1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Antwort?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Jtofing, 24. April 2008.

  1. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    habe heute nur mal eine kurze Frage:

    Habe jemanden eine eMail geschrieben, indem ich ihm Hilfe bei seiner Diplomarbeit angeboten habe.
    Bis jetzt noch keine Antwort.
    Habe nun mal 3 Karten gezogen, wie die Antwort ausfallen könnte:

    Klee Bär Buch

    QS: Schlange ...

    Jemand ne gute Idee?

    Danke euch und LG; Merope
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    Bitte entschuldige liebe Merope,

    hab ich dich jetzt richtig verstanden? Du hast jemanden deine Hilfe
    angeboten bei seiner Diplomarbeit??

    Das muss ich mir noch mal auf der Zunge zergehen lassen... bitte verzeih, mich geht das nichts an, aber müsste es nicht anders herum sein?

    Wenn jemand Hilfe benötigt, dann sollte doch auch derjenige um Hilfe
    fragen, oder?

    Hat diese Person dich um Hilfe gebeten?:confused:

    Sorry, falls zu privat, waren nur meine Gedanken beim Lesen

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  3. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Liebe Gaia ...

    ähm, sorry, ich verstehe das gerade nicht *g*
    Also, ich weiß, jem. schreibt seine DA und ich habe nun mal die liebe deutsche Sprache studiert und habe damals auch meinem Mann die DA korrigiert und dachte, ich kann ja mal Hilfe anbieten?!

    Wusste nicht, dass man warten soll, bis jemand was will *verwirrt guck*

    LG Merope
     
  4. Gaia

    Gaia Guest

    Liebe Merope,

    ich verstehe deine Hilfsbereitschaft, bitte verzeih mich geht das nichts
    an!:nudelwalk

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  5. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    nein @Gaia

    ich würde dich gern verstehen. Erklärs mir doch bitte! Ich bin mir nicht bewusst, da was falsch gemacht zu haben :confused:
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ist es vielleicht schlicht und ergreifend in unseren breiten nicht mehr ''normal'',
    dass jemand seine hilfe anbietet? ohne einen ausgleich dafuer zu verlangen?
    oder war unsere liebe merope zu lieb und ist in gefahr ausgenutzt zu werden?

    in meinem land waere das unmoeglich...

    luo
     
  7. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    Liebe Luo

    nein, keine Angst, ich lasse mich schon nicht ausnutzen ;)

    Ich wollte einfach nur wissen ... mit diesen 3 Karten, ob ich mich drauf einstellen soll, da was zu machen oder nicht!

    Hat denn keiner eine klitzekleine Idee dazu?

    LG Merope
     
  8. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo Ihr beiden:weihna1,

    ich muss jetzt doch schmunzeln...so wird ein kleines Angebot zu einem Thema gemacht, wo eventuell gar nichts ist.

    Liebe Luo, du bringst mit deinen Zeilen, die Fragen schon auf den Punkt.

    Ein Ausgleich findet letztendlich immer statt, so oder so, nur sieht man diesen meist nicht sofort.

    Wenn jemand nicht auf ein Angebot antwortet, würde ich mir folgende Frage stellen:

    Welchen Grund könnte es geben, dass ich nicht möchte, dass derjenige meine Hilfe annimmt??

    Klingt paradox vermutlich, aber in dieser Frage steckt die innere Wahrheit für mich, das Gefühl sozusagen, was vielleicht noch nicht so ganz offensichtlich liegt.

    Ich möchte mit meiner Nachfrage nicht sagen, dass du etwas falsch oder richtig gemacht hast, es ist immer alles "richtig" für einen in dem Moment, was man tut. Und darauf war meine Nachfrage auch nicht bezogen.

    Die eigentliche Frage meiner lautet: Warum willst du dieser Person tatsächlich helfen?

    Und diese Frage steht mir nicht zu, deshalb meine Entschuldigung, gleichzeitig erkenne ich mich selbst wieder und bin auch oft in dieser Haltung und meine anderen helfen zu müssen.....ich hab ebenso wie du Gründe dafür und deklariere deshalb dieses nicht als schlecht oder gut, musste mir jedoch auch schon einige Seiten meiner eingestehen....

    Vielen Dank für dein Verständnis.

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  9. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Hallo Merope,

    ich würde denken, er ist sich noch nicht ganz sicher...antworten wird er denke ich, aber ob er Deine Hilfe in Anspruch nehmen wird, das seh ich nicht so...

    Alles Liebe
    IS
     
  10. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin auch so, dass ich meine Hilfe anbiete, allerdings lasse ich es danach los. Das heißt, derjenige weiß es, aber was er damit anfängt, ist seine Sache.

    Warte nicht auf Antwort, sondern freu dich, wenn sie kommt und wenn nicht, du hast es ja angeboten, mehr kannst du nicht machen. Entweder er meldet sich oder nicht. Solltest dir gar nicht so viele Gedanken dazu machen.

    :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen