1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Arabische Punkte/Sensitive Punkte

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von astro, 23. April 2005.

  1. astro

    astro Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Aschaffenburg
    Werbung:
    Wer kennt sich mit "arabischen Punkten in der Astrologie aus?Suche versierte Kenner/Astrologen,die mir weiter helfen :zauberer1
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hi astro,

    Arabische Punkte können Ereigniszwang auslösen und sind außerdem astrologisch nicht unbedingt stimmig. Am meisten der dürfte der sogenannte Glückspunkt bekannt sein, welcher sich aus dem Abstand von Sonne und Aszendent errechnet. Ja und dann kommen die Punkte für Krankheit, Tod. Trennung usw. - also, das ist Schwachsinn, zudem man diese Punkte ja nachprüfen kann. Ich würde dir dafür lieber die sabischen Symbole ans Herz legen, von Edward Jones. Diese haben eine stimmige und tiefe Symbolik, regen den Horoskopeigner mehr an, als dass sie ein Schicksal vorherbestimmen würden. Aber, letztlich muss jeder selbst wissen, ob man mit den arabischen Punkten arbeitet oder nicht.

    Mit lieben Grüßen! :)

    Arnold
     
  3. astro

    astro Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Aschaffenburg
    Danke für die Nachricht.Was sind sabische Symbole?Ich hätte gern gewußt,ob ich ab August eine Arbeit bekomme,bzw.mein Vertrag verlängert wird.Übrigens,im Zeichen Skorpion stehen meine Venus,Lilith,Saturn.Auf meinem Ascendenten steht dein Mond.Mein Mars
    steht in Konjunktion zu deinem Mondknoten

    Ein :danke: für deine Antwort Gruß Karin
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    LIebe Astro,

    Die sabischen Symbole sind von Marc Edmund Jones. Er fertigte 360 Zettelchen an und brachte darauf die einzelnen Grade der Tierkreiszeichen ein, welche er zusammenfaltete und nach innen verschloss, so dass man nicht mehr sehen konnte was draufstand. Damit ging er zu einer blinden Seherin, welche immer einen Zettel aus der Schachtel zog. Darauf meditierte sie darüber und schrieb einen entsprechenden Text zu diesem Zettel. So entstanden die sabischen Symbole.

    Am besten ist, du gibst bei google "sabische Symbole" ein, dann findest du mit Sicherheit etwas darüber. Der Astrodata Verlag hat meiner Ansicht nach das beste Buch darüber herausgebracht, es ist unter der "Edition Astrodata" erschienen und heißt: "Die sabischen Symbole in der Astrologie". Darin werden nicht nur die 360 Symbole erläutert, sondern auch die tiefgehende psychologische Bedeutung. Ebenso gibt es von Dune Rhudyar "Astrologie, Tierkreis und Bewusstsein" - eigentlich noch besser, aber leider seit einiger Zeit vergriffen. Beide Bücher haben aber das entsprechende gute Niveau.
    Leider gibt es einige andere Bücher mit den sabischen Symbolen, welche allerdings sehr determenistisch geschrieben sind - daher auf Edmund Jones achten.

    Ob im August dein Vertrag verlängert wird, oder du einen neuen Beruf findest, lach, das ist nicht so leicht zu beantworten - schließlich soll man ja keinen "Ereigniszwang" auslösen. Daher male ich dir lieber ein kleines Bild deiner Lebensuhr im Horoskop nach der Huber-Methode. Du stehst mit deinem Alterspunkt - AP seit etwa drei Jahren im Zeichen Skorpion im neunten Haus.
    Na ja, in dieser Zeit fängt man an sich seine wirklich eigenen Gedanken zu machen, geht in die Sinnsuche. Natürlich hast du eine sehr starke Betonung in deinem Horsokop vom Wasser-Temperament, also Gefühl, Emotion sind bei dir besonders tief ausgeprägt.

    Beruf....da kommts jetzt darauf an was du bisher gemacht hast. Falls du bisher in einem ökonomischen Beruf tätig bist....da könnte es der liebe Gott gut mit dir meinen, weil du vom Beruf her gesehen deinen MOND am stärksten im Horoskop stehen hast. Er bekommt alle Aspektfarben, also rot, grün und blau, sowie die meisten Aspekte im Horoskop!

    Im sechsten Haus steht der Mond bei dir in Konjunktion mit Uranus und Jupiter, bekommt noch Aspekte von Neptun und Pluto - da geht die Transformation und Wandlung natürlich wie die Post ab! Der Mond will hier und soll auch helfen, dafür bekommt er Feedback und dir gehts dabei saugut!
    Vom AP näherst du dich den Talpunkt im neunten Haus. Also sind die Energien allmählich für eine Zeit mehr nach Innen gerichtet, fordern ein Innehalten, ein nach in sich kehren. So kannst du die Energien aus der Tiefe nach oben bringen. Auch wirst du einen zunehmenden Zug nach Autonomie und Individualität in dir spüren, da du im Herbst einen Aspekt im AP zu deiner Sonne bildest.

    Also, ziehe die Hosen an, ich glaube du sollst dir DEINEN Beruf zur Berufung machen...!

    Mit lieben Grüßen! :kiss3:

    Arnold
     
  5. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi astro,

    auch ich halte die arabischen bzw. sensitiven punkte für zumindest fragwürdig. sehe sie als bestandteil einer deterministischen, möchte sogar sagen, mittelalterlichen astrologie, welche sich auf geschehnisse fixiert, die letztlich ohne eigenes dazutun des individuums von aussen auf dieses zukommen/ihm geschehen (sollen). scheinen mir nicht mehr wirklich zeitgemäss - menschliches selbstverständnis ist wohl heute ein anderes - weiss auch nicht, ob sie jemals funktioniert haben. angewendet werden sie heute nach meinem wissensstand nur von einer sehr kleinen minderheit praktizierender astrologen...

    allerdings rate ich auch zu vorsichtigem umgang mit den sabischen symbolen. kann nicht abschätzen, wie fundiert deine praxis des verständnisses astrologischer symbolik ist - die sabischen symbole nach marc edmund jones und besonders ihre revidierte und erweiterte fassung nach dane rudhyar beziehen sich am im gegensatz zu den arabischen punkten nahezu ausschliesslich auf essenzielle inhalte, welche eher so etwas wie die grundlage für alltagsverhalten und -erleben bilden. sie stellen ein besondere form archetyischer sichtweise dar - astrologie ist an sich schon eine methode, welche archetypische bereiche berührt, allerdings verfügt die "normale" astrologie über ein reiches spektrum alltagstauglicher beschreibungen. für konkrete fragestellungen auf entwicklungs- oder veränderungschancen würde ich eher die beiden "klassiker" sonnenbogen und transite der langsamläufer zu rate ziehen - und immer wieder das eigene bemühen, die eigenen aktivitäten!!! :)

    namoh
    spirit
     
  6. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Werbung:
    Hallo Spirit

    Wahrlich ein Aufsteller, dass Du wieder im Forum rumschwirrst. Du hast hier spürbar gefehlt...

    Vergnügte Grüsse aus dem Reich der Roten Zoras :jump3:
     
  7. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi, zora ;)

    freu mich über die nette begrüssung :)! wieviele seid ihr denn inzwischen :rolleyes: ? und: beruht die vervielfältigung eher auf der entscheidung, fortan das leben aus der perspektive einer multiplen zu geniessen, oder womöglich auf der anzahl der pfunde :tongue2: ??

    auch'n fröhlichen (und frechen ;)) von mir
    spirit
     
  8. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Spirit ----------------- DU BIST WIEDER DA!

    Das ist ja, übertrübersuperkonstellationsmäßig GUT!

    (Hast was neues Erfahren, dort?)

    neugierige Grüße vom silbrigen Goldklang)))

    :winken5: :reden: :welle: :drums: :blume:
     
  9. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi goldi,

    na, wo is'n dein saturn geblieben? ;) hey, ich spiel mit dem gedanken, die frische intensive mantra-energie wie so nen kleinen wirbelwind durchs forum fliegen zu lassen - oder besser doch nicht??? hmm, hmmm.....
    ob das weise wäre - aber interessant (bzw. eher bewegend bis aufwühlend) wärs sicher... ach, noch'n bischen drüber brüten...

    hey - jetzt ist's aber bitte gut damit, mein ego dermassen zu boosten! fühl mich sonst noch wie der neue papst incognito... ;)

    ist übrigens garnicht schlimm, nach ner intensiven ashram-zeit wieder "nur" von weltlicher athmosphäre umgeben zu sein - vor ein paar jahren hat sich das noch sehr, sehr anders für mich angefühlt...

    dieses leben ist doch immer wieder spannend! auch wenn immer wieder sehr, sehr wichtige dinge ganz anders laufen, als man es sich selber wünscht...

    namoh
    spirit
     
  10. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Werbung:
    ob das weise wäre ?

    Das mußt du wissen, schließlich bist du ja der "Erleuchtete"? Oder?


    ist übrigens garnicht schlimm, nach ner intensiven ashram-zeit wieder "nur" von weltlicher athmosphäre umgeben zu sein - vor ein paar jahren hat sich das noch sehr, sehr anders für mich angefühlt...


    Also ich hätte nach dem Energieseminar (und das war sicher nicht soo intensiv, wie bei dir) die ganze Welt umarmen können und bin irgendwo in rosa Wölkchen geschwebt........

    Das war schön........

    Doch du weißt ja, Mr. Saturn ist bei mir immer schnell zur Stelle!

    :kiss3: :banane: :nono: :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen