1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Appetitzügler - helfen die wirklich?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von hubber, 24. April 2016.

  1. hubber

    hubber Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2016
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich fühle mich unwohl in meiner Haut und würde gern ein paar KG abnehmen.

    Mein Problem ist das ich meinen Hunger nicht unter Kontrolle habe.. :-|

    Was kann ich dagegen machen? Was hemmt meinen Appetit am besten am meisten?
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Kassel, Berlin
    ein Glas stilles Wasser nimmt das drängende Hungergefühl ganz gut weg.
    von Wasser mit Kohlensäure dagegen kriegt man leicht Magenprobleme.
    statt Süßkram oder was Fettem lieber einen Apfel essen - oder einen halben,
    und die andere Hälfte, wenn das nächste Mal der Hunger kommen will.

    schön viel kauen und langsam essen. gut sind auch Möhren, die kannst du in
    Scheiben schneiden und sie in ein Tuppergefäß tun und immer mal ein paar
    Scheibchen nehmen. dann hast du was Leckeres und Gesundes mit wenigen
    Kalorien und der Magen ist beschäftigt. von Tabletten und dergleichen
    halte ich garnichts. die haben alle ihre Tücken. wenn du Kohlrabi magst,
    mit dem klappt das auch gut. wie die Möhren in kleine Scheiben geschnitten
    als Snack zwischendurch. der hat viel Wasser, Vitamine und kaum Kalorien.

    wenn du sowas isst und gar nicht erst so einen riesigen Hunger sich aufbauen
    läßt, dann mußt du zu den richtigen Mahlzeiten nicht so viel essen und kannst
    dort bissl reduzieren, ohne daß es dir an Masse und Sättigung fehlt. good luck.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2016
    Pfeil, puenktchen und Villimey gefällt das.
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Die entsprechenden Süßigkeiten usw. sollten gar nicht erst zu Hause existieren.
     
  4. Villimey

    Villimey Guest

    Weniger Zucker, und etwas Bewegung, moderater Sport bringen es. Nur weniger essen, ist nicht so effektiv.
     
    Waldkraut, puenktchen und Yogurette gefällt das.
  5. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.285
    Ort:
    Kassel, Berlin
    fällt mir grad noch ein - wichtig - bist du denn soweit gesund?
    weil wenn da was ist und du deine Ernährung jetzt umstellen willst,
    dann sprich zuvor mal deinen Arzt darauf an, ob etwas zu beachten wäre.
    es soll dir ja dabei gut gehen. vielleicht kann er dir auch eine professionelle
    Ernährungsberatung vermitteln. viele Krankenhäuser bieten sowas an.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Keine Ahnung wie heutige Appetitzügler sind, aber wenn überhaupt, dann nur mit ärztlicher Begleitung und nur mit einem Präparat das du von ihm verschrieben bekommst.
    Kauf bloß nix im Netz, von irgendwelchen dubiosen (meist ausländischen) Seiten.

    Abnehmen funktioniert ansonsten nur wenn Energieaufnahme und Energieverbrauch sich die Waage halten, bzw. wenn du weniger aufnimmst als du verbrauchst.
    Wenn du die Finger nicht vom Essen lassen kannst, dann beweg dich mehr und versuche kalorienärmere Kost zu dir zu nehmen.

    R.
     
    Daly gefällt das.
  7. 0bst

    0bst Guest

    Vor Jahrzehnten bin ich in die Apotheke gegangen und wollte ganz allgemein Tabletten gegen Esslust. Die Apothekerin schaute mich zweifelnd an: 'Die sind aber gar nicht gesund!' und gab mir homöopathische Tropfen mit. An die hatte ich nicht sehr geglaubt und auch nur selten welche genommen. Trotzdem hatte ich dann ein halbes Jahr nur sehr wenig gegessen und etwa 12 Kilo abgenommen.
     
    Pfeil gefällt das.
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Das verstehe ich...
    Appetitzügler - das wirst du eigentlich selbst wissen- sind da ( und sowieso )nicht geeignet, weil das Problem woanders liegt....
    Nach was hungert dir?
    Mußt du essen, ( dir den Mund stopfen) damit du nicht schreist, dich wehrst?
    Ißt du, weil das ein Kindheitsmuster von dir ist?
    Hat Essen dich getröstet?
    Wie fühlt es sich an, sich mit Essen zu belohnen? Hat dann * die liebe Seele Ruh * ? Rumort dann nichts mehr?
    Die vielen Fragen könnten eventuell helfen, herauszubekommen,warum du mehr ißt, als dir gut tut...erst, wenn das herausgefunden wurde , kann eine Diät überhaupt langfristig helfen...
     
    Damour, Almaz und Yogurette gefällt das.
  9. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Es gibt auch pflanzliche Appetitzügler die nicht gesundheitsschädigend sind.
    Ist einfach eine Geldfrage und auch ob man sie wirklich braucht (nachfragend warum man solchen Appetit hat)
    Hoodia
    Wobei man hier sehr darauf achten muss ein Naturprodukt zu erwerben und keine synthetische Nachahmung (denn die hat dann schädliche Nebenwirkungen auf die Leben) - der Katus selbst, bei vorübergehenden Anwendung, nicht.

    Traditionelle Nutzung:
    Quelle

    Aber auf Dauer würde ich sowas nicht nehmen. Ein unstillbarer Appetit hat immer eine Ursache!
    Meist sind es Darmpilze die nach Zucker schreien und damit den Appetit auf Kohlenhydrate anregen.
    Eine Nahrungsumstellung ist da eigentlich das beste (eventuell auch mal auf die Antibabypille schauen - die kann auch Ursache sein)

    LG
    Waldkraut
     
    Pfeil gefällt das.
  10. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.756
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Super Beitrag, ich wollte gerade ähnliches schreiben, aber hab dann deinen Beitrag gesehen :) .

    Meine kanadische Freundin sagt immer - i 'm hangin on my fat.... Sie wird es trotz aller Bemühungen nicht los und ist total unglücklich.

    Ich habe auch viele Jahre lang weitaus mehr gewogen als jetzt... Vllt brauchte ich das eben. Als sich in meinem Leben einiges änderte, ging es von allein quasi. Klar, ich mache auch sehr viel Sport .... Aber dennoch - bevor ich krank wurde, habe ich genauso viel Sport gemacht wie jetzt, und dennoch 6-7 kg mehr gewogen. Ich hab aber nicht mehr gegessen.... Ich hatte nur mehr Stress.

    Bewegung und Sport ist übrigens immer gut - aber es ist utopisch zu denken, dass man dadurch automatisch schlank wird. Sport macht nur 30% aus, Nahrung 70%.
     
    Anevay und sibel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen