1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

antwort auf "neue ake" methode - zählmethode

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von SERAPIS, 22. August 2011.

  1. SERAPIS

    SERAPIS Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    91
    Werbung:
    Hello,

    Habe sie 2 mal ausprobiert, erscheint mir interessant denn:

    als ich es heute früh um ca. 5h.30 versuchte konnte ich mich fast sofort an meine träume erinnern;

    dieses "wiederholen" des zählens verschiebt mein bewusstsein scheinbar nahe zum traumbewusstsein ....

    ein obw habe ich nicht hervorrufen können - aber ich habs ja auch erst 2x probiert ...

    ansonsten - seit ich denken kann habe ich zwar OBEs und luzide träume ... konnte aber bisher nur phasenweise bewusst aus dem körper aussteigen; ich scheine der sache immer näher zu kommen - mittlerweile komme ich bis zu dem punkt wo man stimmern hört, man sich nicht bewegen kann bzw. sich plötzlich anders "an"fühlt ...schnappe aber meistens wieder in den körper zurück und ev. passiert dann später ein OBE - wo ich dann schon aus dem körper bin und mir dessen bewusst werde ...

    insoferne: jeder vorschlag für neue methoden ist willkommen, vielen Dank!

    serapis
     
  2. fanta

    fanta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    12
    Ich habe auch ein wenig gezählt und bin überrascht. Mit dem Hinzufügen der zweiten Stimme konnte ich schon eine Bewusstseinsverschiebung feststellen. Eine komplette AKE ist mir auf Anhieb und bei vollem Bewusstsein nicht gelungen, jedoch hing ich irgendwo dazwischen und kam nicht so ganz raus.
    Ich habe es auch mit Sätzen und Melodien probiert und stellte jedesmal die Verschiebung fest - den richtigen Zeitpunkt zum Aussteigen muss ich allerdings noch finden. Immerhin habe ich lebhaft geträumt und deutliche Erinnerung daran behalten. Ich habe allerdings mehr Erfahrungen mit spontanen AKEs oder bin schon mal nach dem Träumen kurz vor dem Wachwerden im Astralkörper gelandet.
    Die Methode jedenfalls gefällt mir und eignet sich wohl auch für andere Bewusstseinsverschiebungen....cool und danke an den ersten Poster dafür :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen