1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Arbeitslosigkeit

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von cultbuster, 23. Januar 2009.

  1. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Ab vieviel % Arbeitslosigkeit randalieren die Arbeitslosen auf der Straße herum ?
    Ab wieviel % Arbeitslsosigkeit wird kein Hartz-4 mehr ausbezahlt ?
    Ab wieviel % Arbeitslosigkeit werden pro Tag mehr als 100 randalierende Arbeitslose von der Polizei oder der Bundeswehr erschossen?
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    das ist nicht "nur" die Arbeitslosigkeit. Das Sozialsystem könnte zusammenbrechen, weil zu viele daran hängen, es brauchen. Aber es wird in Deutschland nicht passieren. Denn wenn die große Wählerschaft wegbricht, Rentner arbeiten auch nicht mehr und kriegen jeden Monat ihr Geld, müßten viele Politiker zittern und um ihren Arbeitsplatz bangen. Und wenn sie sonst auch nichts Gescheites sich Neues ausdenken, das werden sie mit Sicherheit zu vermeiden wissen. Also geht die Daumenschraube weiter und WENN dann gehen vielleicht irgendwann mal die Arbeitenden, die Steuerzahler auf die Straße, weil sie so gut wie nichts mehr verdienen, während die Rentner ihnen aus den Cafes huldvoll zuwinken. Sie werden es dann wohl sein, die als "Terrorist" abgeknallt werden.
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.888
    Ort:
    An der Nordsee
    Oh Mann, wes Geistes Kind bist du?

    Mit viel Glück, und wenn du derzeit noch jung genug bist, musst du später nicht im Café sitzen und der arbeitenden Bevölkerung "huldvoll" zuwinken, sondern darfst arbeiten bis zum Exitus - denn Rente wurde dann bereits abgeschafft.

    R.
     
  4. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    8.279
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    die rentner winken den arbeitenden huldvoll zu? hast du eine ahnung wieviele rentner es gibt die kaum durchkommen mit ihrem geld? wart mal ab wenn du in rente bist, was du bekommst. gerade in der jetzigen zeit hätte ich so eine antwort von keinem erwartet. :mad:
     
  5. Arphen Maethor

    Arphen Maethor Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2006
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Wechselt. Mal da mal hier, mal dort
    Sorry abe richs agte es schon mal. Die Arbeitslosen sind Peanuts. Auch die Sozialhilfeempfänger.
    Selbst wenn 90% des Volkes dran hängen wärs grade mal so viel, wie alle Manager und Beamten verdienen. Man müsst vll die Gehälter sogenannter Experten kürzen, damit die statt 50 000 Euro im Monat nur noch 5000 verdienen.

    Diejenigen die das System erhalten sind weniger die Arbeiter, es sind vor allem die Grosskonzerne und die Reichen - die zahlen kräftig.
    Und letztlich werden durch das Steuersystem ja eben nicht nur die "Arbeitslosen" erhalten sondern vor allem die Beamten - auch Polizisten, Soldaten etc...Für EINEN Leutnant im kriegseinsatz zahlt der Staat 6000 Euro monatlich. Da kommt was zusammen...
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    das weiß ich selber auch daß ich später falls ich mal alt werde, keine Rente bekomme oder nur sehr wenig und wenn ich mir die jetztige Jugend anschaue weiß ich es ganz genau

    Rentner werden wie gesagt immer einen großen Teil der Wählerschaft ausmachen und die arbeitende Bevölkerung wird immer kleiner. Aus meiner Sicht sind den Politikern die Rentner momentan wichtiger als das arbeitende Volk. Aber wer weiß was noch kommt. Ich bin mir noch nicht sicher ob wir eine DDR für alle bekommen, also Umverteilung bis gar nichts mehr da ist und Beschäftigungstherapie für alle oder amerikanische Verhältnisse, in denen die Alten bis zum Umkippen Einkaufstüten packen im Supermarkt usw..

    Zur Zeit beschäftigt mich die Frage ob die Deutschen von Natur aus faul sind oder ob sie zur Faulheit erzogen werden
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Naja.....man hört immer wieder, dass Menschen randalieren....weil ihnen die Arbeitslosigkeit und die nichtvorhandenen Zukunftsperspektiven die Zuversicht nehmen....... Gutes Beispiel die Unruhen in Paris.....
     
  8. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    So wird es wahrscheinlich allen gehen, die nach 1954 geboren wurden...........
     
  9. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien


    Hmmmm........mein Vater hat sein Lebenlang hart gearbeitet...bekommt auch eine gute Pension....ist jetzt krank und braucht Unterstützung....Essen auf Rädern, Heimhilfe.....Notfalltelefon

    Da er so eine gute Pension hat, bezahlt er eine Lawine....es gibt keine Unterstützung.....

    Nun bleibt ihm kaum was übrig....und er hat sich entschieden, keine Heimhilfe zu nehmen.....

    Als Beispiel......
     
  10. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Du, es gibt aber weniger reiche als arme Verdiener.......

    Und wenn wer für den Staat arbeitet, dann muss der auch bezahlen....ist doch klar!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen