1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Arbeit macht frei!" - Konzentrationslager Erde

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Farid, 19. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich musste mich vor kurzem mit den Pflichten von Arbeitnehmern auseinandersetzen.
    Auf die Frage, was Pflichten von Arbeitnehmern sind, antworteten einige in meinem Umfeld, Worte wie:

    Daraufhin fielen mir Zitate aus Auschwitz ein, das ich vor knapp 3 Jahren besichtigt habe.

    Da steht zum Beispiel:

    Ich sehe darin einen Vergleich oder auch Hinweis.

    Auch heutzutage muss der Mensch für ein Regime arbeiten welches einem Irrlicht oder Blender hinterherrennt.
    Wir sind "Tanzbären" für sie und alles was nicht tanzt und radfährt ist für sie kein "Bär".

    Das Geld dient dem Staat als Mittel zum Zweck, weil sich dadurch die Menschen kaufen lassen. Wir arbeiten für eine Herrschaft, welche das Leben auf unserem Planeten nicht achtet und uns durch ihre Gier nach immer mehr zerstört.

    Sich sozial zu engagieren ist für die meisten Menschen nicht machbar, da sie an ihre Arbeit gebunden sind.
    Kinder werden durch Schulzwang ihrer Kindheit beraubt und sollen zu Staatsgetreuen herangezogen werden, indem auch sie lernen, dem Geld zu verfallen. www.fachschaftskonferenz.de/fileadm...les_Traeumen_lang_StandKarlsruhe_Juni2011.pdf

    Den Spruch "Wasser trinken verboten - Seuchengefahr!" kann man auch auf die Erde beziehen, denn die Quelle des Lebens wird immer mehr verunreinigt. Außerdem werden wir durch die Arbeit für sie, unserer Freiheit beraubt, was auch mit Wasser (also Leben) in Verbindung gebracht werden kann.

    http://www.tsrocks.com/r/reinhard_mey_texts/sei_wachsam.html
     
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Lieber Farid

    Ich weiss nicht, was Deine Brötchenarbeit ist. Falls Dich Dein Beruf unglücklich macht: such Dir einen Job, in dem Du das Gefühl hast der Erde und/oder den Menschen zu helfen in Richtung Freude, Gesundheit, Zufriedenheit, Erfülltheit. Wenn Du dazu Weiterbildungen oder Umschulungen machen musst, mach sie. Finde die Geldmittel dafür. Hier in Europa haben wir zur Zeit die Möglichkeit zu wählen, was wir tun, ohne Gefahr für Leib und Leben. Welch ein Luxus!

    Lieber Gruss!

    Apassionata
     
  3. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Berlin
    Vor allem die Kinder und Tiere!
     
  4. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    mit umschulung solltest du dich beeilen......ab nem gewissen alter.....haste keine chance mehr......in ö zumindest.....(ausgenommen wien, wien ist anders :))
     
  5. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Der Vergleich ist zwar extrem, aber im Grunde hast du die Wahrheit darin verpackt...muss auch gar kein Vergleich sein so bleibt vor allem das wir für den Staat arbeiten und für diesen neben dem Geld das Mittel zum Zeck sind, den meisten privaten würde vieles Grosse heut nicht mehr im Traume einfallen was die Erde zusehens ruiniert und längst keiner mehr braucht, hätten auch nicht die Mittel, dazu gehört schon die Grösse und deren Wahn.
     
  6. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    du kannst wählen,mit kindern oder tieren zu arbeiten.
     
  7. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Berlin
    Das sollte man nicht als Job sehen, sondern als Lebensaufgabe.

    Auf Gehirnwäsche hab ich keine Lust!
     
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ...in der Januar-Ausgabe des Harvard Business manager hat es einen spannenden Artikel über den Lebensmittelhersteller Morning Star in den USA. Riesenkonzern, der ohne Hierarchie funktioniert...
    interessante Lektüre...
     
  9. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    die anderen machen mit, die die nicht mitmachen/nicht mitmachen wollen werden als außenseiter, spinner.....bezeichnet......leider.......in der "matrix" lässt es sich halt gut leben......wenn man sein hirn ausschaltet....
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Stimmt aber auch unabhängig und mit kleinen Abstrichen kann man davon ganz gut leben.

    !Arbeit macht frei! passt so auch ins Jahr 2012.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen