1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Apfelkur zur Nikotinentwöhnung,

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Astroharry, 1. September 2003.

  1. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    immer wieder begegnen mir Leute, die gerade dabei sind, sich das Rauchen abzugewöhnen. meißt ist das eine "Unendliche Geschichte". Rauchen ist eine schwere Sucht und ich habe bisher nur sehr wenige getroffen, die es endgültig geschaft haben mit dem Rauchen aufzuhören.
    In einem alten Kräuterbuch fand ich folgenden interessanten Hinweis, den ich für alle Kämpfer an der Nikotinfront hier bekannt geben möchte:
    "Die meißten Raucher haben eine Abneigung gegen Äpfel." Wegen der Nikotinbelastung des Darmes löst der Genuß von Äpfeln unangenehme Begleiterscheinungen aus. "Diese Abneigung kann man umkehren, wenn man sich über 2-3 Tage einer reinen Apfeldiät unterzieht, etwa 20 Äpfel am Tag, sonst keine Speisen noch Getränke."
    Diese Diät, so heißt es in diesem Buch, könne eine Umkehrung der Abneigung gegen Äpfel bewirken und löst eine Abneigung gegen das Rauchen aus.
    Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert, da ich kein Raucher bin. Aber ich sehe immer wieder schwer es ist, diese Sucht zu überwinden.

    Ich empfehle vor der Kur, wie vor jeder Diät einen Arzt zu konsultieren.

    Der Tipp stammt aus:
    Gesund durch Heilkräuter von Richard Willford 18. auflage 1976 Seite 46

    mfg Willibald
     
  2. aroma113

    aroma113 Guest

    Buaah!!! :4puke:

    20 Äpfel am Tag!
    Naja, also ich rauche, mag Äpfel nicht wirklich und stell mir jetzt grad vor, wie es ist, 20!!!! Äpfel am Tag zu essen.

    Ich glaub, da versuch ichs lieber mental und ohne Äpfel!

    Daher kann ich also nicht sagen obs wirken würd, ich würds aber auch nicht ausprobieren.

    Wird scho was dransein!

    Lg

    aroma113
     
  3. Astroharry

    Astroharry Guest

    ich habe diese Info nicht zur Diskussion hier rein gestellt.

    Wer es nicht möchte, der soll's lassen.

    Meiner Beobachtung nach ist es nicht möglich das Rauchen mit "mentalen" Methoden aufzugeben. Aber bitte, Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Wer es wirklich ernst meint, der wird es versuchen, da bin ich mir sicher. Heilfasten ist auch nicht viel angenehmer und dennoch tun es viele mit Erfolg.

    mfg Willibald
     
  4. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Es gibt nur ein Mittel mit dem Rauchen aufzuhören, es ist ein starker wille, alles andere ist zum scheitern verurteilt.
     
  5. Lauscher

    Lauscher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    20
    Ort:
    niederösterreich
    hallo zusammen !

    ich rauch seit februar nicht mehr...
    hab von einem tag auf den anderen aufgehört, hatte vorher schon einige versuche die gescheitert sind!
    - die waren aber immer halbherzig, hab immer tabak und papier eingesteckt falls mich doch der guster überkommt :)

    an dem tag hab ich meinen tabak einfach weggeschmissen und ich bat meinen schutzengel um unterstützung


    denk mir wenn man nicht wirklich will und darum kämpfen muss dass man sich keine ansteckt is zum scheitern verurteilt....
    wenn ich mal das verlangen gespürt hab, hab ich mir immer die negativen seiten des rauchens ins gedächnis gerufen und das wars!!!
    jatzt is fast so als ob ich nie geraucht hätte *freu*

    l.g. lauscher
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Hallo Willi ...

    schön wieder mal was von Dir zu lesen !

    Du hast mir gefehlt ...

    :winken5: mara
     
  7. vollmondtraene

    vollmondtraene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Wiener Neustadt

    Also ich gehör auch zu den ehemaligen Rauchern und ich hab keine Äpfel oder sonstige Hilfsmittel gebraucht. Der einzige Weg mit dem Rauchen aufzuhören ist ein starker Wille und das würd ich dann schon eher den "mentalen Methoden" zuordnen. So jedenfalls meine Erfahrung ...

    ... man muss nur wisssen, wann der richtige Zeitpunkt ist, dann gehts fast von alleine ...
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Ja - so war das bei mir auch ...


    Der richtige Zeitpunkt - ein nicht-mehr-Wollen und schon hat´s geklappt ...

    lg mara


    PS: Und Unterstützung von Freunden (wir haben alle zusammen aufgehört) und ein Buch, das meine Gehirnwellen umgeleitet hat ... :)
     
  9. aroma113

    aroma113 Guest

    @ mara,

    genau so seh ich das auch!

    @ astroharry,

    is schon klar, dass das nur eine möglichkeit / info war, aber wenns nicht diskutiert werden soll, warum stehts dann unter "allgemeine diskussion"?

    Soll kein hick-hack sein, nur ein gedanke von mir.

    Lg,

    aroma113
     
  10. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    freue mich auch, von Dir zu hören.
    Du hast's auch nicht leich. Ich bewundere Deinen Gleichmut.
    In der Wlt geht's drüber drunter aber Mara geht nicht unter.

    @zum Thema Rauchen@
    Diskutieren ist natürlich erlaubt, ist doch klar.
    Ich könnte es auch garnicht verhindern.

    Hier dürfen Leute auch mit recht stolz drauf sein, dass sie es geschafft haben mit Rauchen aufzuhören. Das macht Mut.

    Gruß Willibald
     

Diese Seite empfehlen