1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aschenbecher kaputt, Möbel aus Pappe, Bild

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 18. September 2011.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    ich arbeitete im Traum bei einer Rechtsanwältin (die ich mal kannte) in ihrer großen Wohnung.

    Da war noch ein Mann, der ein schönes Bild gemalt hat in einem schönen Rahmen. Großes Bild aber nur ein ganz kleiner Ausschnitt in der Mitte. Was drauf war, weiß ich nicht mehr genau (aber vielleicht ein Pärchen o. doch anderes).
    Das Bild gefiel allen. Ich schaute auf ein Farbfaxgerät, da kam plötzlich nochmal das gleiche Bild raus. Ich wollte es gerne haben, aber das kopierte Bild war abgeschwächt (eben durch die Technik Übertragung) Nur der Rahmen blieb schön und klar. Er hatte es nochmal hergefaxt. Mir war die Kopie zu schwach jetzt. Ansonsten war es schön und der hellbraune Rahmen war gut und klar.

    Dann wollte ich in einem anderen Raum saubermachen oder dort was tun. Schlafzimmer o.ä.
    Ich werkelte da rum, dabei ging mir einiges zu Bruch. Und die meißten Möbel dort waren aus Pappe. Die Pappmöbel fielen wie Pappkartons runter und stürtzten über mich und runter alles. Ich wunderte mich, dass die hohen Möbel alle aus Pappe waren. Das wußte ich vorher nicht.

    Dabei ging ein großer schöner Kristallglas-Aschenbecher kaputt. Und noch mehr Zeugs dort. Nun meine Chefin war mir nicht allzu sehr böse.

    Ich holte den Rest des schönen Aschenbechers. Das Untergestell war noch ok aber nicht mehr zu gebrauchen und ja auch nicht geschliffen, Glas war ja drumherum kaputt. Ich hielt den Rest in der Hand lange.

    Ich sagte ihr, dass es sehr sehr schade ist, dass der Aschenbecher nun kaputt ist. Ich will das wieder gut machen und einen neuen kaufen für sie.
    Ich sagte, dass ich dann am Ende des Monats einen neuen kaufen und besorgen werde.
    Sie sagte: Nein. Das kannst du auch HEUTE machen, nicht erst am Ende des Monats. Ein Aschenbecher braucht man ja hier. Andere wollen ihn benutzen und du willst ihn ja auch benutzen.

    Ich sagte: ok, dann gehe ich eben heute einen kaufen. Aber Ende d.M. wäre besser, da ich dann mehr Geld habe, ich gehe ihn aber dann mal heute nach Feierabend gleich kaufen. (Ich dachte mir zwischenzeitlich, dann kaufe ich eben einen billigen, der nicht so schick ist, wie der der kaputt gegangen ist und der kleiner ist.)

    (Vermutlich ging auch das Bild kaputt, weiß es aber nicht mehr genau, da gingen mehrere Sachen kaputt.)

    Ende.

    Was kann Aschenbecher bedeuten?

    lg Wally
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Ich denke gerade über den Traum noch nach
    und habe hier im Archiv festgestellt, dass ich nun schon 4 x von Aschenbecher geträumt hatte
    http://esoterikforum.at/forum/search.php?searchid=10189390
    (kann man nur angemeldet sehen)

    Und im ganzen Google findet man unter dem Stichwort "Traumsymbol Aschenbecher" rein gar nichts, ausser: immer wieder meine eigenen Beiträge hier im Forum, mehrfach.

    ???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen