1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Arm verstümmelt - Peter Alexander /bitte lesen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 8. Juni 2010.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    im Traum hatte ich einen guten Freund das war wie der Schauspieler und Sänger Peter Alexander Österreich. Aber in viel jüngeren Jahren, also jünger.
    Warum Peter Alexander???

    Wir waren in einer Wohnung. Wir haben uns gut verstanden. Er ging an ein Fenster, um dort aus dem Fenster zu schauen. Ich war nebenan im Zimmer.

    Plötzlich ein großer schmerzvoller Aufschrei!!

    Ich schaute nach. Am Fenster wurde ihm ein Arm abgesägt :(((((((:)confused:
    der rechte Arm. Nicht ganz von oben, aber fast. Da war eine runde Kreis Säge am Fenster :confused:
    Er wußte nicht, dass da eine Säge ist, das geschah alles so plötzlich.

    Da lag er dann verstümmelt auf dem Boden! :(

    Später kam er in ein Raum, wo man ihm half. Aber sonst viele anderen haben nur die Hände vor dem Kopf gehalten sozusagen, weil sie das so sehr schlimm fanden und hilflos waren, die meißten konnten ihm nicht helfen. Viele konnten ihm nicht helfen und haben ihn nur sehr bedauert und waren geschockt.

    Ich sah ihn dann dasitzen in einem Raum, wo er verbunden wurde und der Arm ab war und irgendwie floß viel viel Blut in einem Sanitär-Auffangbehälter vom Arm. Er saß da eine lange Weile und verlor viel Blut. Er erholte sich dort, ruhte sich aus.

    Die nächsten Tage bzw. die nächste Zeit war dann ganz komisch!!!! Und konträr:
    Er war zwar invalide, amputiert und verstümmelt, aber er hatte einen neuen künstlichen Arm mit einer künstlichen Greifhand bekommen.

    Ich hätte nie im Leben gedacht, dass es ihm so gut damit gehen würde!

    Es ging ihn offensichtlich soooo gut wie nie zuvor im Leben!! VIEL VIEL BESSER, als mit seinem eigenen Arm.
    Er war so glücklich und freudestrahlend!:confused:
    Er konnte soviel tun und handeln, obwohl er einen künstlichen Arm hatte. Er war extrem glücklich jetzt!!! (komischerweise).

    Ich konnte das gar nicht begreifen und glauben, aber er zeigte mir - er führte mir vor, wie er mit der künstlichen Greifhand sehr gut greifen konnte. Noch besser und fester als vorher!!! Das war schon phänomenal, obwohl sein eigener Arm verstümmelt war. Und es ihm doch normalerweise schlecht gehen müßte?:confused:


    :confused::confused::confused:

    Na sowas!?
    Gibts noch normale Träume?
    Das war auch ein Alptraum.

    lg Wally
     
  2. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    ich hab mal geträumt,daß ich mit hansi hinterseer einen spaziergang machte...das war auch ein alptraum....hahahhhhhhhh
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,
    ja schon alles ECHT merkwürdig!

    Andere Schauspielerträume hatte ich schon auch, aber das waren keine Alpträume:

    Ich hatte mal mit Hugo Egon Balder mein Brot geteilt :)
    Günter Jauch und Hella von Sinnen waren schon in meinen Träumen
    und Thomas Gott"schalk" als Narr im Traum usw...
    Recht komisch und merkwüdig alles.

    Also hier diesen Traum, den ersten Schock habe ich erstmal ein bischen verkraftet (noch nicht ganz wegen den Bildern mit dem Arm und Blut usw.).
    Und denke das es so ungefähr ist:

    Ich war Handlungsunfähig (Arm und Hand verstümmelt, amputiert, behindert) bzw. habe mich ja selbst behindert :)
    Aber meine Seele sagt mir wohl, dass es ganz und gar nicht so ist, wie es scheint. Mir wird es nach Krisen und Problemen anscheinend wohl noch besser gehen, als vorher, obwohl es gar nicht so scheint, was Tatsache ist.
    Und werde wohl gestärkt und handlungsvoll aus großen Krisen und Problemen hervorgehen werden, obwohl es konträr scheint.

    SO ÄHNLICH jedenfalls. Denke ich. ?


    Und:
    man soll sich ja immer die Eigenschaften von der "Persönlichkeit" anschauen: die sind bzw. eher gesagt waren bei Peter Alexander FÜR MICH ja damals:

    Lebenslust
    Frohsinn
    Leichtigkeit
    Handeln können
    etwas leicht schaffen
    Vielseitigkeit
    Flexibilität
    Lebensvitatliät
    Frohmut

    Heutzutage ist er leider ein verbitterter Mann (vom Leben) man sollte echt für ihn beten. Solche Verbitterungen schaden einem ja nur selbst :(
    wie man sieht an ihm heutzutage :(

    DAS ist alles auch so sehr konträr irgendwie.
    (im Gegensatz zu seiner Jugendzeit)

    Und bitteschön, nur mal so nebenbei erwähnt:
    seine ganzen Millionen von Geld, die er hat - nützen einem GAR NIX!
    Man ist nicht unbedingt glücklicher, wenn man Haufen Geld hat! Sieht man ja an seinem Beispiel. So ist es.

    lg Wally
     
  4. samira2

    samira2 Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    P. Alexander ist ein Teil von Dir der sicht ohnmächtig fühlt , und eine neue Lösung kommt die zwar nicht ideal ist, aber immerhin brauchbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen