Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

art-photo-act

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von mdelajo, 17. Oktober 2010.

  1. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Naja, ärgern tun mich teilweise die Ablehnungsgründe. Oft machen sie Sinn aber teilweise sind sie an den Haaren herbeigezogen oder es ist nicht nachvollziehbar, was denn nun so falsch war. Und dann kann man es nicht besser machen. Naja. Vielleicht haben die Bildanschauer auch manchmal keine Lust und lehnen eben ab.

    Zum anderen die Preise :D . Also das, was am Ende übrig bleibt. Jedoch weiß man dies ja vorher. Wenn dann aber verdientes Geld nach einem Jahr verfällt, weil man einen gewissen Betrag nicht erreicht hat, ist es auch ärgerlich. (andererseits auch anspornend besser zu werden, was mit einer der Hauptgründe ist, warum ich Bilder hochlade. Wie gut bin ich, entwickele ich mich? Und wenn was verkauft wird, mache ich weiter und gebe nicht auf. Sonst hätte ich vieles sicher schon längst sein lassen. Aber so habe ich es immer wieder versucht und arbeite an mir und der Technik. Vielleicht schaffe ich es irgendwann in die sogenannten "Macro"Agenturen(??), wo der Verdienst ein besserer ist. Wie auch immer, für mich ist eben ein Anreiz an mir zu arbeiten und zu schauen, wie es sich entwickelt, was sich entwicklt).

    Agenturen: fotolia, Pitopia und CanStock (wobei ich bei letzterer schon ewig nichts mehr hochgeladen habe). Und wo treibst Du Dich diesbezüglich rum? :D





    Bin gespannt, was folgen wird.

    Kaji
     
  2. mdelajo

    mdelajo Guest


    Ja, das ging mir auch so. Diese Agenturen sind eben kundenorientiert, d.h. die Produkte werden so geschaffen und akzeptiert, was erade angesagt ist.



    Shutterstock ist glaube ich die bekannteste oder tiefgründigste, oder? Habe noch nicht einmal eine Ahnung, was die Fotos eigentlich bringen. Und das es verfällt, naja da kann man dann auch drauf verzichten, denke ich.



    Fotolia und Panthermedia, da ist was durchgewunken worden. Aber wie gesagt, das ist es nicht so. Bin auch am überlegen, ob ich die fc gegen Chip Fotowelt eintausche, die fc ist einfach nicht mehr das, was sie mal war. Kaum Feedbacks und wenn man welche gibt, auch keine Reaktionen. Also richtig stille ist es da, das macht aber eine Community nicht aus, wie ich finde.



    Ich auch :)
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest

    @ die Mods: Danke für die prompte Umbennung, ging ja fix. :)


    weil heute Sonntag ist:


    [​IMG]
    (observing buddha) auf fraktalArt.

    Mit Incendia kreiert, ziemlich kerniges Programm.


    [​IMG]
    (Rose´n black)​

    Zeit an die Luft zu gehen.
     
  4. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Wo ist das nicht der Fall? Wobei dann der Ablehnungsgrund ist: Haben wir zur Genüge, brauchen wir nicht. Und das kann ich dann auch akzeptieren.


    Weiß nicht, ob es die bekannteste ist. Jedenfalls ist es schwer dort unter zu kommen. Ich habe es jedenfalls bisher nicht geschafft.
    GettyImages ist an sich auch bekannt und gibt es wohl schon lange. Ich nehme an, dorthinein schafft es auch nicht jeder. Ebenso stockfood oder Foodstock (kann mir nie merken, wie rum). Die haben 900 Top-Fotografen (zumindest werben sie damit, die Bilder sind aber auch klasse, da kann man nichts sagen).


    Naja, ich denke es wird alles immer größer und größer. Wenn man da noch auffallen möchte, muß man sich was ausdenken, was wohl noch nie jemand gemacht hat oder ich weiß auch nicht. Vieles geht auch leider in der Masse unter. Ich würde einfach weiter machen. Lass Dich nicht beirren, lade hoch, arbeite an Deiner Galerie und irgendwann erkennen Dich die Leute an Deinem Stil, denken vielleicht: ist das nicht die...? Und dann kommen auch wieder Kommentare. - Ähm, so hoffe ich jedenfalls und stelle es mir vor. Aber umsonst ist es sicher nicht, wenn man einfach immer weiter und weiter macht. Irgendwann wird sich etwas ergeben, während manch anderer entmutigt abgesprugen ist.



    Wie ich sehe, bist Du wieder zu den Fraktalen gekommen? Fein, ich habe seit einer Weile diesbezüglich nichts mehr gemacht, aber noch einiges, was gerendert werden müßte.
     
  5. mdelajo

    mdelajo Guest

    das ist dort nicht der Fall, wo du ein Kunstwerk schaffst und jemand kommt und sagt: "Oh, wie faszinierend. Das möchte ich gerne an meiner Wand hängen haben. Kostet?"

    Oder? :D



    Es soll diejenige sein, wo du von 10 Fotos mit 7 oder 8 durchkommen musst, sonst wird´s abgelehnt. Auf ein Neues heisst´s dann. Und das ist bei den Kriterien hammerschwer. Wer dort aber mal durch ist, der verkauft fast regelmäßig, sofern er/sie genug hochlädt und durchbekommt.




    Ja, so wie in der fc gerade. Hatte dort meinen Stil zur Diskussion in die Redaktion gegeben, das Foto ist sogar freigegeben worden. ho ho, nachdem ich die ersten Kommentare las, hab ich mich die anderen Tage direkt nicht mehr eingeklinkt, muß ich nicht haben. An der Uni habe ich gesehen, wie man konstruktiv kritisiert/wird, das aber hier war wieder so ein gruppendynamischer Prozess Richtung unten. Mal gucken, ob die irgendwo abgelegt werden, vlt. lese ich nochmal nach. Aber dieses mobartige Wirken ist mir zutiefst zuwider *gg.

    Der, von dem ich sprach neulich, du erinnerst dich?, der hat mir gestern eine Mail geschrieben, sich für die guten Fotos bedankt und hat Interesse an einem Foto-Shooting, also das wirds, ganz sicher. Die Ideen fliessen nur so .....



    Ja, wenn du was hast, zeige mal.

    :)
     
  6. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Jepp, das schon. Aber meist geht es ja um das, was die Masse will (zumindest wenn man vom normalen Kommerz ausgeht und z.B. bei Stockagenturen Bilder anbieten will. :wut1: Was ich an sich nicht wirklich verstehen kann, weil ein und das gleiche Bild wieder und wieder kopiert wird. Irgendwann muß es den Leuten doch mal leid sein, immer das gleiche zu sehen. Aber sobald etwas individuelles hochgeladen wird, kann man davon ausgehen, daß es abgelehnt wird. Man wird es dort nicht los.).

    Deswegen sind Kunstwerke wohl auch so teuer. Da es gezielten Personen gefällt, aber nicht zwingend der Masse. Und dann muß eben eine Person für den Lebensunterhalt sorgen und nicht tausende. :D Also wenn Du das Glück mal irgendwann haben solltest, laß Dir einen guten Preis einfallen. Manche haben es scheinbar ja auch.



    Ja, genau, sieben müssen durchkommen. Wenn das nicht geschafft ist, hat man einen Monat Zeit, neue Fotos zu machen. Eher darf man es nicht wieder versuchen. Habe es wie erwähnt jetzt einige male hinter mir, mit Fotos die woanders durchweg angenommen wurden. Aber dort: keine Chance. Ablehnungsgründe: Licht ist nicht in allen Ecken gleich, Bild ist nicht im Fokus etc. (vielleicht übersetze ich das aber auch falsch?? Die Ablehnungsgründe kommen auf englisch daher, und meist bin ich so frustriert, daß ich die mail ganz schnell wieder wegklicke :D . Naja, vielleicht traue ich mich ja irgendwann mal wieder).



    Jep, genauso hatte ich die FC in Erinnerung. Nun bin ich aber trotzdem wieder da. :D Werde mich aber hüten, dort was zur Diskussion reinzustellen. In diesem Sinne Hut ab für Deinen Mut. Was war das denn für ein Bild? Ist das noch zu finden?
    Ich finde es ist oft in den Fotografenforen so, daß Bilder absolut mies gemacht werden. So unter dem Motto: ich bin der beste..., alle anderen haben eh keine Ahnung. Vielleicht ist das die Angst, nicht gut genug zu sein? Oder das jemand besser ist und einen Auftrag bekommt, während man leer ausgeht? Der Wunsch, ein Fotostar zu sein?

    Ja, ich erinnere mich. Das ist toll! Ich hoffe, Du hast schon schwarzen Samt, dunkel-lila Rosen und weisse Schminke besorgt. :D:D:D:D

    Nee, im Ernst, wenn es was wird, dann viel Spaß dabei!

    Ähm, ich bemühe mich, demnächst mal was hoch zu laden.
     
  7. mdelajo

    mdelajo Guest


    Eben, ist einer der Gründe, warum ich das mal ad acta gelegt habe.



    Naja, da fliessen noch ganz andere Faktoren ein. Stell dir ein Bild von Picasso vor oder Dali und seinem akzeptierten Wert am Markt und dann das gleiche Bild gemalt von z.B. Ernst Hoppenstedt. Was dann? :D




    Und nochmal, daher ist mir eine künstlerische "Laufbahn" mit freier Entfaltung und kreativem "Biss" wesentlich näher. Das Publikum, welches dafür in Frage kommt, legt Wert auf anderes. Wenn Licht oben links in der Ecke ist, dann war das natürlich so gewollt und liesse sich schlicht nicht wegdenken. :D Ähm, ich denke, auf diesem Wege lassen sich zwei Interessenseiten gut zusammenführen, der Kunde gibt vor, was in etwa er oder sie will und ich kann dann sehen, wie ich das umsetze, auf meine spezielle Art eben. Wenn keiner auf die kann im Vorfelde, wird er mich auch nicht beauftragen denke ich mal. Und durch geeignete Communities oder jetzt auch durch das Fernstudium bleibe ich am Puls des Lernens und Erweiterns.



    Es war sogar ein Halbakt, also Mut musste dafür haben, oh ja. *gg Interessant ist ja, daß die Prüfkommission die Fotos in der Redaktion besprechen und wirklich nur jene zur Diskussion freigeben, wo sie enhellig zugestimmt haben. Wo die jetzt sind, keine Ahnung.

    Okay, das transparente Wasserzeichen hätte vieles abgemildert, wenn ich es raus gelassen hätte, es fiel mir beim Hochladen gar nicht so auf, aber dann war es zu spät und daran haben sie sich als erstes aufgehängt.




    Verstehe ich nur zum Teil. Durch mies machen gewinnst du nichts, durch gemeinsame konstruktive Kritik schon, hab´s ja an der Leibniz gesehen. Damals allerdings auch in der fc, ist wie gesagt vorbei dort.



    Danke dir, mal schauen, was er oder sie konkret wollen.

    :)
     
  8. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Och, naja. Es hat alles seine Vor-und Nachteile. So ist man mehr oder weniger gezwungen auch mal das zu machen, was man sonst wohl nie getan hätte. Wobei es ja noch relativ frei ist, für Agenturen zu fotografieren. Ich knipse das, was mir Spaß macht und wie es mir gefällt (na gut, ganz so individuell darf es eben doch nicht werden) - und wenn es jemandem gefällt, der kann es dann kaufen. Schrecklicher stelle ich mir reine Sachfotografie vor. Z.B. die Werbeblätter von Supermärten. Ein Kilo Hackfleisch, ein Blumenkohl usw. Zumindest wenn man NUR sowas macht, würde ich den Job wohl wieder an den nagel hängen und mir was anderes suchen?! Es sei denn, man verdient halbwegs und kann sich mit dem Gehalt etwas anderes finanzieren, wo die eigene Kreativität eben nicht zu kurz kommt.


    :dontknow:


    Ja, so kann es wohl auch funktionieren. Irgendwer sucht einen bestimmten Stil, trifft auf Dich, läßt Dich machen. Ich habe es aber auch schon anders gehört, das der Kunde ganz bestimmte Vorstellungen hat, angefangen von Haarfarbe eines Models usw. und so soll es dann sein. Ich denke, ich würde dann das machen, was ihm vorschwebt, und wenn die Zeit es zuläßt, einfach experimentieren und ihm das auch anbieten. Wer weiß, vielleicht gefällt ihm das ja doch besser... :D


    Hm. Ehrlich gesagt habe ich mich damit nie beschäftigt. Lade dann und wann ein Bild hoch, schaue mir ganz selten die von anderen an (Zeit...) - und was sonst so passiert bekomme ich gar nicht weiter mit. Damals hatte ich dann und wann im Forum mitgeschrieben.

    D.h. es hat sie gestört oder was?


    Naja, manch jemand fühlt sich durch mies machen wohl einfach besser oder erhabener oder schlauer. Oder hat es anderswo so gelesen und denkt, daß ist der normale Umgangston. Es ist ja auch witzig, daß meist ein erster Kommentar den Ton angibt. Ist es positiv, schreiben die anderen meist auch so. Ist er negativ, ziehen die anderen auch mit. Angst vor der eigenen Meinung?




    Wie weit seit ihr denn in Planung und Umsetzung?
     
  9. mdelajo

    mdelajo Guest

    Klar, viel Freude weiterhin. :)



    witzig, daß du das erwähnst. Ich habe nämlich eine mögliche Option auf genau so etwas (wäre fulltime) ausgeschlagen gerade.

    Das ist meines Erachtens Akkord und hat leider nichts mit Kunst oder Kreativität zu tun, aber gut, das ist die Wahl, welche getroffen wird.



    Oder es sucht jemand gar nichts Bestimmtes, ist relativ unvoreingenommen, sieht deines und sagt: Jo, das will ich!"



    Aber hallo, kam gleich als erstes die Ansage, warum die Redaktion dieses Foto überhaupt freigegeben habe. Und den Rest kannst du dir denken, wie du sagtest, der erste Kommentar gibt tatsächlich den Ton an, das fiel mir auch schon oft auf. Gruppendynamischer Prozess halt ... :D


    s.o.



    Noch nicht, er zieht erst um, und meldet sich dann. Also ich hab da keine Eile, arbeite immer noch an der Gestaltung dessen, was ich machen werde incl. HP´s und habe aber in den Ferien eine Menge dazu geschafft. Werde dann regelmäßig örtlich Fließtexte schalten und mich eintragen lassen und so. Theaterferien sind ja vorbei, gestern gings schon volle Lotte los, boah, also neben Job und Fernstudium das noch aufbauen ist halt recht zeitintensiv, aber es läuft von daher ja auch nichts weg, es muß also nicht übereilt werden. Habe immerhin weitere drei Monatslektionen arbgearbeitet und auch Feed-Back bekommen, bin jetzt im 6. Monat. *gg



    [​IMG]
    hidden landscapes by ajo
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Jep, danke. Es entwickelt sich und wird besser. Habe auch schon drei Internetseiten gefunden mit meinen Fotos. :D Gut zu wissen, wo diese manchmal landen.



    Tja, das kann ich verstehen. Und wenn man nicht zwingend drauf angewiesen ist, tut man sich vielleicht eher einen Gefallen, wenn man absagt. Ich kann mir jedenfalls auf Dauer nicht vorstellen, daß es Spaß macht. Schrieb ich ja schon...


    Tja, leider.



    Und wie lange dauert es insgesammt? 9-10 Monate? :D:D Dann bin ich schon gespannt, was am Ende sich entfalten wird. Wenn sozusagen die "Geburt" gewesen ist. Jedenfalls gast Du Dir viel vorgenommen, bzw. steckst schon mittendrin.


    Danke, gefällt mir. Erinnert mich leicht an diese Wachsmalkunst. Wo man mit heißem Wachs malt.

    Da fällt mir ein, ich wollte ja auch mal wieder was hochladen. *seufz* Mal sehen wann ich es schaffe, was aus meinem Archiv hervor zu kramen... Vielleicht schaue ich gleich mal, sonst wird es nichts mehr...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden