, wird der nächste
    sein, den ihr bewohnen werdet. Ihr bewohnt ihn natürlich schon jetzt. (Lange Pause.)
    Training und diszipliniertes Experimentieren bei der Handhabung dieses Körpers wird sehr vorteilhaft für euch sein, denn ihr werdet einigen jener Situationen gegenüberstehen, denen ihr euch stellen müsst, wenn der physische Körper abgelegt wird. (lange Pause.)
    Ihr werdet beträchtliche Erfahrungen einer sehr bedeutsamen Art gewinnen. (lange Pause.) Ihr werdet lernen, Stabilität und Identität in einer erwirrenden Menge von seltsamen und zu-vor unbekannten Situationen aufrecht zu erhalten.


    Baba
     
  2. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Hi,

    Interessant, danke für den Text.

    Konnte für mich keinen Widerspruch im Text erkennen, daher geh
    ich davon aus das er "stimmt" :)

    LG
    Pan
     
  3. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hi PanThau,

    das ist ja auch Seth, und warum soll er uns in die irre führen!

    Im Seth Material das von Jane Roberts gechannelt worden ist sind viele Wahrheiten drin, aber dies alles hier zu erörtern ist sehr schwer finde ich.

    Gruss Baba
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wenn man Seth erklären lassen würde was eine Wechselwirkung ist, so
    würde sie nur heiße Luft produzieren.
    Obiger Text ist nur sinnloses Seth gejaule.
     
  5. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    So ähnlich wie das sinnlose Cultbuster-Gejaule! :rolleyes:



    Hi Baba!


    Mir hat Seth viel gegeben und ich habe viel ausprobiert, was er so als Übungen vorgeschlagen hat! Das hat meine Art der Wahrnehmung sehr beeinflußt, so dass ich z.B. oft viel bewusster träume und auch den Zwischenzustand zwischen Wachen und Schlafen nutzen kann, um zu reisen und Antworten zu bekommen!

    Liebe Grüße

    believe :)
     
  6. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Werbung:
    Hi,

    Interessant, muss mir das mal genauer zu Gemüte führen...ist für OBE´s vielleicht nicht unpraktisch! :)

    Das genau der Obertroll hier im Forum von rethorischem Gejaule spricht, find ich witzig :D

    LG
    Pan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen