1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Apfelkerne immer mitessen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von SvenHoek, 14. Juli 2009.

  1. SvenHoek

    SvenHoek Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    149
    Werbung:
    Äpfel sind ein echtes Wundernahrungsmittel aber die wenigsten wissen daß in den Apfelkernen ein Vitamin steckt daß vor Krebs schützt.

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/naehrstoffreiche-lebensmittel.html

    MfG Sven
     
  2. sonda

    sonda Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Ich wohne in der Schweiz in der Nähe von Aarau.
    Wow das ist ja cool!! Ich esse jeden Tag 2 Äpfel und das immer mit Kernen. Dann sollte ich bestens geschützt sein:)
     
  3. Cebe

    Cebe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    28
    Soll ich diese Nachricht kaputtmachen oder unterstützen ? :p
    Apfelkerne enthalten ebenso ein Cyanid (Cyanide sind die Salze der Blausäure).
    Allerdings in so geringen Mengen, dass es keine Giftwirkung entfaltet.
    (Die Dosis macht das Gift.)
    Bei Kernen von Steinobst sollte man dagegen schon merklich vorsichter sein
    (z.B. bei Pfirsichkernen - und vor allem bei Bittermandelgeruch).
    Ansonsten enthalten Apferlkerne auch noch Iod (oder Iodite ?), welches die Schilddrüse unterstützt.
    Übrigens gibt es auch Mandel bzw. Bittermandelaroma, welches Cyanide enthält.
    Ein Zeichen dafür, dass "Chemie" nicht automatisch "Gift" bedeutet. ;)
     
  4. Elfenwind

    Elfenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.315
    Ort:
    jenseits des Saturn, in der Nähe der Plejaden
    Also sollen die Apfelkerne jetzt mitgegessen werden oder nicht?
    Bei Apfelsaft werden die Kerne und alles, was noch drin ist doch auch nicht aussortiert...
     
  5. Shanks

    Shanks Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Franken
    Bei uns im Vereinsmosthaus kommen ganze äpfel rein das stimmt,
    aber die Zellstoffe die über sind, also schalen, ausgepresstes fruchtfleisch, kerne kommen nicht mit in den saft, da diese rausgefiltert werden.

    Meiner ansicht nach, verhält es sich mit dem apfelkern so, das ein paar nichts ausmachen aber man sollte keine 5kg von Apfelkernen am tag essen.
    Jedoch wird letzendlich entscheiden, ob man es verträgt das man es mitessen soll/kann/darf.
     
  6. kosima

    kosima Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich habe seit ich Kind bind die Kerne mitgegessen und wede es auch weiterhin tun.Das sind ja keine Unmengen.

    Namaste Kosima
     
  7. precieuse

    precieuse Guest

    Menschen die an Hashimoto Thyreoiditis erkrankt sind und Menschen mit einer Schilddrüsenüberfunktion sollten Jod eher meiden.

    ...demnach nicht für alle "unterstützend".
     
  8. Hugo

    Hugo Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    32
    Hmm.. ich finde die irgednwie eklig.. diese Apfelkerne..

    Sonst habe ich sie immer weggeschmissen oder meiner Schwester gegeben, denn ihr schmecken sie.

    Ich mag sie nicht, aber was tut man nicht alles für seine Gesundheit?

    Dass sie gegen Krebs helfen bezweifle ich aber ein bisschen ^^
     
  9. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    NEIN :confused:

    Apfelkerne sind giftig !

    Sie enthalten die Substanz Amygdalin, die im Körper zu der giftigen Blausäure umgewandelt wird. Das Amygdalin schmeckt bitter. Es ist ein Warnsignal des Apfelbaums: Kau nicht meine Kerne! Du darfst den Apfel essen, doch lass meine Kerne in Ruhe. Daraus soll ein neuer Baum wachsen! Ein verschluckter Apfelkern ist aber harmlos. Der Kern wird vom Darm unverdaut wieder ausgeschieden. Nur wenn man ihn aufbeißt, gelangt das Amygdalin in unseren Körper. Aber keine Angst. Es macht nichts, wenn das mal passiert. Damit wird unser Organismus spielend fertig.

    Hier der Link zum Text:

    http://www.tagesspiegelkinder.de/wewetzer/fragen/a/art54,308

    Mir schmecken die auch nicht ....
    :rolleyes:
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Du gibst deiner Schwester abgelutschte Apfelkerne?
    :lachen:

    Was bin ich froh, keinen Bruder zu haben....
     

Diese Seite empfehlen